Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 110, Do., 30. Nov., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5675)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 23   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Moeyaert, Claes Cornelisz.
Die Geschichte Jakobs

Los 5161

Die Geschichte Jakobs. 15,7 x 22,3 cm. Radierung. Hollstein 10 I (von III).

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck, knapp bis an die Einfassungslinie geschnitten, teils mit feinem Rändchen sowie unten knapp an die Textzeile geschnitten. Insgesamt etwas verbräunt, fleckig sowie leicht knittrig, rechte untere sowie obere Ecke ausgebessert und mit Retuschen, linke untere Ecke wiederangefügt, kleinere Randläsuren mit winzigen Papierverlusten, verso entlang des Randes hinterlegt, sonst gut erhalten. Sehr selten. Aus der Sammlung Prinz Nikolaus Esterházy, Wien (Lugt 1966).

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.053)


Moreelse, Paulus
Amor in Gedanken

Los 5162

Amor in Gedanken. Radierung.16,4 x 12,2 cm. Nagler, Die Monogrammisten, IV, S. 923, 3132, Hollstein 3. Wz. Anker.

Mit der Nummer 182 unten mittig, Nagler beschreibt diesen Druckzustand nach Frenzel als zweiten Zustand. Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit schmalem Rand. Kaum gebrauchsspurig, in tadelloser Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Nachverkaufspreis
€ 800   (US$ 936)


Muller, Jan Harmensz.
Bildnis Bartholomäus Spanger im ovalen Rahmen m...

Los 5165

Bildnis Bartholomäus Spanger im ovalen Rahmen mit Genien. Kupferstich nach Hans von Aachen. 26,1 x 18, 2 cm. 1597. B. 21, Hollstein 98, Filedt Kok (New Hollstein) 21 VI (von VII). Wz. undeutlich.

Mit der Adresse Clement de Jonghes. Ganz ausgezeichneter Druck bis auf die Plattenkante geschnitten. Unauffällige geglättete Knickfalten, vereinzelte Fleckchen, dünne Stellen, ein hinterlegter Einriss rechts, äußerste obere Ecke mit Feder ergänzt, in sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Nachverkaufspreis
€ 350   (US$ 409)


Muller, Jan Harmensz.
Amor und Psyche

Los 5167

Amor und Psyche. Kupferstich nach Bartholomäus Spranger. 38,6 x 52,8 cm. Um 1600. B. 70, Hollstein 51, Filedt Kok (New Hollstein) 70 II (von IV). Wz. Straßburger Band.

Das beeindruckende Blatt demonstriert auf exemplarische Weise die Virtuosität der Graviertechnik Jan Mullers. Die kraftvollen, eleganten Körper werden in ihrer Plastizität lediglich von an- und abschwellenden Taillenlinien und reich variierten, teils konzentrisch laufenden Kreuzschraffuren definiert. Muller verzichtet dabei vollständig auf die Setzung einer Konturlinie und erzielt auf diese Weise eine stärkere malerische Wirkung. Vor den Adressen von Cornelis und Iustus Danckert. Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck, bis auf die Plattenkante beschnitten. Geringfügige Altersspuren und Erhaltungsmängel, der Gesamteindruck jedoch sehr schön. Verso mit einer alten Sammlerinschrift in grauer Feder.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 4.094)


Nachverkaufspreis
€ 3.000   (US$ 3.510)


Niederländisch
Landschaft mit Bauernhaus an einem Fluss mit Jä...

Los 5169

um 1620. Landschaft mit Bauernhaus an einem Fluss mit Jägern. Radierung. 20 x 29,1 cm. Wohl unbeschrieben.

Ausgezeichneter, wenngleich leicht trockener und toniger Druck mit schmalem Rand um die Facette an drei Seiten, unten knapp an diese geschnitten. Vertikale Quetschspur, geglättete vertikale Knickfalte, geringe Gebrauchsspuren, sonst gleichwohl sehr gut.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.808)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.340)


Ostade, Adriaen van
Der Messerkampf

Los 5171

Der Messerkampf. Radierung. 12,6 x 14,5 cm. (1653). B. 18, Dutuit 18 IV (von V), Davidsohn18, Godefroy 18, Hollstein 18 VI (von VIII).

Vor den zusätzlichen Schrägen auf dem Rücken des sitzenden Mannes. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit schmalem Rändchen. Minimal fleckig und gewellt, winziger geschlossener Randeinriss rechts, verso in den Ecken mit Montierungsresten und Leimspuren, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst schön. Beigegeben nach Jan Miense Molenaer die Radierung "Das Bordell" von William Young Ottley (Hollstein 2, copy).

Schätzpreis
€ 800   (US$ 936)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 702)


Perrier, François
Das Bildnis des Künstlers Simon Vouet

Los 5177

Das Bildnis des Künstlers Simon Vouet. Radierung. 30,7 x 21,4 cm. 1632. Robert-Dumesnil 12, Le Blanc 195. Wz. Trauben.

Ganz ausgezeichneter Druck mit schmalem Rand um die Plattenkante. Leichte diagonale Knickspur, schwach angestaubt, vereinzelt geringe Knitter- und Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten. Aus der Sammlung Roland de Perthuis de Laillevaut (Lugt 4237).

Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.053)


Nachverkaufspreis
€ 700   (US$ 819)


Rembrandt Harmensz. van Rijn
Der Schulmeister

Los 5197

Der Schulmeister. Radierung. 9,3 x 6,3 cm. 1641. B. 128, White/Boon (Hollstein) 128, Nowell-Usticke 128 II (von III), Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 191 II (von IV).

Vor den Horizontalen auf der Kappe des Drehleierspielers. Ganz ausgezeichneter Druck, auf die Plattenkante geschnitten. Winziges, hinterfasertes Löchlein an der Schulter der Frau, in den Ecken dünne Stellen und dort am Rand minimal ergänzt, rechts im Schatten drei kleine Tintenfleckchen, rechts unten am Rand winziges Fleckchen, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Rembrandt Harmensz. van Rijn
Samuel Manasse Ben Israel

Los 5202

Samuel Manasse Ben Israel. Radierung. 15 x 10,7 cm. 1636. B. 269, White/Boon (Hollstein) 269 III (von IV), Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 156 II-III (von V). Wz. Fragment (wohl der Sieben Provinzen).

Nowell-Usticke C 1+ : "Not at all common". Mit den Druckmarken im unteren Rand, die Hinterding für späte Abzüge des zweiten Zustands nennt, die kleinen Vertikalen oberhalb der Schläfe bereits überarbeitet, jedoch vor allen weiteren Arbeiten im Hut. - Ganz ausgezeichneter, feinzeichnender und gleichmäßiger Druck mit zarter Wischspur oben und mit schönem, feinem Rändchen um die Plattenkante. Verso montierungsbedingt beriebene bzw. dünne Stellen, kleine ergänzte Stelle unten links im weißen Rand, dort leicht fleckig, sonst sehr schönes Exemplar.

Schätzpreis
€ 7.500   (US$ 8.775)


Nachverkaufspreis
€ 6.000   (US$ 7.020)


Rembrandt Harmensz. van Rijn
Bärtiger Greis, seitwärts niederblickend

Los 5205

Bärtiger Greis, seitwärts niederblickend. Radierung. 6,8 x 6,5 cm. 1631. B. 315, White-Boon (Hollstein) 315 II, Nowell-Usticke 315, Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 83 II.

Nowell-Usticke RR- : " A very scarce small plate". Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger, jedoch wie häufig etwas zarter Abzug dieses seltenen Blattes. Oben und unten mit sehr feinem Rändchen, links und rechts minimal knapp auf die Plattenkante geschnitten. Minimal angeschmutzt und fleckig, vereinzelt mit kleinen dünnen Papierstellen, die obere linke Ecke hinterlegt, Sammlerstempel recto schwach durchschlagend, sonst sehr schön erhaltenes Exemplar. Aus der Sammlung Samuel Solomonovitch Scheikevitch, Moskau und Paris (Lugt 2367). Beigegeben eine gegenseitige Kopie desselben Blattes von einem anonymen Stecher (New Hollstein 83, copy 6), ebenfalls aus der Sammlung Samuel Solomonovitch Scheikevitch, sowie aus der Sammlung Georg Rath, Budapest (Lugt 1206).

Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 7.020)


Nachverkaufspreis
€ 5.000   (US$ 5.850)



... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 23   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf