Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Highlights

Höhepunkte der aktuellen Auktion » Kataloge zum Blättern

... 81 82 83 84 85 86 87 88 89   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5274 Bossi, Benigno
Opere varie incise da Benigno Bossi
Verkauft
5274)

» Zoom

Opere varie incise da Benigno Bossi. Ca. 180 Radierungen auf ca. 114 Blatt, sämtlich gebunden in einem HLederband der Zeit (Rücken fehlt, Gelenke brüchig, Bezugspapier teils abgerissen, stärker berieben und bestoßen), mit goldgeprägten Rückenschild (beiliegendes Fragment) "Raccolta di Disegni originali di Fra.co Mazzola". Folio 8vo. 1755-1789.

Repräsentative Übersicht über das hier beinahe vollständig vorliegende graphische Œuvre des vornehmlich in Parma und Dresden tätigen Radierers Benigno Bossi. Als Maler, Stuckateur und Kupferstecher tätig, wurde er nach Lehrjahren in Nürnberg und Dresden 1760 von Herzog Ferdinand von Bourbon nach Parma berufen, wo er 1766 zum Akademie-Professor ernannt wurde. Das vorliegende Album gibt einen Überblick über die graphische Produktion Bossis, die über die Wiedergabe der Zeichnungen Parmigianinos, den zahlreichen, teils grotesken Charakterköpfen und einigen religiösen Einzelblättern in den eigenwilligen "Phantastereien" der Masquaredes à la Grecque gipfelt. Das hier vorliegende, zusammengetragene Album entstand möglicherweise ähnlich wie das Exemplar im British Museum um 1789 und enthält die nachstehend genannten Folgen und Einzelblätter:
1-31: Raccolta di Disegni Originali Di Fra.co Mazzola detto il Parmigianino. 29 Radierungen bzw. Aquatintaradierungen inkl. dem Frontispiz in Schwarz und Braun (nummeriert oben rechts 1-29), zzgl. gestochenem Titel- und Schlussblatt, nach Zeichnungen Parmigianinos. 4to-8vo. 1771-1772. Le Blanc 4-37, Kat. Parmigianino tradotto, bearb. von M. Mussini und Grazia Maria de Rubeis, Parma 2003, S. 164 ff., Nrn. 324-352
32: Die hl. Katharina nach Parmigianino (Le Blanc 3).
33-65: Suite des Vases Tirée du Cabinet de Monsier du Tillot, Marquis de Felino. 31 Radierungen inkl. Widmung (nummeriert oben rechts 1-31), zzgl. Frontispiz und gestochenem Titel, nach Zeichnungen von Ennemond-Alexandre Petitot. 4to. (Le Blanc, aus 145-179, Berliner Ornamentstichkat. 1081).
66-76: Mascarade à la Grecque. 10 Radierungen inkl. Titel, zzgl. gestochenem Titelblatt. 4to. 1771. (Le Blanc 186-205, Berliner Ornamentstichkatalog 475).
77-78: Die beiden Darstellungen der Cheminées nach Ennemond-Alexandre Petitot (Le Blanc 180-181, Berliner Ornamentstichkatalog 3821).
79: Sitzender Jüngling mit Geige nach Parmigianino, 1773.
80: Die Jungfrau mit dem Kind nach Parmigianino, 1784.
81: Die Marienkrönung nach Parmigianino, 1773.
82: Die Jungfrau mit dem Kind und drei Cherubinen und der Inschrift "Dies Sanctificatus illuxit nobis".
83: Ein Reigen aus spielenden Putti nach Louis Félix de Larue.
84: Prospetto della facciata de S. Pietro in Parma nach Ennemond-Alexandre Petitot.
85: Die Darstellung im Tempel nach Carpioni, Dresda 1755 (Le Blanc 2).
86: Die Verkündigung nach Correggio, 1784 (Le Blanc 1).
87-136: Raccolta Di Teste inventate, disegnate, ed incise da Benigno Bossi. 48 Radierungen inkl. Titelblatt (oben rechts numeriert 1-17, 27, 26, 18, 29, 38, 23-24, 21-22, 19-20, 28, 25, 36-39, 14 Köpfe ohne Nummer und möglicherweise aus einer anderen Folge Bossis), zzgl. Frontispiz und gestochenem Titel. 4to-8vo. 1755-1769. (Le Blanc, aus 38-103).
137-150: Fisonomie possibili, parte prima. 12 Radierungen, zzgl. Titelblatt sowie einer zusätzlichen dreizehnten Platte (Le Blanc 129-140, Nr. 13 nicht dort).
151: Titelblatt zu Opere varie incise da Benigno Bossi dall'anno MDCCLV sino all'anno MDCCLXXXIX.
154: Spielende Kinder in einer Landschaft, Parma 1771.
152-153, 155-180: Miscelanea a Ben. Bossi inv. scul. 26 Radierungen, zzgl. Titelblatt und Frontispiz (möglicherweise nicht alle tatsächlich dieser Folge zugehörig). 8vo-12mo. (Le Blanc 38-63).
Meist unübertrefflich schöne, kontrastreiche und scharfe Drucke mit dem vollen Rand um die tief eingeprägte Facette. Vornehmlich auf den vorderen Blättern unbedeutend fleckig bzw. fingerfleckig sowie vereinzelt mit kleinen Wasserrändern, sämtlich umlaufend mit Spuren des Rotschnitts, sonst vollkommen und ganz vorzüglich erhalten. Mit der Ex Libris von Georg Cornwall Legh.

Schätzpreis
€ 7.500   (US$ 8.550)


Zuschlag
€ 10.000
(US$ 11.399)
(GBP 8.800)
(CHF 11.399)



» Druckgraphik
Los 5274 Bossi, Benigno
Opere varie incise da Benigno Bossi
Verkauft

... 81 82 83 84 85 86 87 88 89   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf