Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister Auktion 113, Do., 30. Mai, 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6000 - 6233)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Öl-Miniaturen
bis
Gemälde des 19. Jahrhunderts und neuerer Meister / 19th-20th Century Master Paintings
» Kapitelwahl

... 179 180 181 182 183 184 185 186 187 ... 230   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6186 Röchling, Carl
Der Tod des Prinzen Louis Ferdinand von Preußen...
Verkauft
6186)

» Zoom

Der Tod des Prinzen Louis Ferdinand von Preußen bei Saalfeld am 10. Oktober 1806.
Öl auf Leinwand, doubliert. 75 x 105 cm. Signiert und datiert unten rechts "C. Röchling. 1906.".

Friedrich Ludwig Christian von Preußen (1772-1806, genannt Prinz Louis Ferdinand von Preußen; auch "Der preußische Apoll") war der dritte Sohn des Prinzen Ferdinand von Preußen und Neffe König Friedrichs II. Er gehört 1805 zum Kreis der Personen um Königin Luise an, der König Friedrich Wilhelm III. zu überzeugen sucht, Napoleon entgegenzutreten. Mit dem Befehl der Mobilmachung am 9. August 1806 beginnt der Vierte Koalitionskrieg. Bereits am folgenden Tag fällt Louis Ferdinand als Kommandeur einer preußischen Vorhut im Gefecht bei Saalfeld. Dabei wird der Prinz durch den französischen maréchal des logis Jean-Baptiste Guindey (1785-1813) vom 10. Husarenregiment getötet, der dafür zwar das Kreuz der Ehrenlegion erhält, dem aber eine Beförderung durch Napoleon verweigert wird. Diesem wäre eine Gefangennahme des Prinzen weitaus gelegener gekommen.
Nach ersten Studien an der Kunstschule in Karlsruhe wird Carl Röchling an der Berliner Akademie Meisterschüler von Anton von Werner. Um die Jahrhundertwende ist er einer der bekanntesten Schlachten- und Historienmaler, illustriert aber auch gemeinsam mit seinen Malerkollegen Richard Knötel und Woldemar Friedrich sehr beliebte Kinderbücher wie "Die Königin Luise in 50 Bildern für Jung und Alt" (1896).

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.033)


Zuschlag
€ 2.400
(US$ 2.711)
(GBP 2.136)
(CHF 2.688)


Los 6186 Röchling, Carl
Der Tod des Prinzen Louis Ferdinand von Preußen...
Verkauft

... 179 180 181 182 183 184 185 186 187 ... 230   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf