Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Zeichnungen des 16.-19. Jahrhunderts Auktion 113, Fr., 31. Mai, 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6600 - 6917)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Zeichnungen des 15. - 18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Drawings
bis
Zeichnungen des 19. Jahrhunderts / 19th Century Drawings
» Kapitelwahl

... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 ... 99   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6719 Constantin, Jean-Antoine
Pastorale Landschaft mit einem rastenden Bauern
(Verfügbarkeit erfragen)
6719) » größer

Pastorale Landschaft mit einem rastenden Bauern.
Schwarze Feder, Pinsel in Schwarz, Grau und Braun. 48,5 x 37 cm.

Der Maler, Zeichner und Graphiker Jean-Antoine Constantin studierte ab 1771 an der Akademie von Marseille bei Joseph Antoine David. Seit 1777 bildete Constantin sich künstlerisch in Rom weiter, wo er sechs Jahre verbleiben und eine eigenständige, naturverbundene Landschaftauffassung entwickeln sollte. In den folgenden Jahren schuf er in Italien eine Reihe von Studien vor der Natur, die zu den frühen Zeugnissen des Pleinairismus zählen. Um 1783 kehrte Constantin aus Krankheitsgründen vorzeitig nach Aix zurück, wo er wenig später eine Berufung als Direktor der dortigen Zeichenschule erhielt. Als Landschafter und Lehrer übte Constantin eine wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der provenzalischen Landschaftsschule der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.989)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 3.000

(US$ 3.419)
(GBP 2.640)
(CHF 3.419)


Los 6719 Constantin, Jean-Antoine
Pastorale Landschaft mit einem rastenden Bauern
(Verfügbarkeit erfragen)

... 36 37 38 39 40 41 42 43 44 ... 99   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf