Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Druck-Katalog Wertvolle Bücher » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher Auktion 115, Di., 7. April, 10.00 Uhr


» Druck-Katalog (Lose 1 - 1450)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)

... 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 905   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 29 Vega, Garcilasso de la
Histoire des Yncas, rois du Perou
Verkauft
29) » größer

Vega, Garcilasso de la. Histoire des Yncas, rois du Perou. Depuis le premier Ynca Manco Capac, Fils du Soleil, jusqu'à Atahualpa dernier Ynca. Traduite de l'Espanol. On a joint à cette édition L'Histoire de la Conquète de la Floride. 2 Bände. 20 Bl., 540 S., 8; 2 Bl., XXIII, 373 S., 1 Bl. Mit gestochenem Frontispiz, 2 wdhl. gestochenen Titelvignetten, halbseitigem gestochenen Wappenkupfer, 2 gestochenen Kopvignetten und 15 (1 gefaltete) Kupfertafeln sowie 3 gefalteten Kupferkarten. 24, x 18 cm. Weinrotes Maroquin d. Z. (Rücken verblasst, Band II etwas fleckig) mit 2 goldgeprägten RSchildern und reicher floraler RVergoldung, schmaler floraler Bordüre auf den Deckeln sowie goldgeprägten Wappensupralibros auf den Deckeln, dreiseitiger Goldschnitt. Amsterdam, Jean Frédéric Bernard, 1727-1737.

Sabin 98752. Cohen 425. Palau 354.803. Graesse III, 25. – Berühmtes Werk über den Aufstieg und Fall des Inkareiches. Der Verfasser Garcilasso de la Vega (1503-1536) war der Sohn einer Inkaprinzessin und eines spanischen Konquistadorts. Er gilt als einer der größten südamerikanischen Schriftsteller und sicher als der erste, welcher über sein Heimatland Peru auf Grund seiner eigenen Quellenforschung dieses große nationale Epos verfasste. Hauptsächlich wird die Geschichte der Könige der Inka und die Eroberung Floridas durch die Spanier beschrieben. Ferner ist eine geographische Beschreibung Nord-Amerikas von Neu-Mexiko bis zum Eismeer unter besonderer Berücksichtigung der damaligen französischen Kolonien enthalten. Desweiteren wird über die Gesetze, Sprache, Religion und Kultur der Inka berichtet: "où l'on voit leur Etablissement, leur Religion, leurs Loix, leurs Conquêtes; les merveilles du Temple du Soleil; & tout l'Etat de ce grand Empire, avant que les Espagnols s'en rendissent maîtres" (Titel). – Titel mit blindgeprägtem Stempel. Tafel XV im unteren Rand Gering gebräunt. Innenspiegel mit Bibliotheksschildchen.
Der bemerkenswert dekorative Maroquinband verweist mit seinen auf den Deckeln goldgeprägten Supralibros mit dem Doppeladler über dem sich die drei historischen Kronen Peter des Großen befinden, auf eine russische Zarenfamilie. Das Wappen ist Sophie Dorothee Auguste Luise Prinzessin von Württemberg (1759-1828) zuzuordnen, die seit ihrer Hochzeit mit dem russischen Kaiser Paul I. im Jahre 1776 Maria Fjodorowna genannt wurde. Das Exlibris verweist auf das südlich von Sankt Petersburg gelegene Landgut Pawlowsk und die dortige Bibliohtek.

Schätzpreis
€ 5.500   (US$ 6.050)


Zuschlag
€ 4.000
(US$ 4.400)
(GBP 3.480)
(CHF 4.200)


Los 29 Vega, Garcilasso de la
Histoire des Yncas, rois du Perou
Verkauft

... 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 905   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf