Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil I » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil I Auktion 113, Sa., 1. Juni, 15:00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 8300 - 8579)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil I / Modern Art Part I (Lose 8300 - 8579) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 280   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 8002 Pfizenmayer, Hedwig
Zirkus
» Abgabe von Vorgeboten möglich


"Zirkus"
Pastell auf Pergament. Um 1925.
37,4 x 25,2 cm.
Auf dem Passepartout unten rechts mit Bleistift signiert "H. Pfizenmayer" und links betitelt, auf der Rahmenrückseite monogrammiert "HP", später datiert und bezeichnet.

Auf mehreren, diagonal durch das Zirkuszelt gespannten Seilen balancieren die asiatischen Artisten vor dem Publikum. Sie sind traditionell gekleidet in kurze Kimonojäckchen und dazu passenden Hosen, zudem haben sie flache Schirme. Sicher und gekonnt das Gleichgewicht haltend, steigen sie auf zu den verschiedenen Höhen. Pfizenmayer zeigt eine farbenreiche, fern anmutende Welt auf, die vom Publikum aufmerksam wahrgenommen wird, vor allem von dem Paar im Vordergrund links. Durch die vielen quer verlaufenden Linien gelingt ihr zudem eine spannungsreiche Komposition. Unsere Zeichnung gehört zu einer Reihe von Zirkusarbeiten, die Pfizenmayer in den 1920er Jahren schafft.
Die Künstlerin tritt 1910 auf Empfehlung von König Wilhelm II. von Württemberg in die Kunstgewerbeschule in Stuttgart ein und ist zunächst Schülerin von Bernhard Pankok. Bereits 1911 wechselt sie in die Damenklasse von Adolf Hölzel an die Stuttgarter Kunstakademie, wo sie Ida Kerkovius und Lily Hildebrandt begegnet. Von 1915 bis 1918 ist sie Hölzels Meisterschülerin. Sie nimmt künftig an mehreren Ausstellungen teil, so etwa 1920 an der des Frauenkunstverbandes Stuttgart, 1925 an der Großen Schwäbischen Kunstschau und 1927 an der Ausstellung der Stuttgarter Sezession.

Schätzpreis
€ 600  

(US$ 683)
(GBP 516)
(CHF 683)


Los 8002 Pfizenmayer, Hedwig
Zirkus
» Abgabe von Vorgeboten möglich

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 280   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf