Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Druck-Katalog Wertvolle Bücher » zur Buchabteilung
Wertvolle Bücher Auktion 115, Di., 7. April, 10.00 Uhr


» Druck-Katalog (Lose 1 - 1450)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 91   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Hughson, David
Interior of St. Pauls Cathedral. Teilkolorierte...

Los 74

Hughson, David. Interior of St. Pauls Cathedral. Teilkolorierter Kupferstich. Darstellungsgröße 26 x 41,8 cm (auf diese beschnitten, ohne Rand mit Text). Auf Pappe montiert, unter Passepartout. London, J. Stratford, 1809.

Adams 93/032. – Prachvoller Stich der Innenansicht von Sir Christopher Wren's (1632-1722) St.-Pauls-Kathedrale in London vom Westeingang nach Osten auf die Vierung. Aus der Serie der London-Stiche: "London; Being an Accurate History and Description of the British Metropolis and its Neighbourhood ... by David Hughson" (London 1805-1810). – Minimal gebräunt, bis auf die Darstellung beschnitten, an vier Ecken fest montiert auf säurehaltigen Karton, in sehr sparsamer Farbigkeit bemerkenswert fein koloriert.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Zuschlag
€ 240 (US$ 264)


Hume, David
Histoire de la maison de Stuart

Los 75

Hume, David. Histoire de la maison de Stuart sur le thrône d'Angleterre. (Traduit par A. F. Prévost d'Exiles). 3 Bände. 25,5 x 19,5 cm. Marmoriertes Leder d. Z. (leicht berieben und der dritte Band etwas fleckig auf dem Vorderdeckel, obere Kapitale teils mit kleinsten Fehlstellen) mit 2 goldgeprägten RSchildern und floraler RVergoldung. "A Londres" (d. i. Paris) 1760.

Cioranescu 51370 und 27055. Barbier II, 701. Brunet III, 378. – Erste französische Ausgabe. "Cette traduction a le désavantage d'avoir été faite sur la première édition anglaise, moins complète que la dernière donnée par l'auteur." (Brunet). – Stellenweise gering gebräunt und stockfleckig, gelegentlich leicht knitterfaltig.

Schätzpreis
€ 280   (US$ 308)


Nachverkaufspreis
€ 150   (US$ 165)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Keulen, Johannes van
Nieuwe Paskaart

Los 76

Keulen, Johannes van. Nieuwe Paskaart van't Eerste Gedeeltte der Middelansche-Zee tuschen t' I. Cadix en t' Malta. Kolorierte Kupferstichkarte. 63,5 x 102 cm (von 2 Platten gedruckt). Amsterdam, um 1730.

Koeman IV, S. 384. Vgl. Zacharakis/Scutari 1803/1186 (östl. Hälfte). – Seltene Seekarte des westlichen Mittelmeerraumes, mit fünfsprachiger Titelkartusche. – Die Karte wurde gewaschen, gebügelt und nachkoloriert. Oben bis an die Einfassung beschnitten und angerändert. Verso selten im Rand hinterlegt.

Schätzpreis
€ 950   (US$ 1.045)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 990)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kriegsatlas
Kriegsatlas zum Gebrauch für Zeitungsleser

Los 77

Kriegsatlas zum Gebrauch für Zeitungsleser. Kupfertitel und 23 teilkolorierte Kupferstichkarten (teils von J. W. Engelmann gestochen). 22,5 x 35 cm. Modernes Halbleder im Stil d. Z. (leicht berieben; Interimsbroschur d. Z. eingebunden; Vorderumschlag mit hs. Besitzvermerk in Tinte "Kriegs Atlas, Guerres de la Révolution française. A l'usage des lecteurs de la Gazette"). Wien, Johann Otto, (um 1796).

Vgl. Anon. A (1795). – Vermutlich die zweite, erweiterte Ausgabe, die Erstausgabe war 1794 mit zwölf Karten erschienen. Vorhanden sind: 1) Europa. J. W. Engelmann. Nr. II. - 2) Frankreich nach der alten Eintheilung in Gouvernements. J. W. Engelmann. III. - 3) Italien. Nicht nummeriert. - 4) Kriegsschauplatz in Italien. Nr. VI. - 5) "Meiland, Parma, Piacenza". Nicht nummeriert. - 6) Kriegsschauplatz der Alpen Armeen. 1tes Blatt". J. Engelmann. Nr. VII. - 7) Kriegsschauplatz der Alpen Armeen. 2tes Blatt". J. W. Engelmann. Nr. VIII. - 8) Französische Insel Corsica. Nr. XXIII. - 9) "Die Schweitz". Nicht nummeriert. - 10) "Das Deutsche Reich nach seiner Kreiseintheilung". Nr. XII. - 11) Oesterreichischer Kreis. J. W. Engelmann. Nr. XXII. - 12) "Tyrol". Nicht nummeriert. - 13) Schwaben. Nicht nummeriert. - 14) Ober- und Niederrhein. J. W. Engelmann. Nr. XV. - 15) "Kriegsschauplaz am Oberrhein 1tes Blat". J. W. Engelmann. Nr. XI. - 16) "Kriegsschauplaz am Oberrhein 2tes Blat". J. Engelmann. Nr. XII. - 17) "Grundries von Landau nebst der umliegenden Gegend". J. W. Engelmann. Nr. XVI. - 18) Kriegsschauplatz am Niederrhein. Nr. XIII. - 19) "Kriegsschauplaz der Moselarmeen". J. Engelmann. Nr. XX. - 20) Der Westphalische Kreis. J. W. Engelmann. Nr. XXI. - 21) "Kriegsschauplaz in den Niederlanden". J. W. Engelmann. Nr. XVII. - 22) Die Vereinigten Niederlande. Nr. XVIII. - 23) "Schauplaz des Royalisten Krieges". Nr. XIX. – Titel gering angestaubt, verso mit gestempeltem Besitzvermerk "De mon oncle l'Avocat Béchaux Louis Stouff 1914". Gering braun- und stockfleckig. Selten verso mit kleinen Montierungsresten. Unbeschnittenes, breitrandiges Exemplar.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 1.400 (US$ 1.540)


Le Bas, Philippe
États de la confédération germanique

Los 78

Le Bas, Ph(ilippe). États de la confédération germanique pour faire suite à l'histoire générale de l'Allemagne. Mit 76 Stahlstichtafeln. 21 x 13 cm. HLeder d. Z. mit reicher RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Paris, Firmin Didot, 1842.

L'Univers. Histoire et description de tous les peuples. Brunet V, 1011. Graesse 227. – Behandelt die Länder Österreich, Böhmen, Ungarn, Sachsen, Preußen, Bayern, Württemberg, Baden, Hessen etc. Mit einigen Portraits sowie hübschen Ansichten von Berlin (7), Braunschweig (4), Dresden (2), Hameln, Hannover (3), Köln (3), Mainz, Nürnberg (2), Prag (4), Speyer, Ulm (2), Wien (14) etc. – Leicht gebräunt; vereinzelt etwas stock- bzw. braunfleckig.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 165)


Zuschlag
€ 100 (US$ 110)


Linguet, Simon Nicolas Henri
Histoire du siècle d'Alexandre

Los 79

Linguet, Simon Nicolas Henri. Histoire du siècle d'Alexandre. Seconde édition, corrigée & augmentée. VIII, 466 S., 2 Bl. (Erratablatt und "Livre nouveaux"). 17 x 10 cm. Marmoriertes Leder d. Z. (etwas säurebrüchig, gering berieben). Amsterdam und Paris, Cellot, 1769.

Hoefer XXXI, 281. – Zweite Ausgabe. Der französische Advokat und Schriftsteller Simon Nicolas Henri Linguet (1736-1794) erlangte mit seiner "Histoire du siècle d'Alexandre", die er erstmals 1762 in Amsterdam veröffentlichte sowie als Rechtsgelehrter durch seine Beredsamkeit einen großen Ruf. Auch war er mit Voltaire befreundet. "Linguet's thesis that the lot of the slave was preferable to that of the free worker affears already in his Histoire du siècle d'Alexandre" (Spengler, 1942, S. 334). – Die Einleitung ist verbunden, aber vollständig. Wenige Blätter gering gebräunt. Wohlerhaltenes Exemplar mit dem seltenen Erratablatt und einer Liste der Neuveröffentlichungen des Herausgebers.

English: Second edition. The introduction is mistakenly bound, but complete. Few leaves minimally browned. Well preserved copy with the rare "errata"-leaf and a list of the new releases of the publisher. Mottled contemporary calf (acidy brittle, rubbed).

Schätzpreis
€ 150   (US$ 165)


Nachverkaufspreis
€ 110   (US$ 121)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Livius, Titus
Von Ankunfft und Ursprung des Römischen Reichs

Los 80

Livius, Titus, und Lucius Florus. Von Ankunfft und Ursprung des Römischen Reichs ... Jetzund auff daßnewe auß dem Latein Verteutscht. 18 Bl., 887 S., 12 (le. w.) Bl. Mit breiter figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre, großer Holzschnitt-Druckermarke am Ende und 131 Textholzschnitten von Jost Ammann und Tobias Stimmer. 33,5 x 21 cm. Moderner Pergamentband unter Verwendung des alten Bezugmaterials (leicht berieben und fleckig). Straßburg, Th. Rihel, 1619.

VD17 1:043949B. Vgl. Andresen I 323ff. Becker, Ammann 56ff. Goedeke II, 320, 8. Schweiger I, 546. – Mit der Vorrede des Druckers vom März 1574 an Kaiser Maximilian II. Zacharias Müntzers Übersetzung ist gegenüber früheren Ausgaben verbessert. Die deutsche Livius-Ausgabe ist durch den Holzschnittschmuck von Ammann berühmt geworden. – Titel im Seitenrand angesetzt. Mal mehr, mal weniger gebräunt, etwas braunfleckig, selten etwas knitterfaltig bzw. mit kleinen Quetschfalten, stellenweise stärker feuchtrandig. Vorsätze erneuert.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 500 (US$ 550)


Maurer, Franz
Eine Reise durch Bosnien, die Saveländer und Un...

Los 81

Maurer, Franz. Eine Reise durch Bosnien, die Saveländer und Ungarn. 2 Bl., 431 S. Mit lithographischer Falttafel. 19,5 x 13 cm. OLeinen (Rücken verblasst, leicht berieben, Vorderdeckel mit Feuchtigkeitsfleck im Rand) mit goldgeprägtem RTitel. Berlin, Heymann, 1870.

Erste Ausgabe. – Titel mit hs. Besitzvermerk. Etwas braunfleckig. Bindung teils gelockert.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 165)


Zuschlag
€ 100 (US$ 110)


Lotter, Tobias Conrad
Venetia Potentissima

Los 82

Lotter, Tobias Conrad. Venetia Potentissima. Teilkolorierte Kupferstichkarte. 49,5 x 50 cm. Augsburg, um 1750.

Die aus der Vogelperspektive gezeigte Piazza die San Marco wird von zwei unterschiedlichen Standpunkten erfasst. Die Lagunenstadt im gesamten wird vollständig in der oberen Bildhälfte abgebildet und ist von einer Vielzahl an Segelschiffen und kleinen Booten umgeben. – Im oberen und unteren Rand sehr knapp am Plattenrand beschnitten. Leicht gebräunt sowie stockfleckig. Falz mit Montierungsresten, ein Mal gefaltet.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 400 (US$ 440)



Macaulay, Thomas B.
Die Geschichte Englands

Los 83

Macaulay, Thomas B. Die Geschichte Englands seit dem Regierungsantritte Jakobs II. Uebersetzt von Friedrich Bülau. 5 Bände und Supplement-Bände I-VIII in 4 Bänden, zus. 9 Bände (= alles Erschienene). Halbleder d. Z. (kaum fleckig oder berieben) mit goldgeprägtem RTitel und Romantiker-RVergoldung. Leipzig, T. O. Weigel, 1849-1861 bzw. Supplemente: Braunschweig, Georg Westermann, 1856.

Dekorative Reihe des berühmten Geschichtswerkes. Enthält den Zeitraum seit dem Regierungsantritt Jakobs II. bis zum Tod von William sowie in den Supplementen von Lord Mahon (in der Übersetzung von Fr. Steger) den Zeitraum vom Frieden von Utrecht bis zum Frieden von Versailles 1713-1783. – Kaum gebräunt oder fleckig, insgesamt sehr sauber und höchst dekorativ gebunden.

Schätzpreis
€ 200   (US$ 220)


Nachverkaufspreis
€ 120   (US$ 132)

(Verfügbarkeit erfragen!)

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 91   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf