Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Highlights

Höhepunkte der aktuellen Auktion » Kataloge zum Blättern

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 86   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5046 Borcht, Pieter van der
Die zwölf Monate
Verkauft
5046)

» größer » Zoom

und Johannes und Lucas van Doetecum. Die Monate. 12 Kupferstiche, jeweils mit einer separat gedruckten Ornamentalbordüre, diese nach Gerard van Groeningen. Je ca. 12,2 x 16,7 cm bzw. 19,5 x 24,5 cm. Hollstein 379-390, Mielke/Mielke (New Hollstein, Borcht) 149-160, je I (von II). Wz. Laufender Berner Bär.

Die ornamentalen Bordüren wurden von Johannes und Lucas Doetecum ausgeführt und folgen Vorlagen von Gerard van Groeningen, für dessen von Gerard de Jode verlegte Monatsfolge die Bordüren ursprünglich entstanden waren. Die vollständige Folge vor den Monatsnamen in den Borcht-Platten. Sämtlich herrlich prachtvolle und prägnante Frühdrucke mit breitem bzw. mit dem vollen Rand um die jeweils markant zeichnenden Plattenkanten. Nur geringfügige Altersspuren vornehmlich im weißen Rand, vereinzelt unbedeutend fleckig, Januar, Februar und März jeweils mit einer diagonalen Knickfalte, Oktober mit winziger ausgebesserter Stelle unten an der Plattenkante, unten rechts mit alter Federpaginierung, links alte Heft- und Leimspuren, sonst in ganz vorzüglicher und originaler Erhaltung. Sehr selten, absolutes Rarissimum.

Schätzpreis
€ 9.000   (US$ 10.530)


Zuschlag
€ 18.000
(US$ 21.060)
(GBP 16.020)
(CHF 20.880)



» Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts
Los 5046 Borcht, Pieter van der
Die zwölf Monate
Verkauft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 86   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf