Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Druck-Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister Auktion 113, Do., 30. Mai, 11.00 Uhr


» Druck-Katalog (Lose 6000 - 6233)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)

1 2 3 4 5 6 7 8 9   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Pedersen, Ole
Ausblick auf eine alpine Bergkette

Los 6124

Ausblick auf eine alpine Bergkette.
Öl auf Leinwand. 26 x 20 cm. Unten rechts signiert "Ole Pedersen". Um 1887/88.

Ole Pedersen reiste direkt nach seiner künstlerischen Ausbildung an der Kopenhagener Akademie nach Italien in den Jahren 1887 bis 1888, wo vermutlich vorliegende reizvolle Ansicht entstand.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 570)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Christensen, Polycarpus Godfred Benjamin
Waldpartie bei Middelfart auf Fünen

Los 6128

Waldpartie bei Middelfart auf Fünen.
Öl auf Leinwand. 38 x 55 cm. Unten links signiert und datiert "G. Christensen [18]62".


Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.026)


Nachverkaufspreis
€ 700   (US$ 797)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Locher, Carl Ludvig
Schiffe auf der Themse im Morgenrot

Los 6132

Schiffe auf der Themse im Morgenrot.
Öl auf Leinwand. 44 x 63 cm. Unten links signiert und datiert "Carl Locher (18)76".

Carl Locher war mehrere Male in England unterwegs. Die Idee für unsere Komposition entstand vermutlich 1875 auf der Reise mit einer Fregatte von Jütland nach Madeira, Cherbourg über London nach Antwerpen und zurück nach Hamburg. Von zahlreichen dänischen Malern ist bekannt, dass sie auf Schiffen der dänischen Flotte mitfuhren, um Motive und Inspirationen auf den Reisen zu sammeln.

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 5.130)


Nachverkaufspreis
€ 4.000   (US$ 4.560)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Gudin, Théodore
Krabbenfischer an der Küste

Los 6133

Krabbenfischer an der Küste.
Öl auf Leinwand. 33,5 x 54,5 cm. Unten rechts signiert "T. Gudin".

Ein dunkles, abziehendes Regenband zieht sich bei Sonnenuntergang entlang der Küste. Ein Fischerboot hat am Ufer festgemacht, die Besatzung beschließt ihr Tagwerk, eine andere Gruppe fischt nach Krabben. Théodore Gudin ist Schüler von Anne-Louis Girodet und Antoine-Jean Gros, schließt sich jedoch bald dem Kreis um Delacroix und Géricault an. Bei seinem Debüt im Pariser Salon 1822 erregen seine Marinen großes Aufsehen. Gudin war ein überaus produktiver und erfolgreicher Maler, der fast sechs Jahrzehnte auf dem Salon vertreten war. Als Meister des Lichts inszeniert er immer wieder den Sonnenuntergang. Dafür wird er allseits bewundert, auch von Carl Blechen, der Gudin bereits 1835 in seinem Pariser Atelier einen Besuch abstattet. Auch der russische Zar Nicolaus I. zählt zu seinen Verehrern und ordert bei ihm zahlreiche Gemälde.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.989)


Nachverkaufspreis
€ 3.000   (US$ 3.419)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Giroux, André
Ein Gebirgsbach in alpiner Landschaft

Los 6135

Ein Gebirgsbach in alpiner Landschaft.
Öl auf Papier, auf Leinwand aufgezogen. 44 x 30 cm. Um 1840-45.

Lange Zeit als Künstler weitgehend vergessen, gilt André Giroux heute als ein Pionier der französischen Freilichtmalerei um 1830. Insbesondere die italienischen Landschaftstudien, die in einem freien, spontanen Duktus vor der Natur gemalt sind und sich durch warme Farbigkeit sowie ungewöhnliche Leuchtkraft auszeichnen, werden den gleichzeitigen Arbeiten Corots an die Seite gestellt. Die vorliegende Studie dürfte um 1840-45, in der gebirgigen Region der Dauphiné, im Südosten Frankreichs, entstanden sein. In einem breiten, souveränen und stark verkürzenden Duktus hat Giroux die rauhe, felsige Landschaft geschildert und das kühle Licht jener alpinen Gegend überzeugend eingefangen.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.735)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.280)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Türcke, Rudolf von
"Werra-Thal bei Salzungen": Thüringische Flussl...

Los 6137

"Werra-Thal bei Salzungen": Thüringische Flusslandschaft mit Angler.
Öl auf Leinwand. 33,7 x 60,6 cm. Unten rechts signiert und datiert „R . v. Türcke 1874“, verso auf dem Rahmen ein Klebeetikett des Sächsischen Kunstvereins zu Dresden mit der Nummer 28 sowie ein schwer leserliches, handbezeichnetes Klebetikett "[We]rra-Thal bei S[a]lzungen [...]".

Rudolf von Türcke studierte ab 1862 an der Düsseldorfer Akademie und nahm dort Unterricht bei Friedrich Preller, bis er 1870 an die Akademie nach Dresden wechselte. Auf seinen Reisen in die Schweiz und nach Italien sammelte er Inspiration für seine Landschaftsbilder, aber auch die heimische Landschaft wie Thüringen, die sächsische Schweiz oder Rügen fanden Eingang in seine Gemälde.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.367)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Thomassin, Désiré
Krabbenfischer am Strand

Los 6153

Krabbenfischer am Strand.
Öl auf Leinwand. 55 x 75 cm. Unten rechts signiert und datiert "Désiré Thomassin / Munich 1899".


Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.367)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Niederländisch
Ölstudie eines Schusters, rauchend

Los 6156

19. Jh. Ölstudie eines Schusters, rauchend.
Öl auf Malpappe. 29 x 18,5 cm.


Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 350   (US$ 398)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kyhn, Vilhelm
Blumenwiese mit Hund

Los 6159

Blumenwiese mit Hund.
Öl auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. 21,7 x 34,6 cm. Oben links datiert "2 August [18]64."



Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers (vgl. Nachlassauktion vom 23. Februar 1904, Kopenhagen).

Schätzpreis
€ 2.200   (US$ 2.508)


Nachverkaufspreis
€ 1.800   (US$ 2.052)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Schroeder, Liska
Sommer im Park

Los 6163

Sommer im Park.
Öl auf Leinwand. 58,5 x 42,8 cm. Unten rechts signiert "L. Schroeder".


Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 683)

(Verfügbarkeit erfragen!)

1 2 3 4 5 6 7 8 9   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf