Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister Auktion 113, Do., 30. Mai, 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6000 - 6233)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Öl-Miniaturen
bis
Gemälde des 19. Jahrhunderts und neuerer Meister / 19th-20th Century Master Paintings
» Kapitelwahl

... 94 95 96 97 98 99 100 101 102 ... 230   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 6101 Geyer, Alexius
Die Akropolis und das Olympieion in Athen
Verkauft
6101)

» Zoom

Die Akropolis und das Olympieion in Athen.
Öl auf Leinwand, randdoubliert. 20,2 x 33,2 cm. Unten links signiert und datiert "Geyer [18]71".

Der an der Berliner Akademie ausgebildete Alexius Geyer reiste im Jahre 1840 nach Italien. Schon 1841 wurde er in Rom zum Präsidenten der Ponte-Molle-Gesellschaft ernannt und war 1845 Mitbegründer des Deutschen Kunstvereins in Italien. Nachdem ihn Reisen immer wieder nach Neapel und Sizilien führten, begab er sich auf Veranlassung des griechischen Königs ab 1847 auf eine lange, ausgedehnte Studienreise nach Griechenland und in den Nahen Osten.
Geyer fertigte während dieser Reise zahlreiche Studien an, die ihm als Motivfundus für später auszuführende Gemälde dienten. Zurück in Berlin präsentierte er diese in den Akademieausstellungen. Im Ausstellungskatalog des Jahres 1852 ist ein Gemälde Geyers mit dem Titel „Athen“ vermerkt, gut möglich, dass es sich hier um das vorliegende Werk handelt. Interessant ist auch, dass unter der Malschicht mit der Darstellung der Akropolis eine Vorzeichnung zum Vorschein kommt, in der Geyer ursprünglich das Motiv eines arabischen Dorfs mit Minarett für das Gemälde vorgesehen hatte.

Errata: Das Gemälde ist randdoubliert.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.711)


Zuschlag
€ 1.800
(US$ 2.033)
(GBP 1.602)
(CHF 2.016)


Los 6101 Geyer, Alexius
Die Akropolis und das Olympieion in Athen
Verkauft

... 94 95 96 97 98 99 100 101 102 ... 230   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf