Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Highlights

Höhepunkte der aktuellen Auktion » Kataloge zum Blättern

... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 60   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5398 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Christus heilt die Kranken
Verkauft
5398)

» Zoom

Christus heilt die Kranken, genannt das Hundertguldenblatt. Radierung. 28,2 x 39,4 cm. Um 1648. B. 74, White/Boon (Hollstein) 74 II, Nowell-Usticke 74 II (l) (von IV), Hinterding/Rutgers 239 II (von IV). Wz. Straßburger Lilienwappen mit angehängten Initialen 4 WR AJ (vgl. Ash/Fletcher 36 B. b.; Hinterding: Watermarks in Rembrandts Etchings, Strasbourg lily-B-b-a_AIC-1927-5126).

Die um 1649 entstandene Radierung "Christus heilt die Kranken" zählt von alters her zu den Hauptblättern des druckgraphischen Œuvres Rembrandts. Mit den diagonalen auf dem Hals des Esels, vor den späteren Überarbeitungen durch Captain William Baillie. Ausgezeichneter, gleichmäßiger und feinzeichnender Druck von großer atmosphärischer Qualität, mit gleichmäßig schmalem Rand um die Facette. Das Papier mit dem Wasserzeichen, dass Hinterding für diesen Zustand beschreibt. Geringfügig fleckig sowie etwas angestaubt, verso leichte geglättete Mittelfalte sowie unauffällige Knick- und Falzspuren, unten rechts kleine blinde beriebene Stelle, entlang der unteren Plattenkante minimal angebrochen, kurzer Randeinriss rechts unten, ein Stück des unteren linken weißen Randes sorgsam ergänzt, weitere Alters- und Gebrauchsspuren, sonst insgesamt sehr gut.

Schätzpreis
€ 18.000   (US$ 19.800)


Zuschlag
€ 22.000
(US$ 24.200)
(GBP 19.580)
(CHF 24.200)



» A Passion for Prints (Sonderkatalog)
Los 5398 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Christus heilt die Kranken
Verkauft

... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 60   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf