Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 114, Mi., 27. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5865)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Podestà, Giovanni Andrea
Bacchanal mit Altar, Faun und Silenus

Los 5159

Bacchanal mit Altar, Faun und Silenus. Radierung nach Tizian. 26,2 x 39,3 cm. 1640. B. 3, TIB (Commentary).003 S1 (von S3). Wz. Oval.

Das Blatt ist Paolo Giordano Orsini zugeeignet. Ganz ausgezeichneter, herrlich differenzierter Frühdruck. Vor Änderung der Jahreszahl von 1640 zu 1649 sowie noch mit der Adresse von Francesco Salucio rechts unten. Überwiegend an die Einfassungslinie geschnitten, rechts partiell knapp innerhalb dieser. Verso schwache geglättete Mittelfalte, dort verso punktuell ausgebessert, an den Weinbehältern rechts unten sowie am Grab oben kleine Ausbesserung mit unmerklicher Federretusche, vereinzelt leicht fleckig, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten. Selten.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.320)


Galerie Bassenge
» Zoom

Primaticcio, Francesco - nach
Venus mit den drei Grazien bei der Toilette

Los 5160

nach. Venus mit den drei Grazien bei der Toilette. Radierung. 25 x 32,6 cm. Unbeschrieben. Wz. Schild mit vierblättrigem Kleeblatt und Lilie (?).

Bei diesem in der Literatur unbeschriebenen Blatt mit der anmutigen Darstellung von Venus mit drei Grazien handelt es sich wohl um die Arbeit eines anonymen französischen Künstlers aus dem Umkreis der Schule von Fontainebleau. Ein weiteres Exemplar befindet sich im British Museum und wird um 1540-50 datiert (vgl. British Museum, Inventarnr. X, 7.6). Das Blatt besticht durch seine verfeinerte Radiertechnik, die sich zarter, filigraner Schraffurmuster und feiner Punktierungen bedient. Das Londoner Exemplar trägt die Adresse des französischen Verlegers Jacques Lagniet, während unser Abzug die Adresse von C. Durand aufweist. Denmzufolge dürfte es bei dem vorliegenden Abzug um einen früheren, ersten Druckzustand handeln. Die anmutige und höfisch elegante Komposition ist von großer Seltenheit. Ganz ausgezeichneter Druck, auf die Einfassung beschnitten, unten mit dem Schriftrand und Spuren der Plattenkante. Geringfügige Erhaltungsmängel und Ausbesserungen, geringfügig fleckig, geglättete horizontale Mittelfalte, verso mit alten Annotationen in Rötel, der Gesamteindruck jedoch sehr gut.

Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 6.600)


Nachverkaufspreis
€ 4.500   (US$ 4.950)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Galerie Bassenge
» Zoom

Procaccini, Camillo
Die Verklärung Christi

Los 5161

Die Verklärung Christi. Radierung. 57,5 x 34,5 cm. Um 1587-90. B. XVIII, S. 20, 4 I (von II).

Das seltene Hauptblatt Procaccinis geht auf ein Gemälde zurück, das der Künstler am Anfang seiner Mailander Tätigkeit, zwischen 1587-90 für die Kirche San Fidele geschaffen hat. Die ungewöhnlich großformatige und durch ihre dramatische Kraft beeindruckende Radierung sollte für die künstlerischen Fähigkeiten Procaccinis werben, der das Blatt mit "Percacino", der Variante seines Namens im Bologneser Dialekt, signierte. Charakteristisch für die Radiertechnik Procaccinis ist die Kombination von kräftigen, tief geätzten Linien, die sich abwechseln mit leichter geätzten Partien und Schraffuren, sowie Details, die in einer reinen Punktiertechnik ausgeführt sind. Der so entstehende Gesamteindruck ist ausgesprochen malerisch und erzielt größte atmosphärische Wirkung. Die ungleichmäßig druckenden Stellen kommen auch bei den Frühdrucken vor und sind das Ergebnis von Fehlätzung, einer technischen Unzulänglichkeit, die jedoch der bemerkenswerten Expressivität und Kühnheit des Blattes keineswegs Abbruch tun. Sue Welsh Reed bemerkt in diesem Zusammenhang treffend: "Despite the technical problems of The Transfiguration, Procaccini's bold conception and broad execution make this etching his most dramatically effective production and one of the most audacious and powerful etchings of the sixteenth century." (S.W. Reed, R. Wallace, Italian Etchers of the Renaissance & Baroque, Boston 1989, S. 76). Pracjtvoller, lebendiger und toniger Frühdruck mit feinem Rändchen, vor der nachträglichen Überarbeitung des Antlitzes Christi von anderer Hand. Geringfügige Erhaltungsmängel, der Gesamteindruck jedoch sehr schön.

Schätzpreis
€ 7.500   (US$ 8.250)


Zuschlag
€ 20.000 (US$ 22.000)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Selbstbildnis am Fenster

Los 5162

Selbstbildnis, zeichnend (Selbstbildnis am Fenster). Radierung. 15,6 x 12,9 cm. B. 22, White/Boon (Hollstein) 22 V, Nowell-Usticke 22 VI (von VIII), Hinterding/Rutgers 240 VIII (von IX).

Vor den letzten Arbeiten. Ganz ausgezeichneter Druck mit schmalem, gleichmäßigem Rand. In vorzüglicher Erhaltung.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.850)


Zuschlag
€ 5.000 (US$ 5.500)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
David und Goliath

Los 5163

David und Goliath, aus: Vier Darstellungen zu einem Spanischen Buche. Radierung. 11,2 x 7,2 cm. 1655. B. 36 II, White/Boon (Hollstein) 36 C III (von V), Nowell-Usticke 36 III (von IV), Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 288c III (von V).

David und Goliath gehört zu insgesamt vier Darstellungen zu einem spanischen Buch. Vor den Kreuzlagen auf dem Schild Goliaths und den Bäumen auf dem Hügel. Ganz ausgezeichneter, gegensatzreicher Druck an die Einfassungslinie geschnitten, rechts knapp innerhalb dieser, unten mit dem Schriftrand. Sehr schwacher Lichtrand unten, dünne Stelle unten links sowie dort unauffällig geschlossenes Risschen oberhalb der Signatur, sonst tadelloses Exemplar.

Schätzpreis
€ 7.500   (US$ 8.250)


Zuschlag
€ 5.000 (US$ 5.500)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Die Verkündigung an die Hirten

Los 5164

Die Verkündigung an die Hirten. Radierung. 26,1 x 21,9 cm. 1634. B. 44, White/Boon (Hollstein) 44 III, Nowell-Usticke 44 I (von V), Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 125 III (von VI). Wz. (wohl) Schellenkappe.

Vor den späteren Überarbeitungen. Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rändchen um die Plattenkante. Vereinzelte Knitterspuren, unauffällige geglättete Mittelfalte, leicht fleckig, rechte obere Ecke eine leichte Knickspur, im weißen Oberrand kleine hinterlegte Stelle, unten mittig kleiner fachmännisch geschlossener Einriss, sonst sehr gut erhalten. Aus einer unbekannten Sammlung BvR (?, nicht bei Lugt).

Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 6.600)


Zuschlag
€ 6.000 (US$ 6.600)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Die kleine Beschneidung

Los 5165

Die kleine Beschneidung. Radierung. 9,5 x 14,4 cm. cm. 1654. B. 47, White/Boon (Hollstein) 47 I (von II), Nowell-Usticke 47, Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 280 II-III (von V).

Vor Veränderung der rechten Schulter des linken Mannes im Hintergund rechts, die Körnung im Hintergrund jedoch bereits auspoliert. Prachtvoller, herrlich kontrastreicher Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Lediglich geringe Gebrauchsspuren, die oberen Eckenspitzen minimal bestoßen, dort sowie unten links mit kleinen Montierungsrestchen, sonst tadellos schön erhaltenes Exemplar. Verso mit dem Sammlervermerk von Charles Naudet, 1797 (Lugt 1937 und 1938) sowie aus der Samlmung Charles Howard Hodges (Lugt 552).

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 4.950)


Zuschlag
€ 3.600 (US$ 3.960)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Die Darstellung im Tempel

Los 5166

Die Darstellung im Tempel. Radierung. 21,4x 28,7 cm. Um 1640. B. 49, White/Boon (Hollstein) 49 III, Nowell-Usticke 49 IV, Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 184 IV (von V).

Vor den letzten Überarbeitungen beispielsweise auf der Brust der Frau im Hintergrund. Ausgezeichenter Druck knapp bis an die Plattenkante geschnitten, teils auf dieselbe. Ganz geringfügig angestaubt, winziges Löchlein im Mantelsaum der Frau mit Stock, untere Eckspitzen minimal lädiert, verso Montierungsreste, weitere Gebrauchsspuren, sonst sehr schön. Verso mit einer bisher wohl unbekannten Sammlerparaphe (Luigi Bohomys?, nicht in Lugt).

Schätzpreis
€ 3.000   (US$ 3.300)


Zuschlag
€ 2.000 (US$ 2.200)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Chrtistus als Knabe unter den Schriftgelehrten

Los 5167

Jesus als Knabe unter den Schriftgelehrten sitzend. Radierung. 9,5 x 14,4 cm. 1654. B. 64, White/Boon (Hollstein) 64, Nowell-Usticke 64 II, Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 281. Wz. (Fragment).

Prachtvoller Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Vereinzelt schwach fleckig, die oberen beiden Eckenspitzen ausgebessert, weitere kleine ausgebesserte Randläsuren, rechts winzig kurzer Randeinriss, verso schwache Knitterspuren, im Gesamteindruck herrliches Exemplar.

Schätzpreis
€ 4.000   (US$ 4.400)


Zuschlag
€ 3.000 (US$ 3.300)


Galerie Bassenge
» Zoom

Rembrandt Harmensz. van Rijn
Der stehende Christusknabe unter den Schriftgel...

Los 5168

Der stehende Christusknabe unter den Schriftgelehrten. Radierung. 12,5 x 21,4 cm. 1652. B. 65, White/Boon 257 II, Nowell-Usticke 65 I-II (von III), Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 267 I a-b (von II).

Ganz ausgezeichneter Druck vor der Überarbeitung in Mezzotinto und weiteren Druckmarken im oberen Rand. Teils sehr feines Rändchen um die Plattenkante, sonst mit der vollen Darstellung. Minimal fleckig, der Sammlerstempel unten links etwas durchschlagend, links oben kleine Fehlstelle, sonst sehr schön. Aus einer bisher nicht identifizierten Sammlung KB (Lugt 4786).

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 4.950)


Zuschlag
€ 4.000 (US$ 4.400)



... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf