Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 112, Mi., 28. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5699)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 224 225 226 227 228 229 230 231 232 ... 685   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5233 Spranger, Bartholomäus
Der Evangelist Johannes
Verkauft


Der Evangelist Johannes. Radierung. 15,4 x 20,3 cm. Nagler 1, Le Blanc 3, Hollstein 1.

Die drei Radierungen, die Bartholomäus Spranger lediglich ausführte, zeugen alle von einer ungemein spontanen Radiertechnik. Dabei ist ein betont experimenteller Charakter der Radierkunst kennzeichnend, geprägt durch eine unheimlich frei geführten Radiernadel. Ähnlich etwa den Arbeiten des Gerrit Pietersz., der zeitgleich in ähnlich freier Manier arbeitete, offenbaren auch Sprangers Radierversuche einen beinahe privaten Charakter. Möglicherweise dienten sie dazu, das Medium der Radierung in seiner Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten näher zu ergründen. Es ist daher davon auszugehen, dass es nie größere Auflagen seiner Blätter gegeben hat. - Prachtvoller, kräftiger und lebendiger Abzug mit zahlreichen, akzentuierenden Wischkritzeln sowie leichten Wischspuren unten links. Oben sowie rechts teils auf die Plattenkante geschnitten, links sowie unten mit den Spuren eines weißen Rändchen um die Plattenkante, dort vereinzelt mit leichtem Facettenschmutz. Lediglich vereinzelt etwas stockfleckig sowie geringe Bleistiftstiftannotationen verso, ebenda nur unbedeutende Montierungsreste, die obere rechte Eckenspitze minimal berieben, sonst ganz vorzügliches und herrliches unberührtes Exemplar. In dieser Druckqualität und Erhaltungsschönheit von allergrößter Seltenheit. Unser Exemplar ist eine Dublette aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle (Lugt 1233 und 1235a).

Schätzpreis
€ 18.000   (US$ 20.520)


Zuschlag
€ 34.000
(US$ 38.760)
(GBP 29.920)
(CHF 38.760)


Los 5233 Spranger, Bartholomäus
Der Evangelist Johannes
Verkauft

... 224 225 226 227 228 229 230 231 232 ... 685   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf