Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 114, Fr., 29. Nov., 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7523)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Dolor – Malum – Exitus, Werke aus der Sammlung Dr. Issa Alauneh (Lose 7000 - 7091) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Longobardi, Nino
Totenschädel und Frosch

Los 7060

Totenschädel und Frosch
Radierung und Aquatinta auf Velin. Um 1985.
37 x 29,7 cm (49,2 x 40 cm).
Signiert "nilon". Auflage 60 num. Ex.

Mit dem Wasserzeichen "Nino Longobardi" und dem Prägestempel "3K". Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 275)


Nachverkaufspreis
€ 150   (US$ 165)


Galerie Bassenge
» Zoom

Zettl, Baldwin
"Vanitas"

Los 7061

"Vanitas"
Kupferstich auf grauem Hahnemühle-Bütten. 1985.
17,1 x 23 cm (31,2 x 39,8 cm).
Signiert "Zettl", betitelt und numeriert "I / 21 / 36".

Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 220)


Galerie Bassenge
» Zoom

Caninenberg, Claus
"Death and the Maiden"

Los 7062

"Death and the Maiden"
24 Zeichnungen. Feder in Schwarz auf Velin. 1986/99.
61,3 x 42,5 cm.
Sämtlich unten rechts signiert "Caninenberg", unten links erneut signiert, datiert, betitelt und mit Ortsangabe.

Der Zyklus von 24 Federzeichnungen entstand nach Skizzen anlässlich einer Aufführung des Ballett Rambert von "Death and the Maiden" in Amman 1986. Claus Caninenberg erfasst mit sicherer Hand und in raschen Umrissen die Bewegungen einzelner Tänzergruppen, die Schuberts Streichquartett Nr. 14 "Der Tod und das Mädchen" tanzen.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 550)


Nachverkaufspreis
€ 350   (US$ 385)


Galerie Bassenge
» Zoom

Repfennig, Karl
"Begegnung über den Tod"

Los 7063

"Begegnung über den Tod"
6 Gemälde. Öl auf Leinwand. 1987.
Je 20 x 25 cm.
Sämtlich verso auf einem Papieretikett signiert, betitelt und numeriert sowie mit Pinsel in Schwarz erneut numeriert, zudem 2 Arbeiten datiert und bezeichnet.

Seit 1962 hielt sich Karl Repfennig in den USA auf, von 1976 bis 1979 studierte er am Art Institute in San Francisco und Santa Rosa, Kalifornien, bevor er 1979 wieder nach Europa zurückkehrte. 1989 gründete er sein Atelier im Kulturzentrum Schloss Bevern. In kleinem Bildformat und reduzierter Farbigkeit formuliert der Künstler in dem sechsteiligen Bildzyklus Motive zur Begegnung mit dem Tod.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 300 (US$ 330)


Galerie Bassenge
» Zoom

Caninenberg, Claus
Sterbebilder

Los 7064

Sterbebilder
25 Kaltnadelarbeiten auf Hahnemühle-Velin. 1991/92.
Je ca. 29,3 x 21 cm (53,8 x 39,8 cm).
Sämtlich verso signiert "Claus Caninenberg". Auflage 2 num. Ex.

In dieser Graphikfolge thematisiert der Künstler den Tod seiner Mutter. Prachtvolle Drucke mit dem vollen Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte Kaltnadel des Künstlers, 1975.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 550)


Galerie Bassenge
» Zoom

Morgner, Michael
"Tod + Kniender"

Los 7065

"Tod + Kniender"
Radierung mit Aquatinta auf Hahnemühle-Bütten. 1992.
64,5 x 49,5 cm (72,3 x 54 cm).
Signiert "Morgner", datiert und betitelt.
Griffelkunst 265 C5.

Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand. Beigegeben: Zwei weitere signierte Radierungen des Künstlers, "Sterbezimmer/Nächtliche Angst", 1979, sowie "Tod im Bauch", 1988.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Nachverkaufspreis
€ 250   (US$ 275)


Galerie Bassenge
» Zoom

Caninenberg, Claus
"Raum u. Zeit - Endlichkeit - Tandem II"

Los 7066

"Raum u. Zeit - Endlichkeit - Tandem II"
Öl auf Leinwand. 1992.
90,5 x 100,5 cm.
Unten links mit Pinsel in Weiß signiert "Claus Caninenberg" und datiert, unten rechts mit Pinsel in Weißschwarz abermals signiert "Caninenberg", verso auf dem Keilrahmen datiert und betitelt.

Auf einer maschinenartigen Konstruktion, einer Art Tandem, treten skeletthafte Figuren dynamisch und kraftvoll in die Pedale. Eindrucksvoll sind Figuren und Gerüst in Weiß vor dunklem blauen Bildgrund gemalt. Caninenberg nennt seine Bildfiguren auch Maschinenmenschen. "Das Thema der Konfrontation von Mensch zu Mensch und von Mensch zu Maschine beschäftigt mich." (Claus Caninenberg, zit. nach: maschinenmensch.de).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 550)


Galerie Bassenge
» Zoom

Janssen, Horst
Vier tanzende Skelette - für das deutsche Krank...

Los 7067

Vier tanzende Skelette
Radierung in Braun auf Japanbütten. 1992.
39,7 x 49,7 cm (46,7 x 57 cm).
Signiert "Janssen" und datiert. Auflage 100 num. Ex.

Blatt aus der Mappe zum Katalog "Der Foliant", Hamburg 1992. Es entstand für das deutsche Krankenhaus-Museum Oldenburg. Prachtvoller Druck mit Rand, links und rechts mit dem Schöpfrand.


Errata: Ergänzend zu den Angaben im Printkatalog erschien das Blatt in einer Auflage von 100 numerierten Exemplaren.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 330)


Galerie Bassenge
» Zoom

Marwan
Kopf (Melancholie/Leid)

Los 7068

Kopf (Melancholie/Leid)
Aquarell auf Japan. 1994.
27 x 33,8 cm.
Verso mit Bleistift signiert "Marwan" und datiert.

Nach seinem Studium der arabischen Literatur an der Universität Damaskus 1955-1957 ging Marwan nach Berlin. Hier studierte er 1957-1963 in der Klasse von Hann Trier Malerei an der Hochschule für bildende Künste. In den 1960er Jahren gehörte er zur deutschen Avantgarde, wurde von der Galerie Springer entdeckt und bekannt gemacht. Seit Mitte der 1970er Jahre entstanden in Paris seine ersten "Köpfe", die in den kommenden Jahren zu Marwans bedeutendstem Bildthema wurden. Von 1980 bis 2002 hatte er eine Professur für Malerei an der Hochschule der Künste Berlin inne. Unser Aquarell zeigt einen für Marwan typischen Kopf, wie er sie in zahlreichen Formen und Farbvarianten schuf.

Schätzpreis
€ 900   (US$ 990)


Zuschlag
€ 850 (US$ 935)


Galerie Bassenge
» Zoom

Marwan
Kopf

Los 7069

Kopf
Aquarell über Aquatinta auf Velin. 1994.
17,5 x 21,5 cm (53 x 38 cm).
Signiert "Marwan" und datiert.
Nicht bei Merkert.

Marwans Kopf ist Ausdruck von Leid und Melancholie, unterstrichen noch von der schönen Handkolorierung. Prachtvoller, kontrastreicher Druck mit dem wohl vollen Rand.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Zuschlag
€ 600 (US$ 660)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf