Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 114, Fr., 29. Nov., 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7523)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Dolor – Malum – Exitus, Werke aus der Sammlung Dr. Issa Alauneh
bis
Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II
» Kapitelwahl

... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 ... 52   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Kollwitz, Käthe
Losbruch

Los 7325

Losbruch
Radierung auf Velin. 1903.
52,5 x 59,8 cm (63,7 x 72,2 cm).
Knesebeck 70 XIII b.

Aus den Auflagen bei von der Becke ab 1931, mit der gestochenen Jahreszahl unten rechts und ohne die Schrift. Guter Druck mit Rand. Beigegeben: Vier weitere Radierungen von Käthe Kollwitz: "An der Kirchenmauer" (Knesebeck 17); "Beratung" (Knesebeck 28); "Tod, Frau und Kind" (Knesebeck 108); "Gedenkblatt für Karl Liebknecht" (Ausschnitt; Knesebeck 159) (jeweils aus den Auflagen bei von der Becke).

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 700 (US$ 770)


Galerie Bassenge
» Zoom

Kollwitz, Käthe
Selbstbildnis

Los 7326

Selbstbildnis
Lithographie auf Velin. 1920.
23 x 20 cm (32,3 x 24,1 cm).
Knesebeck 162 I c (von III).

Aus der unsignierten Auflage für Kurt Pfisters "Deutsche Graphiker der Gegenwart", Verlag von Klinckhardt & Biermann, Leipzig 1920. Prachtvoller, gleichmäßiger Druck mit Rand und der rückseitigen Schrift im Unterrand. Beigegeben: Lovis Corinths Lithographie "Selbstbildnis im Schlapphut" (Schwarz L 409) sowie Erich Heckels Holzschnitt "Jüngling" (Dube H 266 B), beide Blätter ebenfalls aus Pfisters "Deutsche Graphiker der Gegenwart", 1920.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 900 (US$ 990)


Galerie Bassenge
» Zoom

Korab, Karl
Ohne Titel

Los 7327

Ohne Titel
Collage auf Aquarellpapier. 1976.
34,3 x 26,5 cm.
Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "Korab" und datiert.

Von 1957 bis 1964 studierte Karl Korab an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Sergius Pauser, der für seine sachliche Phase ab den 1920er Jahren in Österreich Anerkennung fand. In dem strengen Aufbau der Komposition, die eine Landschaft andeutet, und den geometrischen Elementen zeigt sich Korab ebenfalls einer schlichten Sachlichkeit verpflichtet. Spielerisch löst er indessen den strengen Aufbau durch einzelne frei angeordnete Bauteile im unteren Teil der Komposition wieder auf. Korab war auf zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten, seine Werke finden sich in österreichischen sowie internationalen Sammlungen.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 700 (US$ 770)


Galerie Bassenge
» Zoom

Kriegszeit Künstlerflugblätter
Kriegszeit Künstlerflugblätter

Los 7328

Kriegszeit Künstlerflugblätter
Wochenschrift, Nr. 17-64, mit zahlreichen Lithographien auf Velin. Lose Doppelblätter. 1914-1916.
48 x 32 cm (Blattgröße).
Söhn 134.

Die "Kriegszeit", herausgegeben vom Verlag Paul Cassirer in Berlin, erschien insgesamt in 65 Heften bis Ende März 1916 zunächst wöchentlich, ab Heft 51 halbmonatlich und wurde dann eingestellt. Enthalten sind in 48 Heften u.a. Lithographien von Ernst Barlach, Erich Büttner, Rudolf Grossmann, August Gaul, Franz Heckendorf, Otto Hettner, Dora Hitz, Willy Jaeckel, Max Liebermann, Hans Meid, Wilhelm Trübner, Max Unold, Emil Rudolf Weiss.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 550)


Zuschlag
€ 360 (US$ 396)


Kruger, Barbara
I shop therefore I am

Los 7329

I shop therefore I am
Multiple. Photolithographie auf brauner Papiertüte. 1990.
43,5 x 27,3 x 10,7 cm.

Spielerisch wirft Kruger in unserer Arbeit das Verhältnis von Greifen, Habenwollen, Konsumieren und Eintüten auf. Wer eben einkauft, der ist. Herausgegeben in einer Auflage von 9000 Exemplaren vom Kölnischen Kunstverein, mit dessen Aufdruck verso. Druck Zechl & Co., Oberndorf/Neckar. Das Motiv zeigt Krugers berühmte Fotocollage von 1987. Hervorragender Druck.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Zuschlag
€ 300 (US$ 330)


Galerie Bassenge
» Zoom

Kürschner, Henning
"Schwarze Figur / Blauer Raum"

Los 7330

"Schwarze Figur / Blauer Raum"
Mischtechnik auf Velin. 1989.
35,4 x 33 cm.
Unten links mit Bleistift signiert "Kürschner" und datiert, verso auf dem Passepartout erneut signiert, datiert und betitelt.

Vor den blauen Farbflächen des Hintergrundes steht schattenhaft schwarz eine menschliche Figur, abstrahiert und zersplittert von blauen Farbsprengseln, die Figur und Hintergrund miteinander verschmelzen lassen. 1963-68 studierte Kürschner an der Hochschule für Bildende Künste Berlin bei Fred Thieler, seit 1981 hatte er dort eine Professur inne.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 440)


Zuschlag
€ 200 (US$ 220)


Galerie Bassenge
» Zoom

Kyncl, František
Ohne Titel

Los 7331

Ohne Titel
Farbige Kreiden auf Velin. 1997.
78,5 x 58,5 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "F. Kyncl" und datiert.

Kontrastreiche Zeichnung des tschechischen Konstruktivisten: bogenförmige Schwünge in Weiß, Schwarz, Blau und Rot. Kyncl, der 1968 aus politischen Gründen die damalige Tschechoslowakei verließ, war Freund bedeutender Künstler wie Jiří Kolář, Norbert Kricke, Heinz Mack oder Günther Uecker und bekannt mit Lucio Fontana, der für ihn einen wichtigen Einfluss darstellte. Beigegeben: Zwei weitere signierte Zeichnungen von František Kyncl, 1979, sowie zwei Collagen.

Provenienz: Galerie Hete A. M. Hünermann, Düsseldorf

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 600 (US$ 660)


Galerie Bassenge
» Zoom

Larsen, Erik
Elegante Frauen mit Hut im Café

Los 7332

Elegante Frauen mit Hut im Café
Aquarell auf Bütten. Wohl 1930er Jahre.
44,2 x 57 cm.
Unten rechts mit Farbstift in Rot signiert "Erik Larsen".

Erik Larsen war ein Bohémien - er pendelte zwischen Kopenhagens Tavernen und dem Sommerleben in Løkken. In seinem Werk, das sich sehr von der französischen Kunst beeinflusst zeigt - 1929 und 1936 hielt er sich in Paris auf - widmete er sich mit Vorliebe Cafészenen aber auch exotischen Themen. Unser Aquarell zeigt elegant gekleidete Damen mit auffallenden, großen Hüten, wie sie in Paris zu dieser Zeit en vogue waren. Das Museum in Løkken besitzt zahlreiche Werke des Künstlers.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 440)


Zuschlag
€ 300 (US$ 330)


Galerie Bassenge
» Zoom

Laurencin, Marie
Linda

Los 7333

Linda
Farblithographie auf hauchdünnem Chinabütten. 1955.
38,5 x 32,5 cm (57 x 39,8 cm).
Signiert "Marie Laurencin". Auflage 100 Ex.
Marchesseau 284 II.

Hervorragender, in den Farben herrlich kräftiger Druck mit dem wohl vollen Rand. Beigegeben: Eine signierte Farbaquatinta nach einer Arbeit von Marie Laurencin.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 420 (US$ 462)


Galerie Bassenge
» Zoom

Lehmpfuhl, Christopher
S-Bahnhof Feuerbach

Los 7334

S-Bahnhof Feuerbach
Öl auf Leinwand. 1999.
18 x 17 cm.
Unten mittig monogrammiert "CL" (in die nasse Farbe geritzt) und datiert.

"Plein Air Maler zu sein, bedeutet in der freien Landschaft, in der Natur zu arbeiten. Man könnte auch stattdessen ein Foto machen von der Szene, ganz inkognito und dann anschließend bei schöner Musik und einem Glas Wein im Atelier das ausarbeiten, aber ich mache das halt nicht, weil ich die ganze Szene erleben muss, das mache ich halt mit allen Sinnen. Und daher ist es für mich wichtig, dass ich das hier genau sehe und den Geruch nach dem Regen aufnehme. Das fließt alles mit ins Bild." (Christopher Lehmpfuhl, zit. nach rrb-online.de, 6.8.2019).

Schätzpreis
€ 900   (US$ 990)


Zuschlag
€ 1.500 (US$ 1.650)



... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 ... 52   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf