Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Lovis Corinth » zur Kunstabteilung
Lovis Corinth Auktion 112, Sa., 1. Dez., 14.30 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 8500 - 8532)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Sonderauktion / Special Sale: Lovis Corinth (Nachlass Allan Frumkin) (Lose 8500 - 8532) » Kapitelwahl

(Nur eine Seite vorhanden)

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Corinth, Lovis
Wallensteins Lager

Los 8520

[^] Wallensteins Lager
Titelblatt und Text von Friedrich Schiller mit 6 Radierungen und illustrierten Texteinfassungen von Lovis Corinth auf Velin. In Orig.-Halblederband. 1922.
38 x 30,5 cm.
Die letzte Radierung signiert "Lovis Corinth". Auflage 300 num. Ex.
Müller 809 - 814.

Radierungen und Buchschmuck Corinths zu Friedrich Schillers Drama. Eines von 200 numerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 300 numerierte Exemplare), erschienen in Berlin bei Hans Heinrich Tillgner, 1922. Druck des Textes in der Ehmcke-Fraktur bei W. Drugulin in Leipzig, Druck der Radierungen bei A. Ruckenbrod, Berlin. Ausgezeichnete Drucke mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 570)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)


Corinth, Lovis
Martin Luther

Los 8530

[^] Martin Luther
40 S. Text mit Titel und Impressum sowie 39 ganzseitige Lithographien auf Bütten. In Orig.-Halblederband mit farbiger Deckellithographie. 1920/21.
50 x 39,5 cm.
Titellithographie und Impressum signiert "Lovis Corinth". Auflage 150 num. Ex.
Schwarz L 444 I-XXXIX u. I L.

Herausgegeben vom Verlag Fritz Gurlitt Berlin als dritte Folge "Die Neuen Bilderbücher". Bemerkenswerte Graphikfolge eigener Kompositionen nach zeitgenössischen Originalen (Hans Holbein, Hans Baldung Grien usw.) in oft eigenwilligen Abwandlungen. Enthält unter anderem die berühmten Porträts von Albrecht Dürer, Lucas Cranach, Martin Luther und Hans Sachs. Jeweils kräftige und sehr schön nuancierte Drucke mit Rand. Beigegeben: Ein Reprint der 39 Lithographien zu der Folge "Martin Luther", herausgegeben 1968 von der Wittenberg University in Springfield/Ohio.

Schätzpreis
€ 2.500   (US$ 2.849)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.709)



(Nur eine Seite vorhanden)