Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil I » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil I Auktion 114, Sa., 30. Nov., 14:00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 8000 - 8338)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil I / Modern Art Part I (Lose 8000 - 8338) » Kapitelwahl

... 318 319 320 321 322 323 324 325 326   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 8333 Whistler, James McNeill
Long Venice
Verkauft
8333)

» Zoom

Long Venice
Radierung mit Kaltnadel auf Japanbütten. 1879/80-86.
12,5 x 30,5 cm.
Mit der Schmetterlingssignatur. Auflage 100 Ex.
Kennedy 212, Glasgow 211 wohl II (von VIII).

Statt eine genaue Ansicht Venedigs zu schildern, zielt Whistler darauf ab, den ästhetischen Geist der Stadt einzufangen. Der Blick fällt nach Westen, am Dogenpalast vorbei in Richtung der Mündung des Canal Grande und der beiden Kuppeln der Kirche Santa Maria della Salute. Betrachtet man aber den Dogenpalast von der Küste aus, befinden sich die beiden Fenster mit dem reich verzierten gotischen Maßwerk auf der rechten Seite, hier jedoch ist das Gegenteil der Fall. Whistler vertrat die Doktrin, dass Kunst nicht bloß erzählen und abbilden, sondern die subjektiven Gefühle des Künstlers projizieren solle. Whistlers revolutionäre gestalterische Methoden und Techniken wie die Übernahme asiatischer Gestaltungsprinzipien, die eine zweidimensionale Abflachung gemalter Formen und deren Anordnung in abstrakte Muster betonten, seine flachen, ausdrucksstarken und radikal vereinfachten Formen, besonders in den Ansichten von Venedig, veränderten die zeitgenössische Kunst: sowohl Malerei, Pastell, Aquarell und Radierung, als auch die Innenarchitektur und dekorativen Künste. Aus der Folge "The Second Venice Set" oder "Twenty-six etchings", publiziert 1886 bei der "Fine Art Society", London, ausgestellt dort jedoch schon 1883. Prachtvoller, herrlich atmosphärischer Druck, der Plattenton schön partiell ausgewischt und die warme Patina des japanischen Papiers effektvoll einsetzend.

Schätzpreis
€ 12.000   (US$ 13.200)


Zuschlag
€ 9.000
(US$ 9.900)
(GBP 8.010)
(CHF 9.900)


Los 8333 Whistler, James McNeill
Long Venice
Verkauft

... 318 319 320 321 322 323 324 325 326   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf