Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Kunst Teil II » zur Kunstabteilung
Moderne Kunst Teil II Auktion 113, Fr., 31. Mai, 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 7000 - 7482)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lose 7000 - 7482) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 49   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Abbo, Jussuf
Frauen, Studienblatt

Los 7000

Frauen, Studienblatt
Kreide in Schwarz auf bräunlichem Similijapan.
43,5 x 34 cm.
Mittig in der Darstellung mit Bleistift signiert "J. Abbo" und datiert.

Zart und sicher zeichnet Abbo die Kopf- und Bewegungsstudien zu einer jungen Frau, die, zentral in der Darstellung, den Oberkörper wie im Gebet geneigt, die Hände zum Gesicht erhoben hat. Abbo studierte ab 1911 in Berlin an der Hochschule für Bildende Künste und wurde Mitglied des Deutschen Künstlerbundes. Bis 1935 lebte er in Deutschland; noch bevor seine Werke als "entartet" beschlagnahmt wurden, floh der Palästinenser jüdischen Glaubens nach London. Beigegeben: Drei (zwei signierte) Holzschnitte von Hans Klaus, "Selbstmörder und Gerichteter" und "Die Morgue" (doppelt vorhanden) sowie ein unleserlich signiertes Aquarell, "Gilleleje", 1938.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 508)


Zuschlag
€ 600 (US$ 677)


Galerie Bassenge
» Zoom

Accardi, Carla
Blu

Los 7001

Blu
Farblithographie auf festem Velin. 2000.
70,2 x 50 cm.
Signiert "Accardi". Auflage 99 num. Ex.

Die blauen Farbfelder der abstrakten Komposition bewegen sich wie pseudo-kalligraphische Zeichen auf dem grau-schwarzen, plakativ wirkenden Hintergrund. In der Gegenüberstellung dieser beiden Darstellungselemente lotet Accardi die Beziehung zwischen Figur und Bildgrund aus. Prachtvoller Druck der blattfüllenden Komposition, herausgegeben bei Tema Celeste Edizioni, mit dem Trockenstempel "GD".

Schätzpreis
€ 400   (US$ 451)


Zuschlag
€ 200 (US$ 225)


Galerie Bassenge
» Zoom

Accardi, Carla
Rosso

Los 7002

Rosso
Farblithographie auf festem Velin. 2001.
70 x 50 cm.
Signiert "Accardi". Auflage 60 num. Ex.

Accardi war 1947 Mitbegründerin der Künstlergruppe "Gruppo Forma 1", die abstrakt formalistische Ansätze mit der marxistischen Ideologie verband, sich jedoch bereits 1951 wieder auflöste. Weitere Mitglieder waren etwa Piero Dorazio und Achille Perilli. Sie nahm 1964 und 1988 an der Biennale von Venedig teil und stellte 1995 im New Yorker Guggenheim Museum aus. Prachtvoller Druck der blattfüllenden und farbintensiven Komposition, herausgegeben bei Tema Celeste Edizioni, mit dem Trockenstempel "GD".

Schätzpreis
€ 400   (US$ 451)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 225)


Galerie Bassenge
» Zoom

Adam, Henri-Georges
"Ecueils"

Los 7003

"Ecueils"
Kaltnadel auf BFK Rives-Velin. 1959.
34,5 x 51 cm (37,5 x 56,5 cm).
Signiert "Adam" und datiert. Auflage 220 num. Ex.

Prachtvoller, gratiger Druck der blattfüllenden Komposition, links und rechts mit dem Schöpfrand.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 282)


Nachverkaufspreis
€ 100   (US$ 112)


Galerie Bassenge
» Zoom

Alastair
Szene aus einer Oper

Los 7004

Szene aus einer Oper
Feder und Deckweiß auf Pergamentpapier. Um 1920.
27,8 x 19,3 cm.

Stark beeinflusst durch Jugendstil und japanische Holzschnitte, sind Alastairs Zeichnungen geprägt von markanten Schwarz-Weiß-Kontrasten und einer sehr feinen, präzisen und sensiblen Führung der Feder, wie in dem langen Gewand der Frauenfigur in unserer Zeichnung sehr schön deutlich wird.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 677)


Zuschlag
€ 850 (US$ 960)


Galerie Bassenge
» Zoom

Alastair
Collection de costumes historiques

Los 7005

„Collection de costumes historiques“
Tusche, Deckweiß und Aquarell auf Japan. Um 1920.
28,2 x 17,5 cm.
Unten links mit Feder in Schwarz signiert "Alastair", unten rechts betitelt und bezeichnet "1881".

Alastair, der angeblich ein Kaspar-Hauser-Schicksal hatte und ein illegitimer Sohn des englischen Königs Eduard VII. und einer spanischen Sängerin jüdisch-russischer Herkunft war, führte ein rastloses Künstlerleben. Er schuf seit den 1910er Jahren Buchillustrationen zu Werken von u.a. Frank Wedekind, Edgar Allan Poe und Oscar Wilde. Seine Zeichnungen haben ihren Ursprung im Jugendstil und sind beeinflusst durch Arbeiten des britischen Illustrators Aubrey Beardsley.

Schätzpreis
€ 700   (US$ 790)


Zuschlag
€ 800 (US$ 903)


Galerie Bassenge
» Zoom

Alastair
Illustrationen zu Frank Wedekinds "Erdgeist"

Los 7006

Illustrationen zu Frank Wedekinds "Erdgeist"
2 Farblithographien auf Velin. 1920.
18,8 x 14,8 cm (28 x 22,8 cm); 14 x 12 cm (29,6 x 22,8 cm).
Je verso mit Bleistift bezeichnet "Probeabzug W. Erdgeist" bzw. "Erdgeist - Ballerine".

2 Blatt (von ingesamt 12) farbigen Illustrationen zu Frank Wedekinds Tragödie "Erdgeist", erschienen im Verlag Georg Müller, München 1920. Prachtvolle, in ihren Hell-Dunkel-Kontrasten sehr schön differenzierte Drucke mit Rand. Beigegeben: Eine weitere Farblithographie von Alastair, "Dame im langen Gewand".

Schätzpreis
€ 450   (US$ 508)


Zuschlag
€ 300 (US$ 338)


Galerie Bassenge
» Zoom

Altenbourg, Gerhard
Wurzel-Melencolia

Los 7007

Wurzel-Melencolia
Farblithographie auf Fabriano-Bütten. 1971.
44,5 x 33 cm (64,3 x 47,8 cm).
Signiert "Altenbourg" und datiert. Auflage 150 num. Ex.
Janda L 145 II 2.

Blatt der Folge "Hommage à Dürer", erschienen in der Pantheon Presse, Rom, im Orig.-Umschlag, unten rechts mit dem Trockenstempel des Künstlers. Prachtvoller, klarer Druck mit dem vollen Rand.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 338)


Zuschlag
€ 260 (US$ 293)


Galerie Bassenge
» Zoom

Anatol
Mann und Frau

Los 7008

Mann und Frau
Relief. Holz, verschraubt, mit Kreide in Schwarz, Acryl- und Lackfarben überarbeitet, im hölzernen Orig.-Kastenrahmen. 1977.
90 x 80 cm.
Unten links mit Bleistift signiert "Anatol" und datiert.

Typische Arbeit Anatols, der bevorzugt mit Eisen, Holz und Steinen, mit Naturmaterialien und Fundstücken arbeitet. Nach einer Lehre zum Schmied und neben seiner Tätigkeit im Polizeidienst studierte Anatol auf Anregung seiner Freunde Blinky Palermo und Norbert Tadeusz Bildende Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Beuys sowie Architektur bei Karl Wimmenauer. Das massive Relief ist fest in den mitgestalteten Rahmenkasten eingefügt. Beigegeben: Eine signierte Zeichnung von Anatol, "Sie werden durch das Tor laufen", 1986.

Provenienz: Galerie Hete A. M. Hünermann, Düsseldorf, mit deren Klebeetikett verso

Schätzpreis
€ 500   (US$ 565)


Nachverkaufspreis
€ 350   (US$ 395)


Galerie Bassenge
» Zoom

Antes, Horst
Figur für Hannover

Los 7009

Figur für Hannover
Farblithographie auf Velin. 1964.
61,8 x 45 cm (72 x 53 cm).
Signiert "Antes". Auflage 151 num. Ex.
Lutze 308 a (von b).

Herausgegeben vom Kunstverein Hannover als Jahresgabe 1964. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit dem vollen Rand, oben mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Zwei weitere Druckgraphiken von Horst Antes, "Figur und Hase", Radierung für Galerie Stangl 1964, "Weiß-weißes Bildnis des Fürsten Putjatin", Farbsiebdruck, 1964, Lutze 547 a (von b).

Schätzpreis
€ 350   (US$ 395)


Nachverkaufspreis
€ 250   (US$ 282)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 49   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf