Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Rahmen » zur Kunstabteilung
Rahmen Auktion 111, Do., 31. Mai, 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6237 - 6255)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Rahmen / Frames (Lose 6237 - 6255) » Kapitelwahl

... 11 12 13 14 15 16 17 18 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6306 Beham, Barthel
Exlibris Hieronymus Baumgärtner
Verkauft
6306)

» Zoom

Exlibris Hieronymus Baumgärtner.
Kupferstich, auf Karton aufgelegt. 7,2 x 5,5 cm. 1530er Jahre. B.57, Hollstein 89 II.

Hieronymus Baumgartner oder Paumgartner (1498-1565) war Nürnberger Patrizier und Humanist. Er studierte in Wittenberg, u.a. bei Philipp Melanchthon, Philosophie, Mathematik und Jura. Wie Willibald Pirckheimer beauftragte er Beham mit der Anfertigung eines Exlibris für seine Bibliothek. Sein Wappen ist umgeben von einem Schild mit drei Sternen, laut Warnecke das Wappen der Derrer Familie (F. Warnecke, Die deutschen Bücherzeichen - Ex-Libris - von ihrem Ursprunge bis zur Gegenwart, Berlin, 1890, Nr. 137), sowie den Vanitas Symbolen Schädel, Sand- und Wanduhr. Diese beziehen sich auf das Motto Baumgartners, welches er den Worten Jupiters an den todgeweihten Pallas aus der Aeneis, Buch 10, 467 des Vergil entnimmt: Stat sua cuique dies, breve et irreparabile tempus (Jedem ist sein Tag bestimmt, kurz und unwiederbringlich ist allen die Lebenszeit).

Provenienz: Privatsammlung Spanien.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 590)


Zuschlag
€ 800
(US$ 944)
(GBP 704)
(CHF 952)


Los 6306 Beham, Barthel
Exlibris Hieronymus Baumgärtner
Verkauft

... 11 12 13 14 15 16 17 18 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf