Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 111, Mi., 30. Mai, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5565)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 563   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5008 Beck, Leonhard
Die hl. Amalberga I
Verkauft
5008)

» Zoom

nach. Die hl. Amalberga, Variante I. Holzschnitt. 23,6 x 21,3 cm. Um 1516/19. B. (Burgkmair) 82, Hollstein (Beck) 12.7, Messling (New Hollstein) 8, wohl 1. (von 4) Ausgabe. Wz. Hohe Krone (vgl. Meder 20, zwischen 1480-1525).

Das ehemals Hans Burgkmaier zugeschriebene Blatt zählt zu einer heute wohl insgesamt 126 umfassenden Folge "Die Heiligen aus der 'Sipp-, Mag- und Schwägerschaft' des Kaisers Maximilian I.", die auf die Zeichnungen von Leonhard Beck zurückgeht und wohl von verschiedenen Holzschneidern in der Werkstatt Jost de Negkers in Augsburg ausgeführt wurde; als Holzschneider lassen sich aufgrund von Aufschriften auf den Druckstöcken Jost de Negker, Hans Franck und Cornelius Liefrink - um nur einige zu nennen - identifizieren. Die Suite wurde von Kaiser Maximilian I. in Auftrag gegeben - die dargestellten Heiligen waren alle mit dem Hause Habsburg verbunden - und zählt zu den großen Holzschnittunternehmungen des Kaisers zwischen 1510 und 1519 in Nürnberg. - Prachtvoller, klarer und kräftiger Frühdruck, der frühen, vor 1522 genommenen Abzügen wie das Wasserzeichen nahelegt, verso mit Spuren eines Contre-Épreuves einer der Buchdruckseiten. Bis an die Einfassung geschnitten. Nur schwach fingerfleckig vornehmlich in der unteren rechten Ecke, schwache geglättete Mittelfalte, dort mit nahezu unmerklichen und sehr sorgsamen Ausbesserungen, kleine Montierungsreste verso, sonst tadellos und frisch erhalten. Selten.

Schätzpreis
€ 3.200   (US$ 3.679)


Zuschlag
€ 4.400
(US$ 5.060)
(GBP 3.960)
(CHF 5.016)


Los 5008 Beck, Leonhard
Die hl. Amalberga I
Verkauft

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 563   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf