Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Druck-Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister Auktion 113, Do., 30. Mai, 11.00 Uhr


» Druck-Katalog (Lose 6000 - 6233)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)

... 61 62 63 64 65 66 67 68 69 ... 82   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6178 Lenbach, Franz von - zugeschrieben
Heuschober und Mühle an der Weilach in Aresing
(Verfügbarkeit erfragen)
6178) » größer

zugeschrieben. Heuschober und Mühle an der Weilach in Aresing.
Öl auf Leinwand, auf Platte aufgezogen. 24,6 x 36,6 cm.

Der später vor allem als Porträtist berühmt gewordene Franz Lenbach besucht von 1852 bis 1853 die Königlich Bayerische Polytechnische Schule in Augsburg, die er mit "vorzüglich" abschließt. Im selben Jahr 1853 schließt er Freundschaft mit dem Münchner Akademiestudenten Johann Baptist Hofner und zieht zu ihm in dessen Haus in Aresing, eine kleine, neben Lenbachs Geburtsort Schrobenhausen gelegene Gemeinde auf halber Strecke zwischen Augsburg und Ingolstadt. In ihrer Freizeit malen sie Landschafts- und Ortsbilder sowie Porträt- und Figurenstudien in der näheren Umgebung. Im Januar 1854 wird Franz Lenbach in die Akademie der Bildenden Künste München aufgenommen. Auch während des Studiums verbringt er noch zahlreiche Tage in Aresing, um gemeinsam mit Hofner und später mit anderen Akademiestudenten zu malen. In der Neue Pinakothek, München, wird ein vom Malduktus und der Tonigkeit vergleichbares Gemälde, die "Dorfstraße in Aresing" von 1856 verwahrt.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 1.000

(US$ 1.140)
(GBP 880)
(CHF 1.140)


Los 6178 Lenbach, Franz von - zugeschrieben
Heuschober und Mühle an der Weilach in Aresing
(Verfügbarkeit erfragen)

... 61 62 63 64 65 66 67 68 69 ... 82   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf