Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 112, Sa., 1. Dez., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7402)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lose 7000 - 7402) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 41   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Brangwyn, Frank
Steinbrücke über Bachlauf

Los 7041

Steinbrücke über Bachlauf
Radierung und Kaltnadel auf Kupferdruckpapier.
49,8 59,6 cm (56,2 x 74,7 cm).

Von fremder Hand bez. "En souvenir à notre bonne amitié à mon ami Alfred Bostum (?) ... 1916". Prachtvoller Druck mit schön abgestimmtem Plattenton und Rand, wohl auf dem vollen Bogen.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 455)


Zuschlag
€ 420 (US$ 478)


Galerie Bassenge
» Zoom

Braque, Georges
Vanitas

Los 7042

Vanitas
Farblithographie auf Arches-Velin. Um 1950.
37,5 x 54,3 cm (49 x 64 cm).
Signiert "G Braque". Auflage 70 num Ex.
Maeght 1010, Vallier S. 293.

Kräftiger und farbintensiver Druck mit Rand, nach dem 1939 entstandenen Gemälde.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 600 (US$ 683)


Galerie Bassenge
» Zoom

Braque, Georges
La liberté des mers

Los 7043

La liberté des mers
Farblithographie auf Japon nacré. 1959.
44 x 31 cm (56,5 x 38 cm).
Signiert "G Braque". Auflage 50 num. Ex.
Vallier 143.

Aus der sieben Farblithographien umfassenden Folge Braques zu "La liberté des mers" von Pierre Reverdy, erschienen in einer Gesamtauflage von 250 Exemplaren bei Maeght, Paris 1959, hier ein Exemplar aus der Extrasuite auf Japon nacré. Ausgezeichneter Druck mit dem vollen Rand, unten mit dem Schöpfrand.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Zuschlag
€ 800 (US$ 911)


Galerie Bassenge
» Zoom

Breitling, Gisela
Frauenakt (Porträt einer Freundin)

Los 7044

Frauenakt (Porträt einer Freundin)
Mischtechnik auf Malpappe. 1991.
20,4 x 21,8 cm.
Oben rechts mit Pinsel in Braun signiert "G. Breitling" und datiert, verso bezeichnet "91/57".
Breitling d27e74b8e952.

Selbstbewusst wendet die auf der Bettkante sitzende Frau über die unbekleidete Schulter ihren Blick dem Betrachter zu. Der ungeschönte Rückenakt ist in Inkarnat und Körperlichkeit fein modelliert. Die Künstlerin ordnet die Arbeit ihrem Hauptwerk zu. Gisela Breitling setzt sich in ihrer Kunst immer wieder mit der Rolle der Frau auseinander.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 570)


Zuschlag
€ 350 (US$ 398)


Galerie Bassenge
» Zoom

Breitling, Gisela
Mythologische Szene

Los 7045

Mythologische Szene
Öl auf Holz. 1993.
15,2 x 22,5 cm.
Oben rechts mit Pinsel in Braun signiert "G. Breitling" und datiert, verso bezeichnet ".../49".
Breitling 5a68410ab4ce.

Vor dem Hintergrund einer antiken Kampfhandlung stehen drei unbekleidete Figuren vorne im Bild - möglicherweise Amazonen nach einer Schlacht. In jedem Fall scheint es sich um besiegte oder niedergeschlagene Frauenfiguren zu handeln. Verso mit zwei Ausstellungsetiketten, dort bezeichnet.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 570)


Zuschlag
€ 600 (US$ 683)


Galerie Bassenge
» Zoom

Breitling, Gisela
Mythologische Szene

Los 7046

Mythologische Szene
Öl auf Holz. 1996.
21 x 28,3 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Braun signiert "G. Breitling" und datiert, verso nochmals signiert und datiert.

Während eines Stipendiums an der Villa Massimo in Rom setzte Breitling sich intensiv mit der Malerei der Renaissance auseinander, was ihren Malstil nachhaltig veränderte und zu einem Durchbruch in ihrem malerischen Werk führte.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 570)


Zuschlag
€ 800 (US$ 911)


Galerie Bassenge
» Zoom

Breitling, Gisela
Mußestunde in der Hängematte

Los 7047

Mußestunde in der Hängematte
Öl auf Hartfaserplatte.
13,8 x 26 cm.
Unten rechts mit Bleistift signiert "G. Breitling".

Stilisiert und mit kräftigen Helldunkelkontrasten arbeitet Breitling die Rundungen des Frauenkörpers im feinen Spiel von Licht und Schatten akzentuiert heraus. Ikonographisch erinnert die Darstellung zugleich an eine Grablegung Christi.

Schätzpreis
€ 500   (US$ 570)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.140)


Galerie Bassenge
» Zoom

Buchholz, Erich
Farbkomposition zur Modulation

Los 7048

Farbkomposition zur Modulation
Acryl auf weißgrundierter Holzplatte. 1971.
16,8 x 14,6 x 0,9 cm.

Buchholz malte diese Komposition, um dem Verleger einen Eindruck der Farbstimmung zu vermitteln, die der große Siebdruck "Modulation" von 1972 (beigegeben) erhalten sollte. Der Siebdrucker Haas in Stuttgart-Korntal musste 19 Farben drucken, um dieses Ergebnis zu erzielen. Beigegeben: Von Erich Buchholz der Farbsiebdruck "Modulation", 1972, verso mit dem Nachlaßstempel des Künstlers, dort von Helena Buchholz signiert.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Zuschlag
€ 400 (US$ 455)


Galerie Bassenge
» Zoom

Buren, Daniel
1 + 2 = 3 (Triptychon) (aus: Sequences)

Los 7049

1 + 2 = 3 (Triptychon) (aus: Sequences)
3 Farbholzschnitte auf leichtem Karton. 1998.
Je 40 x 50 cm.
Verso mit den laufenden Nummern.

Dreiteilige Arbeit, gedruckt in Blau, herausgegeben von der Edition Schellmann, München / New York, jeweils mit deren Stempel verso. Daniel Buren zählt zu den Hauptvertretern der analytischen Malerei und der Konzeptkunst. Prachtvolle Drucke dieser formatfüllenden Komposition.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 513)


Zuschlag
€ 500 (US$ 570)


Galerie Bassenge
» Zoom

Butzke, Bernhard
Ricke mit Kitz

Los 7050

Ricke mit Kitz
Bronze mit schwarzbrauner Patina, auf Bronzeplinthe und auf schwarzgrauen Marmorsockel montiert.
43 x 40,5 x 23 cm.
Auf der Bronzeplinthe signiert "B. Butzke" und mit der Ortsbezeichnung "Berlin".

Bernhard Butzke lernte bei der Königlichen Porzellanmanufaktur in Berlin, war anschließend Schüler an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin und von 1893 bis 1900 bei der KPM Berlin als Modelleur angestellt, 1922/23 modellierte er für die Schwarzburger Werkstätten. Danach war er als freier Bildhauer in Berlin tätig. Bekannt wurde er für seine Darstellungen von Rehen und anderen Tieren. Ausgezeichneter Guss mit homogener Patina. Gesamthöhe mit Sockel: 47 cm.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Zuschlag
€ 750 (US$ 854)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 41   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf