Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts Auktion 114, Fr., 29. Nov., 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6500 - 6796)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Zeichnungen des 15. - 18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Drawings
bis
Zeichnungen des 19. Jahrhunderts / 19th Century Drawings
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 30   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Italienisch
Der Evangelist Johannes mit Kelch und Adler

Los 6520

17. Jh. Der Evangelist Johannes mit Kelch und Adler.
Feder in Braun, braun laviert. 15,4 x 12 cm.

Beigegeben drei weitere italienische Zeichnungen des 17. und 18. Jh. in Rötel und schwarzer Kreide: "Ruhender Flussgott", "Halbportrait einer bekrönten weiblichen Figur" und "Kopfstudie einer Frau nach rechts" (mit einer alten Zuschreibung an Piazzetta).

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Galerie Bassenge
» Zoom

Italienisch
Heiliger von Engeln getragen

Los 6521

17. Jh. Heiliger von Engeln getragen.
Feder in Braun auf Bütten, verso eine weitere Federzeichnung. 27,4 x 18,9 cm.

Beigegeben eine Kreidezeichnung "Männlicher Studienkopf", Italienisch, 17. Jh.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Galerie Bassenge
» Zoom

Guercino - Nachfolge
Weite Landschaft mit Weiden und Fischern

Los 6522

Nachfolge. Weite Landschaft mit Weiden und Fischern.
Feder in Braun, braun laviert. 12,4 x 15,8 cm.


Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.650)


Galerie Bassenge
» Zoom

Italienisch
Dünenlandschaft mit Häusern und Turmruine

Los 6523

Anfang 17. Jh. Dünenlandschaft mit Häusern und Turmruine.
Feder in Braun, alt auf Bütten montiert. 9,6 x 13,2 cm.

Mit einer alten Zuschreibung an Esaias I. van de Velde von Alfred Deiker, Braunfels 1947, wie auch die beiden folgenden Losnummern. Alle drei Zeichnungen stehen unseres Erachtens der Hand des Pisaners Ercole Bazzicaluva wesentlich näher.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Galerie Bassenge
» Zoom

Italienisch
Landschaft mit Baumgruppe an einem Fluss und ra...

Los 6524

Anfang 17. Jh. Landschaft mit Baumgruppe an einem Fluss und rastendem Wanderer.
Feder in Braun, alt auf Bütten montiert. 9,9 x 13,3 cm.


Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Galerie Bassenge
» Zoom

Italienisch
Dorflandschaft mit Fässern vor einem Zaun und l...

Los 6525

Anfang 17. Jh. Dorflandschaft mit Fässern vor einem Zaun und liegendem Hund.
Feder in Braun, alt auf Bütten montiert. 11,3 x 18,2 cm.


Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bella, Stefano della
Drei Hellebardiere

Los 6526

Drei Hellebardiere.
Feder in Braun über Spuren von schwarzer Kreide. 6,2 x 10,5 cm. Wz. Fragment Krone

Kopie nach Blatt 3 der ca. 1632/33 entstandenen Folge "Exercices militaires" des Jacques Callot (Lieure 1323; Meaume 585). Laut Baldinucci, dem wichtigsten Biographen della Bellas, lernt dieser ab 1623 bei dem Goldschmied Orazio Vanni und soll hier erstmalig Stiche Callots kopieren. Dieser hatte Florenz bereits 1621 verlassen und die beiden sind sich persönlich nie begegnet. Die Jahre 1639 bis 1650 verbringt della Bella mit der Erlaubnis Lorenzo de'Medicis in Rom. Die erste Anlaufstelle in Paris ist der Verleger François Langlois. Dieser beauftragt ihn 1642 erneut Kopien nach Callot zu zeichnen. In diesem Zusammenhang wird unser Blatt wohl entstanden sein.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Galerie Bassenge
» Zoom

Florentinisch
Reiter mit Federhut von hinten

Los 6527

Anfang 17. Jh. Reiter mit Federhut von hinten.
Feder in Braun, auf altem Bütten aufgezogen. 7,6 x 4,4 cm.


Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rosa, Salvator
Studie eines stehenden Mannes seitlich von hint...

Los 6528

Studie eines stehenden Mannes seitlich von hinten mit verdecktem Gesicht.
Feder in Braun, graubraun laviert. 11,9 x 6,7 cm. Wohl von fremder Hand monogrammiert "SR" (ligiert).

Im Werkverzeichnis der Zeichnungen Salvator Rosas von Michael Mahoney von 1977 findet man eine Reihe eng verwandter, kleinformatiger Blätter, die stehende oder liegende Männer darstellen deren Gesicht häufig verdeckt ist. Diese Zeichnungsgruppe datiert Mahoney "vor 1635". Sie stammen alle aus der Sammlung des Principe Odescalchi in Rom und sind nicht monogrammiert. Sehr wahrscheinlich wurde unser Blatt im 18. Jahrhundert von einem Sammler mit dem Monogramm versehen, welches Rosa meist nur in seinen Gemälden verwendete. Mit einer Expertise (in Kopie) von Andreas Stolzenburg, Hamburg, vom 12. Februar 2012.

Provenienz: Privatsammlung Frankreich.
Erworben aus dem französischen Kunsthandel.
Privatsammlung Hessen.

Schätzpreis
€ 5.000   (US$ 5.500)


Galerie Bassenge
» Zoom

Alboni, Paolo Antonio
Waldlandschaft mit einem an einen Baum geheftet...

Los 6529

Waldlandschaft mit einem an einen Baum gebundenen Jäger.
Feder in Braun. 29,5 x 20 cm. Unten rechts auf einer Tafel mit der Aufschrift "PENA LA VITA CHI MOVE NULLA" (Den Faulen bestraft das Leben).

Alt auf ein Albumblatt montiert, dort in brauner Feder die Sammlerparaphe "Paolo Alboni Bolognese". Eine stilistisch wie motivisch völlig übereinstimmende Zeichnung mit einer Felslandschaft mit Bäumen befindet sich in der Albertina, Wien (Inv.Nr. 13190). Zeichnungen von Alboni sind von großer Seltenheit.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 1.980)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 30   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf