Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts Auktion 110, Fr., 1. Dez., 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6400 - 6714)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Zeichnungen des 15. - 18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Drawings
bis
Zeichnungen des 19. Jahrhunderts / 19th Century Drawings
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Velde, Adriaen van de
Südliche Landschaft mit rastenden Kühen

Los 6444

Südliche Landschaft mit rastenden Kühen.
Feder in Braun, Pinsel in Grau über schwarzer Kreide, alt montiert. 12,9 x 19,4 cm.



Provenienz: Auktion Parke-Bernet Galleries, New York, am 15. April 1953.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.755)


Nachverkaufspreis
€ 1.000   (US$ 1.170)


Drentwett, Jonas
Landschaft mit zwei Figuren an einem Brunnen

Los 6446

Landschaft mit zwei Figuren an einem Brunnen.
Pinsel in Grau über grauem Stift. 11 x 21 cm. Am linken Rand auf ein Albumblatt wohl des 18. Jh. montiert, dort in brauner Feder bez. "Jonas Drentwet del.".

Jonas Drentwett war ein Mitglied der gleichnamigen Augsburger Künstlerdynastie. Bis zu seiner Eheschließung im Jahr 1689 arbeitete der Künstler vermutlich in Augsburg. 1695 schuf er das Weltgerichtsfresko im Waffensaal des Preßburger Rathauses. Anschließend übersiedelte er nach Wien, wo er u.a. die Groteskenmalereien im Oberen und Unteren Belvedere sowie im Winterpalais des Prinzen Eugen ausführte.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Nachverkaufspreis
€ 400   (US$ 468)


Fromiller, Josef Ferdinand
Der Evangelist Markus mit dem Löwen

Los 6464

Der Evangelist Markus mit dem Löwen.
Feder in Blau, blau laviert, in Bleistift quadriert. 16,2 x 10,5 cm. Links monogrammiert und datiert "1704 J: f: K:", unten links in brauner Feder nummeriert "29".

Bei dieser Zeichnung dürfte es sich wohl ebenfalls um eine Wiederholung nach einer Komposition Stainers handeln. Es ist unglaubwürdig, dass der erst 11-jährige Fromiller diese Zeichnung angefertigt haben soll, wie im Katalog 45 der Galerie Fach vermutet wird. Vielmehr scheint Fromiller die Datierung übernommen zu haben, die die Zeichnung Stainers trug. Fromiller war von 1708 bis 1713 bei Stainer in der Lehre. - Beigegeben von demselben eine weitere Zeichnung "Der betenden Juliana von Lüttich erscheint Christus in einer Wolke". Die Komposition der "Betenden Juliana" geht auf eine Zeichnung von Ferdinand Stainer im Fromiller-Stainer Klebeband des Kärntner Landesarchivs in Klagenfurt (Sign. A 999) zurück, die dort die Nummer 184 hat.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 585)


Süddeutsch
Allegorische Darstellung mit Furor

Los 6471

18. Jh. Allegorische Darstellung mit Furor im Vierpass.
Feder in Braun, grau laviert. 22,8 x 22,4 cm. Im Rand des Vierpasses monogrammiert "GD.T.". Wz. Kreis.


Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.053)


Nachverkaufspreis
€ 700   (US$ 819)


Süddeutsch
Der Tod des hl. Franz Xaver

Los 6476

um 1700. Der Tod des hl. Franz Xaver.
Feder in Braun, graubraun laviert, aufgezogen. 24,8 x 17,7 cm.

Beigegeben drei weitere Federzeichnungen des 18. Jh. "Stigmatisation des hl. Franziskus", "Steinigung des hl. Stephanus" und "Bischöfe und Geistliche auf Wolken".

Schätzpreis
€ 800   (US$ 936)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 702)


Oberitalienisch
Allegorische Szene: Apoll krönt eine Muse

Los 6489

18. Jh. Allegorische Szene: Apoll krönt eine Muse.
Feder in Braun, graubraun laviert, auf blassblauem Bütten. 38,1 x 25 cm. Wz. Kleines Wappen mit Stadttor und Buchstaben "BF" und Nebenmarke "Al Terrazzo".


Schätzpreis
€ 800   (US$ 936)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 702)


Österreichisch
Die Himmelfahrt Mariae

Los 6490

um 1800. Die Himmelfahrt Mariae.
Feder in Braun, grau laviert, über Graphit. 47 x 29,8 cm.

Beigegeben eine weitere Zeichnung, signiert und datiert "Johann antony Heidler (?) 1776" mit der Darstellung der "Salbung in Bethanien".

Schätzpreis
€ 400   (US$ 468)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 351)


Österreichisch
Kain erschlägt Abel

Los 6492

18. Jh. Kain erschlägt Abel.
Pinsel in Grau, grau laviert, Spuren von Weißhöhung. 26,6 x 20,9 cm.

Beigegeben zwei weitere Zeichnungen "Die Hl. Dreifaltigkeit mit Adam und Eva", signiert "J. Cos Bai fecit" sowie "Wanddekoration mit zwei Mischwesen aus dem Palazzo Palaviccini in Frascati".

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 585)


Genuesisch
Der Hl. Antonius von Padua

Los 6512

18. Jh. Der hl. Antonius von Padua.
Feder in Braun, alt auf Sammlerkarton aufgezogen. 20,8 x 13 cm.

Eine Johannes Glauber zugeschriebene Zeichnung "Flusslandschaft mit großem Baum und Personenstaffage", Pinsel in Grau, 16,5 x 23,6 cm. Wz. "Vryheit" in bekröntem Kreis.

Provenienz: Hauswedell & Nolte, Hamburg, Auktion 192, 14.6.1973, Los 205, mit Abbildung.
Seitdem Privatbesitz Norddeutschland.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Nachverkaufspreis
€ 400   (US$ 468)


Römisch
Zwei schwebende Engel

Los 6518

18. Jh. Zwei schwebende Engel.
Farbige Kreidezeichnung. 27,4 x 41 cm.


Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Nachverkaufspreis
€ 1.000   (US$ 1.170)



1 2 3 4 5 6 7 8 9   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf