Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil I » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil I Auktion 113, Sa., 1. Juni, 15:00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 8300 - 8579)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil I / Modern Art Part I (Lose 8300 - 8579) » Kapitelwahl

... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Orlik, Emil
Ansicht einer Berglandschaft

Los 8490

Ansicht einer Berglandschaft
Öl auf graublauem Velin.
22 x 19 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "ORLIK".

In der reizvollen kleinen Ölstudie zeigt sich Orlik ganz dem Jugendstil verpflichtet: die in einzelne, großzügige Flächen aufgeteilte Komposition, die Farbpalette von Grün über Violett bis Rosé und die lebendigen einzelnen Pinseltupfer sind als Elemente deutlich erkennbar. Beigegeben: Die signierte Radierung "Spielzeugverkäuferin" von Orlik (1898, Glöckner 1980, 29).

Schätzpreis
€ 700   (US$ 790)


Zuschlag
€ 800 (US$ 903)


Galerie Bassenge
» Zoom

Orlik, Emil
Straße in Tokio

Los 8491

Straße in Tokio
Farblithographie auf Bütten. Um 1901.
19,8 x 23,8 cm (31 x 27,8 cm).
Signiert "Emil Orlik".
Glöckner 2007, 84.

"Die Lithographie erschien als Blatt 2 der Mappe 'Aus Japan'. Diese Mappe enthielt 16 signierte Original-Graphiken, die während Orliks 1. Japanreise entstanden und die Orlik im Jahr 1904 in einer Mappe zusammenfasste. Die Auflage der Mappe betrug nominativ 50 Exemplare, allerdings ist aufgrund der Seltenheit der Blätter davon auszugehen, dass diese Auflage möglicherweise nie ausgedruckt oder zerstört wurde." (in: Emil Orlik zum 75. Todestag, Ausst.-Kat. Galerie Glöckner, Köln 2007/2008, S. 88). Farblich sehr schön nuancierter Druck mit Rand.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.355)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.130)


Galerie Bassenge
» Zoom

Pechstein, Hermann Max
Mühle und Ruderboot

Los 8492

Mühle und Ruderboot
Aquarell und Gouache auf Aquarellpapier. 1931.
49,3 x 61,5 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "HMPechstein" und datiert.

In sommerlich frischen und dichten Farben gibt Max Pechstein die idyllische Ansicht einer Mühle mit kleinem Ruderboot im Vordergrund wieder. Die nahezu ornamentale, delikate Gestaltung der Sträucher links im Bild, die parallel verlaufenden, blauen Horizontallinien des Himmels und die kurzen runden Formen des Laubes rechts schaffen eine spritzige Lebendigkeit. Nach einer mehrmonatigen Reise nach Südfrankreich und ins Baskenland hielt sich Pechstein im August 1931 wieder in Rowe auf, zeitweise auch in Leba. Während dieser Zeit ist vermutlich unser Aquarell entstanden. Pechstein, der bereits 1921 in Leba war und zwei Jahre später die Tochter des Gastwirtes Konrad Möller geheiratet hatte, kam oft in die hinterpommersche Region. Er lebte und arbeitete mit den dort ansässigen Fischern und fertigte bis 1945 viele Zeichnungen, Aquarelle und Gemälde mit lokalen Motiven an. Pechstein liebte die Ruhe des Fischerdorfs Rowe, das er George Grosz gegenüber als "ganz abgelegen, wie vergessen von der Zeit" beschrieb (Max Pechstein auf Reisen. Utopie und Wirklichkeit. Kunsthaus Stade, Kunstsammlungen Zwickau, Museum im Kulturspeicher Würzburg, München 2012, S. 31.).

Schätzpreis
€ 15.000   (US$ 16.950)


Zuschlag
€ 14.000 (US$ 15.819)


Galerie Bassenge
» Zoom

Pechstein, Hermann Max
Im Wasser

Los 8493

Im Wasser
Lithographie auf Bütten. 1921.
32 x 24 cm (45 x 35 cm).
Signiert "HMPechstein". Auflage 100 num. Ex.
Krüger L 372.

Straffe, geometrisierte Formen und klare Kontraste kennzeichnen Pechsteins lithographischen Stil seit ca. 1919 und sind auch in dieser rhythmisch gezeichneten Lithographie prägende Darstellungsmittel. Erschienen in der Mappe der Freien Secession Berlin 1921. Im Sommer 1921 hielt sich Pechstein zum ersten Mal in Leba an der Pommerschen Ostseeküste auf; hier mag er motivisch zu der Lithographie "Im Wasser" inspiriert worden sein. Prachtvoller, herrlich kräftiger Druck, die Steinkante partiell mitzeichnend, mit dem vollen Rand, an drei Seiten mit dem Schöpfrand.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.711)


Zuschlag
€ 1.800 (US$ 2.033)


Galerie Bassenge
» Zoom

Pechstein, Hermann Max
Rauchende

Los 8494

Rauchende
Lithographie auf Van Gelder Zonen-Bütten. 1920.
42 x 28,5 cm (51 x 36,5 cm).
Signiert "HMPechstein". Auflage 45 Ex.
Krüger L 364.

Erschienen als Blatt 17 in der Mappe der "Neuen Secession", München 1920, in einer Gesamtauflage von 50 Exemplaren. Prachtvoller Druck, wohl mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.355)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.016)


Galerie Bassenge
» Zoom

Pechstein, Hermann Max
Zwei Fischer mit Netz

Los 8495

Zwei Fischer mit Netz
Holzschnitt auf festem Velin. 1923.
32 x 40 cm (50,2 x 58 cm).
Signiert "HMPechstein". Auflage 51 num. Ex.
Krüger H 286.

Erschienen im Euphorion Verlag, Berlin. Ausgezeichneter Druck mit breitem Rand.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 903)


Zuschlag
€ 850 (US$ 960)


Galerie Bassenge
» Zoom

Pechstein, Hermann Max
Fischer mit Fang im Netz

Los 8496

Fischer mit Fang im Netz
Holzschnitt auf festem Velin. 1923.
40 x 31,8 cm (61 x 46 cm).
Signiert "HMPechstein". Auflage 51 num. Ex.
Krüger H 287.

Das harte Leben der Fischer an der Ostseeküste fing Pechstein mit tiefem Verständnis und großer Nähe immer wieder ein, die menschliche Existenz in ihrem Kampf mit den Naturgewalten ebenso wie die Kargheit und Einfachheit ihres Lebens. Die kleine Auflage von 51 Exemplaren erschien im Euphorion-Verlag, Berlin. Prachtvoller Druck mit breitem Rand.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.033)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.694)


Penck, A. R.
Frank Wright - Dennis Charles

Los 8497

"Frank Wright - Dennis Charles"
Teller. Fayencemalerei auf weißem Scherben, glasiert. 1988.
40 cm (Durchmesser).
Verso signiert "ar Penck" und betitelt.

Entstanden in der Droysen Keramikgalerie von Kattrin Kühn, wo Penck in der Technik der Keramikmalerei zahlreiche Teller und Vasen schuf. Seine typischen, in reduzierter Formensprache gehaltenen Strichmännchen, die an archaische Höhlenmalerei denken lassen, schmücken auch unsere Fayence. Unikat.

Ausstellung: "A.R. Penck, Keramik", Doppel-Ausst. der Droysen Keramikgalerie, Kattrin Kühn und der Galerie Springer, Berlin 1989, S. 68 (mit Abb.)

Schätzpreis
€ 4.000   (US$ 4.520)


Zuschlag
€ 3.000 (US$ 3.389)


Penck, A. R.
Vorzeichnungen mit Tieren und Figuren für eine ...

Los 8498

Vorzeichnungen mit Tieren und Figuren für eine Druckfolge in Aquatinta
6 Mischtechniken auf Velin.
Je ca. 10,4 x 14,5 cm.
Sämtlich verso mit Bleistift signiert "a.r. Penck" und mit diversen Druckanweisungen.


Der Mensch als Jäger, Figuren im Strudel oder im Streitgespräch, überwacht von vier Augen, all diese Themen tauchen bei Penck kontinuierlich in seinem Schaffen auf und spielen auf die Urkräfte an, die den Menschen bis heute auszeichnen. In ihrer Archaik faszinieren die Zeichnungen bis heute den Betrachter und veranlassen ihn in ihrer zyklischen Anlage zum Nachdenken über das Sein. Beigegeben: Vier dazugehörige, von Penck bezeichnete Farbproben für die Aquatinten, teils mit kleinen Skizzen.

Provenienz: Willi Jesse Berlin

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 5.084)


Nachverkaufspreis
€ 3.000   (US$ 3.389)


Galerie Bassenge
» Zoom

Penck, A. R.
Motiv VIII aus Berlin Suite

Los 8499

Motiv VIII aus "Berlin Suite"
Farbaquatinta auf Velin. 1990.
65,5 x 89,5 cm (73,7 x 100 cm).
Signiert "ar. penck" und bezeichnet "e.(preuve d') a.(rtiste)".
Auflage 60 Ex.

Aus der 10 Blatt zählenden Folge "Berlin Suite". In dem Zyklus setzt sich A. R. Penck, der sich stets als politischer Künstler sah, mit der Geschichte der DDR und den Ereignissen der Wendejahre auseinander. Prachtvoller, in den Farben leuchtender Druck mit breitem Rand, teils mit dem Schöpfrand.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 677)


Zuschlag
€ 900 (US$ 1.016)



... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ... 28   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf