Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Druck-Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister, Rahmen » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister, Rahmen Auktion 112, Do., 29. Nov., 11.00 Uhr


» Druck-Katalog (Lose 6000 - 6278)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Römisch
Die Hl. Familie mit dem Johannesknaben und Engeln

Los 6043

18. Jh. Die Hl. Familie mit dem Johannesknaben und Engeln.
Öl auf Leinwand, doubliert. 40,4 x 32 cm.


Schätzpreis
€ 3.000   (US$ 3.419)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.280)


Oberitalienisch
Schlafender Jesusknabe mit Johannes d. Täufer u...

Los 6044

1. Hälfte 18. Jh. Schlafender Jesusknabe mit Johannes d. Täufer und Engel.
Öl auf Leinwand, doubliert. 45,4 x 76,3 cm. Verso auf der Leinwand bezeichnet "Mrs. Cochrane / N° 5", auf dem Keilrahmen ein Etikett handschr. bezeichnet "10. [...] Cochrane [...]" sowie ein Etikett eines wohl englischen Kunsthandels des 19. Jh.


Schätzpreis
€ 2.500   (US$ 2.849)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.280)


Italienisch
Die Fußwaschung

Los 6045

um 1700. Die Fußwaschung.
Öl auf Leinwand, doubliert. 82 x 87,5 cm.


Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.140)


Italienisch
Die Königin von Saba vor König Salomon

Los 6046

18. Jh. Die Königin von Saba vor König Salomon.
Öl auf Leinwand, doubliert. 110 x 135 cm.


Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 6.839)


Nachverkaufspreis
€ 5.000   (US$ 5.699)


Österreichisch - Umkreis
Junge Mutter mit Kind

Los 6047

um 1660. Junge Mutter mit Kind.
Öl auf Leinwand. 72 x 61 cm. Verso auf der Leinwand bez. "Erkaufft vom De Neve 1680".

Das Gemälde wurde im Jahr 1680 von dem kunstsinnigen Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein von Franz de Neve, der neben seiner Tätigkeit als Maler auch als Kunsthändler wirkte, erworben. Auf der Obligation vom 14. Oktober 1680 wird neben einer Anzahl weiterer Gemälde das Werk "Ein Weib, so ihr Khint lieb hat, Brustbilt" genannt. Leider wird der Name des Künstlers in diesem Dokument nicht erwähnt. Die Darstellung einer teils nackten Halbfigur erinnert jedoch an Johann Carl Loth und seine Schule, von denen sich viele Werke in österreichischen Sammlungen befanden.

Provenienz: Franz de Neve d. J. (1632 Antwerpen - nach 1704).
Sammlung Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein (1611-1684, mit dessen Ankaufsvermerk verso).
Dorotheum, Wien, Auktion am 16. Juni 2004, Los 371 (als "Franz de Neve", mit Abb.).

Literatur: Victor Fleischer: Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein als Bauherr und Kunstsammler, in: Veröffentlichungen der Gesellschaft für Neuere Geschichte Österreichs, Wien/Leipzig 1910, S. 67.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.367)


Italienisch
Madonna mit Kind

Los 6048

18. oder 19. Jh. Madonna mit Kind.
Öl auf Leinwand. 63,5 x 54 cm.

Nach dem Gemälde von Carlo Maratta im Kunsthistorischen Museum in Wien.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.735)


Nachverkaufspreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Dolci, Carlo - Umkreis
Mater Dolorosa

Los 6049

Umkreis. Mater Dolorosa.
Öl auf Holz. 10,5 x 9,3 cm. Verso von alter Hand in schwarzer Feder in italienischer Sprache bez. "di mano di Carlo / Dolci".


Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 1.400 (US$ 1.595)


Carlone, Carlo
Joseph mit dem Christusknaben

Los 6050

Joseph mit dem Christusknaben.
Öl auf Leinwand, doubliert. 31,3 x 25,8 cm.



Provenienz: Privatsammlung Österreich.

Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 6.839)


Nachverkaufspreis
€ 6.000   (US$ 6.839)


Schmidt, Martin Johann
Dem hl. Antonius erscheint das Jesuskind

Los 6051

Dem hl. Antonius erscheint das Jesuskind.
Öl auf Leinwand, auf Karton kaschiert. 33 x 23 cm.

Kremser Schmidt hat das Thema des hl. Antonius, dem das Jesuskind erscheint, in zwei Altarbildern bearbeitet: einmal für die Kapelle des Bürgerspitals in Steyr (jetzt im Museum Steyr) und einmal für die Pfarrkirche in Rottenmann, Steiermark (Feuchtmüller Nr. 212 und 629). Möglicherweise handelt es sich bei vorliegendem Bozzetto um einen Entwurf für eines der beiden Altarbilder.

Schätzpreis
€ 2.800   (US$ 3.191)


Zuschlag
€ 3.200 (US$ 3.647)


Deutsch
Bildnis Fürstin Sophia Henrietta zu Schwarzburg...

Los 6052

1766. Bildnis Fürstin Sophia Henrietta zu Schwarzburg, geb. Gräfin Reuß von Plauen.
Öl auf Leinwand, doubliert. 64,7 x 80,2 cm. Verso auf der Leinwand bezeichnet und datiert "Sophia Henrietta v. F. Z. Schwartz. / g. I. R. Plauen 1766".


Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Nachverkaufspreis
€ 800   (US$ 911)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf