Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 110, Sa., 2. Dez., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7439)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lose 7000 - 7439) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 44   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Böckstiegel, Peter August
Portrait Frau Schild

Los 7030

Portrait Frau Schild
Kaltnadel und Pinselätzung auf leichtem Kupferdruckkarton. 1922.
39,3 x 32,4 cm (63,8 x 49,2 cm).
Signiert "P. A. Böckstiegel", datiert und bezeichnet "Org. Radierung K. Nadel".
Matuszak 139.

Prachtvoller, gratiger Druck mit schönem Plattenton und breitem Rand. Selten.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 550 (US$ 643)


Böckstiegel, Peter August
Portrait W. Schild

Los 7031

Portrait W. Schild
Kaltnadel und Pinselätzung auf leichtem Kupferdruckkarton. 1922.
39,6 x 32,6 cm (63,7 x 49,2 cm).
Signiert "P. A. Böckstiegel", datiert und bezeichnet "Org. Radierung K. Nadel".
Matuszak 138.

Matuszak nennt mindestens acht Abzüge. Ebenfalls prachtvoller, gratiger Druck mit kräftigem Plattenton und breitem Rand. Selten.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 460 (US$ 538)


Böckstiegel, Peter August
Meine Eltern

Los 7032

"Meine Eltern"
Kaltnadel auf leichtem Kupferdruckkarton. 1923.
49,5 x 49,8 cm (62 x 56,8 cm).
Signiert "P. A. Böckstiegel", datiert, betitelt und bezeichnet "Org. Radierung K. N.".
Matuszak 148 II (von III).

Exzellenter, tiefschwarzer und gratiger Druck dieser markanten Darstellung von Böckstiegels Eltern, mit Rand.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 936)


Zuschlag
€ 1.100 (US$ 1.287)


Bogart, Bram
Ohne Titel

Los 7033

Ohne Titel
Aquagravur auf schwerem gegossenen Bütten. 1999.
37 x 30 cm.
Signiert "Bram Bogart" und datiert. Auflage 28 num. Ex.

Ausgezeichneter Druck dieses aufwendigen drucktechnischen Verfahrens, in kräftiger Farbigkeit mit dreidimensionaler Struktur.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Zuschlag
€ 200 (US$ 234)


Bohrmann, Karl
Ohne Titel

Los 7034

Ohne Titel
3 Radierungen auf Bütten. 1988-1995.
Bis 50 x 37,5 cm (Blattgröße).
Signiert "Bohrmann". Auflage 30 u. 25 num. Ex. bzw. bezeichnet "E.(preuve d') Artiste".


Drei graphische Arbeiten des Schülers von Willi Baumeister, der selbst auch als Lehrer an der Städelschule in Frankfurt/Main tätig war und die dortige Abendschule leitete. Die Radierung zeigt eine für Bohrmann typische Interieurszene, wohl aus seinem Atelier. Der weibliche Akt im rechten Bildbereich ist dabei als Anspielung auf Bohrmanns beliebtes Bildmotiv zu sehen. Jeweils sehr schöne Drucke mit Rand.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 468)


Zuschlag
€ 650 (US$ 760)


Bonies, Bob
Abstrakte Komposition

Los 7035

Abstrakte Komposition
Öl auf Leinwand. 1962.
70 x 90 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "Bonies"und datiert.

Bob Bonies erhielt seine Ausbildung in Den Haag und Stockholm, lebte von 1962 bis 1963 in Amerika und Kanada, wo er begann abstrakt zu malen. Sein Stil steht in der Nachfolge der konstruktiven Gruppe "De Stijl" und zeichnet sich durch eine Reduktion von Bildelementen, Form und Farbe aus. Er stellte 1966 gemeinsam mit konkreten Künstlern wie u.a. Josef Albers, Max Bill, Richard Paul Lohse aus. Unser Bild ist jedoch geprägt vom Abstrakten Expressionismus, sein großes Vorbild ist der amerikanische Maler Clyfford Still. Bonies Farbwahl beschränkt sich meist auf nur vier Farben: "Rot ist die Nummer Eins, und Blau ist der Hauptkontrast dazu, dann kommt Gelb und schließlich im Gegensatz zu Rot als vierte Farbe Grün. Ich brauchte bisher nicht mehr als vier Farben." (Zitat aus einem Interview mit Bob Bonies: bonies.nl/de/interview.html, Stand 10.02.2015).

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 600 (US$ 702)


Bonies, Bob
Abstrakte Komposition

Los 7036

Abstrakte Komposition
Öl auf Leinwand. 1962.
70 x 90 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "Bonies" und datiert.


Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 600 (US$ 702)


Bonies, Bob
Summergarden

Los 7037

Summergarden
Acryl auf Karton, auf Hartfaserplatte aufgezogen. 1962.
99 x 70 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Schwarz signiert "Bonies", datiert, verso erneut signiert, datiert und mit Richtungspfeil, auf einem Museumsetikett von fremder Hand betitelt.

Verso mit einem Klebeetikett des Montreal Museum of Fine Arts, dort bezeichnet und betitelt.

Ausstellung: Montreal Museum of Fine Arts, 80th Annual Spring Exhibition 1963

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 300 (US$ 351)


Bormann, Wilhelm
Knabe mit Schildkröte

Los 7038

Knabe mit Schildkröte
Bronze mit schwarzer Patina auf Bronzesockel.
25 x 10 x 7 cm.
Hinten seitlich am Sockel signiert "Bormann" und mit einem unbekannten Gießerstempel.

Historistische Aktdarstellung eines Knaben mit Schildkröte.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 351)


Brandt, Andreas
Ohne Titel

Los 7039

[*] Ohne Titel
Farbserigraphie auf CM Fabriano-Velin. 1974.
42 x 62 cm (48 x 68 cm).
Signiert "Brandt" und datiert. Auflage 50 num. Ex.

Ganz prachtvoller, bemerkenswert farbfrischer Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Eine weitere signierte und datierte Farbserigraphie von Andreas Brandt, ebenfalls aus der Sammlung Carl Vogel, Hamburg.

Provenienz: Verso mit dem Sammlerstempel "Sgl. Carl Vogel/Hamburg" (nicht bei Lugt).

Schätzpreis
€ 350   (US$ 409)


Zuschlag
€ 850 (US$ 994)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 44   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf