Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil I » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil I Auktion 110, Sa., 2. Dez., 15:00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 8000 - 8359)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil I / Modern Art Part I (Lose 8000 - 8359) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 36   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Albers, Josef
GB 1

Los 8000

"GB 1"
Farbserigraphie auf leicht strukturiertem Aquarellkarton. 1969.
35 x 35 cm (54,6 x 54,6 cm).
Mit dem Künstlersignet "A", datiert und betitelt. Auflage 125 num. Ex.
Danilowitz 187.

Gedruckt von Sirocco Screenprints, New Haven, herausgegeben von Ives-Sillman, Inc., New Haven 1970. Brillanter, farbintensiver Druck mit dem vollen Rand.


Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Zuschlag
€ 5.500 (US$ 6.435)


Mavignier, Almir da Silva
Komposition in Schwarz und Silbergrau

Los 8001

Komposition in Schwarz und Silbergrau
Farbserigraphie auf leichtem glatten Karton. 1968.
80 x 51 cm (86 x 57 cm).
Signiert "Mavignier" und datiert. Auflage 200 num. Ex.

Prachtvoller Druck mit Rand.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Zuschlag
€ 550 (US$ 643)


Chirico, Giorgio de
Piazza d'Italia

Los 8002

Piazza d'Italia
Lithographie auf festem Velin. 1969.
45 x 60,5 cm (50,5 x 70 cm).
Signiert "G. de Chirico". Auflage 300 num. Ex.
Brandani 70.

Gedruckt bei Alberto Caprini, Rom, mit dessen Trockenstempel unten rechts. Die Gesamtauflage betrug 312 Exemplare. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.053)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.170)


Schumacher, Emil
Ohne Titel

Los 8003

Ohne Titel
Farbaquatinta auf Velin.
32 x 49,5 cm (53,3 x 78,6 cm).
Signiert "Schumacher". Auflage 125 num. Ex.

Prachtvoller, farbfrischer Druck mit dem wohl vollen Rand.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 800 (US$ 936)


Hundertwasser, Friedensreich
Good Morning City - Bleeding Town

Los 8004

Good Morning City - Bleeding Town
Farbserigraphie mit Metallprägung auf Velinkarton. 1971.
82,5 x 53 cm (85 x 55,7 cm).
Signiert "Friedensreich" und datiert. Gesamtauflage 10000 num Ex.
Koschatzky 42.

Eines von 2000 Exemplaren in zehn Farbvarianten zu je 200 Abdrucken, von denen jede Serie nochmals in vier Metallvarianten unterteilt wurde: 1-50 grün, 51-100 blau, 101-150 rot, 151-200 gold. Insgesamt entstanden also 80 Varianten des Motivs. Vorliegendes Blatt aus der Serie R, Vermillon Orange, Blue. Mit den beiden japanischen Rotstempeln (inkan). Prachtvoller Druck in sehr schöner, leuchtender Farbigkeit.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 950 (US$ 1.111)


Altenbourg, Gerhard
Ein Kinderspiel

Los 8005

"Ein Kinderspiel"
Lithographie auf Velin. 1966.
47 x 30 cm (61,5 x 43 cm).
Signiert "Altenbourg" und betitelt. Auflage 55 num. Ex.
Janda L 114.

Erschienen als Jahresgabe des Kunstvereins Hannover 1967, mit dessen Stempel verso. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Zuschlag
€ 300 (US$ 351)


Gleichmann, Otto
Wildkatze

Los 8006

"Wildkatze"
Feder in Schwarz, Aquarell und Deckweiß auf festem Velin. 1921.
16,8 x 24,3 cm.
Unten links mit Feder in Schwarz signiert "O. Gleichmann" und datiert sowie unten mittig betitelt.

Ins Riesenhaft-Gefährliche vergrößert scheint die Wildkatze in Gleichmanns Zeichnung. Seit 1920 entstehen weitere Aquarelle des Künstlers zum Motiv der Wildkatze. Immer schleichen sie mit gierigen Augen durch mondbeschienene, menschenleere und karge Hügellandschaften. Hier ist es eine magere weiße Katze, deren Leib fast nur aus Rippenbögen zu bestehen scheint, die in weit ausholendem Schritt voranläuft, dabei aber unverwandt aus dem Bild zum Betrachter blickt. Kalte Blau-, Grau- und Grüntöne, dicht aufgetragen wie in einem Ölbild, beherrschen die apokalyptisch wirkende Darstellung. "In diese Katzentiere hat Gleichmann, dessen Naturell nicht dramatisch, sondern lyrisch getönt ist, vornehmlich das Gefährlich-Dämonische der Welt konzentriert, gemildert allerdings durch das geschmeidige Fließen der Glieder." (Rudolf Lange, in: Otto Gleichmann, Berlin 1963, S. 19).

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Zuschlag
€ 3.600 (US$ 4.212)


Gleichmann, Otto
Sprechender Mann im Profil

Los 8007

Sprechender Mann im Profil
Kreide in Schwarz auf Zeichenpapier. 1919.
16,8 x 12 cm.
Oben rechts mit Bleistift signiert "O. Gleichmann" und datiert, unten rechts bezeichnet "No. 185".

In klaren, kantigen Umrisslinien zeichnet Gleichmann die kleine Szene: Nach rechts ins Profil gedreht steht der Mann in einer angedeuteten Landschaft, im Hintergrund ein stilisierter Baum, und scheint mit geöffnetem Mund, die rechte Hand an die Brust gelegt, zu sprechen.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Zuschlag
€ 300 (US$ 351)


Gleichmann, Otto
Mädchen mit Pferden

Los 8008

Mädchen mit Pferden
Kreide in Schwarz auf festem Velin. 1919.
26,3 x 20 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "O. Gleichmann" und datiert, unten links bezeichnet "no. 178".

Aus dichten Schraffurenbüscheln entsteht die knochige Figur des Mädchens mit langem Hals, umgeben von zwei Pferden und kahlen Bäumen in der Landschaft. Theodor Däubler sagte über seine Kunst: "Otto Gleichmann hat seine eigene Handschrift, in wolligen Schattenstrichen zeichnet er Bekenntnisse nieder. Sie entstammen einem ganz merkwürdigen Traumleben, seiner umgestalteten Welt, in der sich hier und da ein Fabeltier oder ein Pferd mit Menschenblick, eine Giraffe mit Frauenhals bereits als gestaltbar kundtun, und er, der Zeichner, lässt sich durch das Ereignis modernen Schauens unter uns kommen. Um einen herum. Spuk in den Alltag." (zit. nach Otto Gleichmann 1887-1963, Ausst.-Kat. Rotterdam 2007, S. 29).

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Zuschlag
€ 300 (US$ 351)


Gleichmann, Otto
Übergang

Los 8009

"Übergang"
Kreide in Schwarz auf festem Velin. 1920.
21,5 x 16,8 cm.
Unten links mit Bleistift signiert "O. Gleichmann" und datiert sowie bezeichnet "No. 216 a", verso nochmals datiert, betitelt und mit der Werknummer.

Es ist wohl der Übergang zum Tod oder der Schritt in eine andere Welt, den Gleichmann hier zeichnet. Einsam ruht der Mensch in einer kargen Landschaft. Den entblößten Oberkörper stützt er mit seinem rechten Arm am Boden ab, der mit einem kurzen Rock verhüllte Unterkörper ruht auf dem Erdboden zwischen angedeuteten Baumgerippen. Seine linke Hand hat der Mann in sprechender Geste erhoben, das nuanciert gezeichnete Gesicht blickt mit großen Augen zum Betrachter.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Zuschlag
€ 400 (US$ 468)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 36   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf