Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 113, Fr., 31. Mai, 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7482)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lose 7000 - 7482) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Kaminsky, Thomas
Komposition

Los 7219

Komposition
Aquarell auf Velin. 2000.
28 x 38 cm.
Unten mittig mit Bleistift signiert "Thomas Kaminsky", datiert, (unleserlich) betitelt und gewidmet.

Kaminskys künstlerische Position entwickelte sich aus der Tradition der informellen Malerei der 1950er Jahre, in der sich Komposition und Farbigkeit vornehmlich aus dem gestisch bestimmten Pinselduktus ergeben. Nach seiner Flucht nach Westberlin 1964 studierte Kaminsky hier an der Hochschule der Künste bei Hann Trier.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 341)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 227)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kantor, Maxim
Sich umarmendes Paar in einem Interieur

Los 7220

Sich umarmendes Paar in einem Interieur
Kaltnadel mit Aquatinta auf Bütten.
31,6 x 24,5 cm (49,5 x 37,7 cm).
Signiert "Maxim Kantor". Auflage 9 num. Ex.

Prachtvoller Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Vier weitere signierte Graphiken des Künstlers (Porträt des Vaters sowie drei Exemplare von "Hommage à Delacroix").

Schätzpreis
€ 300   (US$ 341)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 227)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kantor, Maxim
Junger Mann, krank im Bett liegend; Sitzendes M...

Los 7221

Junger Mann, krank im Bett liegend; Sitzendes Männerpaar
2 Radierungen mit Aquatinta auf Velin. 1998.
Bis 67,5 x 87,8 cm.
Jeweils signiert "MAKCИM", datiert und bezeichnet "E.(preuve d') A.(rtiste)".

Kantors graphische Arbeiten stehen fast ausnahmslos mit seinen literarischen Werken, seinen öffentlichen Statements und Essays in Zusammenhang. Prachtvolle, kontrastreiche Drucke mit breitem Rand, links und rechts mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Jeweils ein weiteres signiertes Exemplar der Radierungen.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 398)


Nachverkaufspreis
€ 250   (US$ 285)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kaus, Max
Selbstporträt

Los 7227

Selbstporträt
Aquarellierter Holzschnitt auf Velin. 1919/76.
33,7 x 30 cm (70 x 50 cm).
Datiert und als "Sonderdruck handcol. VII" und "N.(ach) Dr.(uck). 76" bezeichnet.
Krause H 1976/1.

Die kleine aquarellierte Auflage (25 Exemplare) erschien als Vorzugsdruck des Ausstellungsplakates der Galerie Pels-Leusden, anlässlich des 85. Geburtstages von Max Kaus. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand, mit harmonischem Kolorit. Selten. Beigegeben: Zehn weitere (4 signierte) Holzschnitte von Max Kaus, dabei dasselbe Motiv unkoloriert, dasselbe vor der Schrift, "Weiblicher Halbakt (Sigrid)", "Sigrid" (Krause H 1975/1,1975/8, 1976/1 und 1976/2) sowie die Blätter Krause H 1975/2 bis 7 (auf drei Bögen).

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kliemann, Carl-Heinz
Holländische Gracht

Los 7237

"Holländische Gracht"
Farbholzschnitt auf Velin. 1956.
52,4 x 65,3 cm (62 x 75,3 cm).
Signiert "C. H. Kliemann", datiert und bezeichnet "Handdruck", verso betitelt. Auflage 50 num. Ex.
Roters H 102.

Die Maserung des Holzstockes teilweise wunderbar mitdruckend. Ausgezeichneter, wenngleich stellenweise etwas trockener Druck von vier Stöcken in Schwarz, Violett, Englischrot und Graublau, mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kliemann, Carl-Heinz
"Offene Landschaft"

Los 7238

"Offene Landschaft"
Farbholzschnitt auf Velin. 1964.
51 x 65 cm (59,7 x 78,5 cm).
Signiert "C. H. Kliemann", datiert, betitelt und bezeichnet "Handdruck". Auflage 30 num. Ex.
Roters H 119.

Einer von nur vier Drucken mit dem Farbstock in Blau. Ab Blatt 5/30 wurde statt in Blau mit gelbem Farbstock gedruckt. Ausgezeichneter Druck mit Rand.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kliemann, Carl-Heinz
Graue Insel

Los 7240

"Graue Insel"
Farbholzschnitt auf faserigem Japan. 1974.
49,6 x 60 cm (67,5 x 77 cm).
Signiert "C. H. Kliemann", datiert, betitelt und bezeichnet "Handdruck". Auflage 30 num. Ex.
Roters H 149.

Die Maserung des Holzstockes teilweise wunderbar mitdruckend. Ausgezeichneter, stellenweise etwas trockener Druck von vier Stöcken in Schwarz, Grau, Ocker und Braun, mit dem vollen Rand. Beigegeben: Eine signierte Kaltnadel von Carl-Heinz Kliemann, "Seinekai" (1960, Roters R 87 II).

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Kyhn, Johanne Valeur
Lila Tulpen mit kleinem gelben Elefanten

Los 7259

Lila Tulpen mit kleinem gelben Elefanten
Öl auf Malpappe. 1932.
49 x 41 cm.
Unten links monogrammiert "JVK" (ligiert und in die feuchte Farbe geritzt) und datiert.

Kyhn erhielt 1902-03 Zeichenunterricht bei Maria Luplau und Emilie Mundt, die erstmalig Frauen eine künstlerische Ausbildung ermöglichten, da sie noch nicht an der Akademie zugelassen waren. Kyhn war mehrere Jahre als Porzellanmalerin an der Königlichen Porzellanmanufaktur tätig, die einzige Möglichkeit, sich als Malerin zu behaupten. Neben Landschaften spezialisierte sie sich auf Blumenbilder. Sie erhielt auf ihren Reisen u.a. nach Belgien, Schottland, Berlin und Paris Anregungen für ihr künstlerisches Schaffen.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 455)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Lodenkämper, Karolus
Ohne Titel (Herrenportrait)

Los 7280

Ohne Titel (Herrenportrait)
Öl auf Leinwand.
50 x 40 cm.

Lodenkämper spezialisierte sich seit 1967 auf ein schabloniertes Spritzverfahren und schaltete mit dieser Methode Handschriftlichkeit und zufällige Wirkungen aus. Seine Absicht war es, Kunst und Technik miteinander zu verbinden, weshalb er auf die Wahl eigener Motive verzichtete und stattdessen für seine von einem Sfumato-Effekt geprägten Darstellungen Bilder aus Zeitschriften verwendete.

Provenienz: Galerie Hete A. M. Hünermann, Düsseldorf, mit deren Klebeetikett verso, dort bezeichnet

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Lodenkämper, Karolus
Ohne Titel (Damenportrait)

Los 7281

Ohne Titel (Damenportrait)
Öl auf Leinwand.
50 x 40 cm.

Mit Lodenkämpers schabloniertem Spritzverfahren entstehen hyperrealistische, zum Teil verzerrte und meist etwas verschwommen oder rauchig wirkende Bilder, die Kunst und Technik miteinander verbinden und in denen eine eigene Handschrift quasi ausgeschaltet ist.

Provenienz: Galerie Hete A. M. Hünermann, Düsseldorf, mit deren Klebeetikett verso, dort bezeichnet

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)

(Verfügbarkeit erfragen!)

1 2 3 4 5 6 7 8   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf