Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Geschichte, Geographie, Reisen » zur Buchabteilung
Geschichte, Geographie, Reisen Auktion 112, Di., 16. Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 1 - 191)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
bis
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Kapitelwahl

... 183 184 185 186 187 188 189 190 191   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6005 Deutsch
Der hl. Hieronymus meditierend
Im Nachverkauf


1. Hälfte 17. Jh. Der hl. Hieronymus meditierend.
Öl auf Leinwand, randdoubliert. 45 x 34,5 cm.

Der Heilige Hieronymus (347-420) war Gelehrter und Theologe und zählt in der katholischen Kirche mit Ambrosius, Augustinus und Gregor dem Großen zu den vier Kirchenvätern der Spätantike. Er ist der Verfasser der Vulgata, der lange Zeit maßgeblichen lateinischen Bibelübersetzung. In der bildenden Kunst wird Hieronymus deswegen häufig als Gelehrter in seiner Studierstube dargestellt, den anderen Aspekt seiner Persönlichkeit als radikaler Asket stellt ihn auch oft als Eremit in der Einöde dar. Einen Schädel betrachtend und über die Vergänglichkeit sinnierend gilt er als ein Repräsentant der Vita contemplativa, die die Abkehr von den weltlichen Dingen und eine Hinwendung zu Gott verlangt. Eine frühere Zuschreibung des kleinen Andachtsbildes an Antonio Viladomat y Manalt (1678-1755) ist unseres Erachtens wenig stichhaltig.

Provenienz: Privatsammlung Spanien.

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 5.130)


Nachverkaufspreis
€ 3.500

(US$ 3.989)
(GBP 3.080)
(CHF 3.989)


Los 6005 Deutsch
Der hl. Hieronymus meditierend
Im Nachverkauf

... 183 184 185 186 187 188 189 190 191   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf