Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 112, Mi., 28. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5699)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Vos, Maarten de - nach
Circulus Vicissitudinis

Los 5254

nach. Circulus Vicissitudinis Rerum Humanarum - Der Zyklus der Wechselhaftigkeit des Menschen. 8 Kupferstiche einschließlich dem Titelblatt von Hans Collaert I, Karel van Mallery und Theodoor Galle. Je ca. 17,7 x 23 cm. Hollstein (Vos) 1266, 1267-1273, je II. Wz. Gekrönter Greif.

Sämtlich ausgezeichnete bis ganz ausgezeichnete Drucke mit dem vollen Rand. Insgesamt nur minimal vergilbt und altersspurig, vereinzelt kleine Randläsuren, diese teils ausgebessert, schwach Knitter- und Gebrauchsspuren, sonst einheitlich gute und original erhaltene Exemplare.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Galerie Bassenge
» Zoom

Wael, Cornelis de
Das elende Schicksal der Armen und Blinden

Los 5255

Das elende Schicksal der Armen und Blinden. 13 Kupferstiche, sämtlich einzeln montiert in einem marmorierten Papp-Album (etwas berieben und beschabt, Rücken etwas bestoßen) mit Rückenvergoldung. Je ca. 8,1 x 11,2 cm. 1629. Hollstein 36 I (von II), 37-43, 44-48 je I (von II).

Die vollständige, aus Titelblatt und 12 Kupferstichen bestehende Folge mit Darstellungen vom Leben der Armen und Blinden entstand im Jahr 1629 und weist verschiedene Anlehnungen an Darstellungen des Pieter Bruegel auf. Prachtvolle, nuancierte Drucke auf die Darstellung geschnitten, teils minimal knapp, unten mit dem lateinischen Schriftrand. Etwas fleckig und angestaubt, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst sehr schöne Exemplare. Beigebunden zwei Radierungen eines anonymen Künstlers des 17. Jahrhunderts mit Darstellungen von Paulus und dem blinden Elymas. Selten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Galerie Bassenge
» Zoom

Wenig, J. G. - zugeschrieben
Die Verkündigung

Los 5258

zugeschrieben. Die Verkündigung. Radierung. 10,7 x 6,8 cm. Nicht bei Nagler.

Nagler verzeichnet insgesamt nur vier Blatt des in München ansässigen Zeichners und Kupferstechers J. G. Wenig, die teils radiert und teils gestochen sind. - Ausgezeichneter, toniger und gratiger Druck mit feinem Rändchen. Unauffällige geglättete Knickfalte, weitere geringe Gebrauchsspuren, verso mit einer alten Zuschreibung an den Künstler, sonst sehr schön. Sehr selten.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.026)


Galerie Bassenge
» Zoom

Wierix, Johannes
Die Anbetung der Dreifaltigkeit auf Erden und d...

Los 5260

Die Anbetung der Dreifaltigkeit auf Erden und die Werke der Barmherzigkeit. Kupferstich nach Maarten van Heemskerck. 20,6 x 25,4 cm. Alvin 190, Mauquoy-Hendrickx 290, Hollstein 321. Wz. Wappen (?).

Ganz ausgezeichneter, toniger Frühdruck mit Nadelproben im Plattenrand und schmalem Rand um diesen. Vereinzelt kleine Rostfleckchen, Wasserränder in der rechten Blatthälfte, winziger hinterlegter Randeinriss unten links, Annotationen in Feder am unteren rechten Rand, weitere kleine Gebrauchsspuren, sonst schön. Beigegeben Jan Collaert zugeschrieben der Kupferstich "Gottvater mit dem Lamm Gottes und den Symbolen der Evangelisten" (NH: The Collaert Dynasty 488), nach Frans Menton vier Kupferstiche aus der Serie "Geschichte des Loth" (NH: The Collaert Dynasty 22-24), nach Maarten de Vos 11 Kupferstiche aus der Serie "Solitudo sive vitae patrum eremicolarum" (Hollstein 964, 968, 972, 974-976, 978, 979, 981, 984, 989, 991).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 570)


Alix, Pierre-Michel
Avec ou dessus; Je paye l´intérêt de ma mauvais...

Los 5263

Avec ou dessus; Je paye l´intérêt de ma mauvaise mine: Zwei Friese mit Szenen der griechischen Antike. 2 Farbaquatintaradierungen in Tusch- und Punktiermanier, nach Jean-Guillaume Moitte. Je ca. 26 x 54 cm. 1795. Gisela Gramaccini: Jean-Guillaume Moitte (1746-1810). Leben und Werk, Kat. Nr. 210 und 211 mit Abb. 301 und 302.

Die als Pendants konzipierten Arbeiten zeigen eine Erzählung aus dem Leben des griechischen Feldherrn Philopoemen sowie eine allegorische Darstellung aus lakedaimonischer Zeit, in der eine Mutter ihren Sohn in die nahende Schlacht verabschiedet. Die den Radierungen zugrundeliegenden Zeichnungen Moittes gelten als verschollen. - Die seltenen "Fond-noir"-Radierungen in ganz ausgezeichneten Drucken mit feinem Rändchen. Etwas fleckig und angeschmutzt, Oberflächenbereibungen und dünne Papierstellen, entlang der Ränder mit kleineren Bestoßungen sowie vereinzelten Einrissen, teils ausgebessert, weitere Alters- und Gebrauchsspuren, sonst schön.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.026)


Galerie Bassenge
» Zoom

Barry, James - nach
Philoctetes

Los 5265

nach. Philoctetes. Kupferstich von Francesco Rosaspina. 50,7 x 36,7 cm. 1785.

Prachtvoller, differenzierter Druck mit schmalem Rändchen, oben und unten knapp bis an die Plattenkante geschnitten. Minimal angestaubt und fleckig, im weißen Rand rechts kleine Stelle montierungsbedingt lädiert, vereinzelt an den Rändern und Ecken montiert, sonst sehr schön. Aus der Sammlung der Grafen Harrach, auf deren Montierung.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 455)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 341)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bemmel, Peter von
Bergige und waldige Landschaften

Los 5267

Bergige und waldige Landschaften: Der Fluss mit waldiger Umgebung; Die Hütte am Wasserfall; Der Steg vor dem Wasserfall; Der Zeichner in der Nähe des Wasserfalls; Der Fußgänger bei dem Reiter. 5 (von 6) Radierungen. Je ca. 13,6 x 18,6 cm. (1716). Meyers Künstlerlexikon 1-5, Andresen 1-5, Nagler, Band 1, S. 407.

Nagler und Adresen erwähnen, dass nur die frühen Abzüge - wie hier - die Adresse H. J. Ostertag, Regensburg tragen. Die beinahe vollständige Folge in prachtvollen, kräftigen Drucken teils mit feinen vertikalen Wischkritzeln, vier Blatt mit schmalem Rand, ein Blatt bis an die Plattenkante geschnitten. Lediglich geringe Alters- und Gebrauchsspuren, sonst tadellos.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 683)


Nachverkaufspreis
€ 400   (US$ 455)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bergler d. J., Joseph
Satyrfamilie

Los 5268

Satyrfamilie. Radierung auf festem Velin. 24,3 x 19,7 cm. 1803.

Ausgezeichneter Druck von der mit Leichtigkeit und Verve radierten Platte, mit breitem Rand um die Plattenkante. Etwas fleckig sowie altersspurig, geringfügige Randläsuren, einzelne kleine Bleistiftannotationen, sonst gut erhalten.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 683)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 570)


Galerie Bassenge
» Zoom

Blyth, Robert
Nebukadnezer in der Wildnis

Los 5269

Nebukadnezar in der Wildnis. Radierung nach John Hamilton Mortimer. 46,2 x 38,3 cm. 1781. Le Blanc 1, Nagler S. 10.

Prachtvoller, leuchtender Druck mit Rändchen. Geringfügig angestaubt, Bleistiftannotationen am Unterrand, an den Ecken montiert, sonst in vorzüglicher Erhaltung. Aus der Sammlung der Grafen Harrach, auf deren Montierung.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 570)


Galerie Bassenge
» Zoom

Blyth, Robert
Homer rezitiert den Griechen seine Verse

Los 5270

Homer rezitiert den Griechen seine Verse. Radierung nach John Hamilton Mortimer. 49,5 x 59,7 cm. 1781. Le Blanc 13, Nagler S. 10.

Brillanter, kontrastreicher Druck mit Rändchen. Entlang der äußeren Ränder etwas angestaubt, leichte Stockflecke, braunes Fleckchen in der unteren rechten Ecke, kleiner Eckabriss unten links, vertikale Quetschfalte vom Druck unten, an den Ecken montiert, sonst in guter Erhaltung. Aus der Sammlung der Grafen Harrach, auf deren Montierung.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 683)



... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf