Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 110, Do., 30. Nov., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5675)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 23   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Französisch
Zwei groteske Masken

Los 5109

um 1580. Zwei groteske Masken. 2 Kupferstiche, silhouettiert. Je ca. 16 x 12 cm.

Es handelt sich um anonyme Wiederholungen im Gegensinn nach Kupferstichen von René Boyvin, die auf Vorzeichnungen von Léonard Thiry zurückgehen (Robert-Dumesnil VIII, S. 81, 86). Im British Museum, London befinden sich ebenfalls mehrere Blätter aus dieser Folge, die in künstlerischer Hinsicht den Originalen Boyvins nicht nachstehen (z.B. Inventarnr. 1979 U 245). Ausgezeichnete Drucke, auf einer alten Albummontierung.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 585)


Frisius, Simon Wynouts
Die Taten des Herkules

Los 5110

Die Taten des Herkules. 11 (von 13) Radierungen, nach Antonio Tempesta. Je ca. 9,8 x 14,2 cm. 1610. Hollstein 197-205, 207, Orenstein (New Hollstein) 32-41, 43, je I (von III).

Die bis auf das Titelblatt und die Nr. 11 (H. 42) vollständige Folge mit den Nummern und der Adresse von Hondius. Prachtvolle, kräftige und gegensatzreiche Drucke mit breitem Rand. Geringfügig fleckig und knitterfaltig, entlang der Ränder etwas angeschmutzt, H. 33 mit hinterlegtem Eckabriss, H. 43 partiell koloriert, oben links mit alten Federnummerierungen, weitere geringe Alters- und Gebrauchsspuren, sonst schöne Exemplare.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 585)


Galle, Cornelis I
Die Versuchung Christi

Los 5112

Die Versuchung Christi. Kupferstich nach Maarten de Vos. 18,2 x 21,4 cm. Hollstein (C. Galle) S. 64, Nr. 21, Hollstein (Maarten de Vos) 286 II ( von III).

Vor Änderung der Adresse. Ganz ausgezeichneter, kontrastreicher Druck mit feinem Rändchen um die scharfzeichnende Plattenkante. Geringfügig angestaubt und fleckig, vornehmlich im Rand, kurzer Randeinriss rechts unten, sonst sehr schönes Exemplar. Beigegeben von Jan II Collaert ein Kupferstich nach Maarten de Vos "Die Verklärung Christi" (Diels/Leesberg (New Hollstein: Collaert) 726 I (von IV)).

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Nachverkaufspreis
€ 400   (US$ 468)


Galle, Philips
Triplex Hominum Status

Los 5113

Gottvater stiftet die drei Stände: Triplex Hominum Status ... 4 Kupferstiche nach Maarten van Heemskerck. Je ca. 20,4 x 24,7 cm. 25 cm. Um 1565-68. Sellink/Leesberg (New Hollstein, Galle) 299-302, je II, Veldman (New Hollstein, Heemskerck) 497-500, je II. Wz. Adler.

Die komplette Folge zeigt Gottvater als Stifter von Frömmigkeit, Arbeit und Gerechtigkeit an die Menschen. Sämtlich ganz ausgezeichnete, kräftige und leicht tonigen Drucke mit breiten Rändern. Schwache Alters- und Gebrauchsspuren, vertikale Knick- und Trockenfältchen, minimal fleckig im weißen Rand, das erste Blatt mit sorgsamer Ausbesserung oben rechts in der Wolke, sonst einheitlich und gut erhalten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.755)


Ghisi, Adamo
Putto mit Schild, Schwert, Helm und Köcher.

Los 5119

Putto mit Schild, Schwert, Helm und Köcher. 14,3 x 11,2 cm. B. 17. Wz. Wappenkartusche (Fragment).

Ausgezeichneter Druck mit Wischkritzeln und sehr feinem Rand um die Plattenkante bzw. teils bis auf diese beschnitten. Leicht angestaubt, minimal knittrig an der rechten oberen Ecke, verso Annotationen in Bleistift und Feder sonst in tadelloser Erhaltung.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 585)


Ghisi, Giorgio
Venus und die Rose

Los 5120

Venus und die Rose. Kupferstich nach Luca Penni. 30,9 x 21,6 cm. 1556. B. 40, Bellini 28, Lewis/Lewis 22 II (von IV).

Ausgezeichneter, toniger Druck mit ganz feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Vor der Adresse von Losi. Minimale Altersspuren und Erhaltungsmängel, sonst gutes Exemplar. Selten.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.808)


Nachverkaufspreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Ghisi, Giorgio
Die Verleumdung des Apelles

Los 5121

Die Verleumdung des Apelles. Kupferstich nach Luca Penni. 35,5 x 31,8 cm. 1560. B. 64, Lewis/ Lewis 27 III (von VI), Bellini 40 IIIb (von VI). Wz. Schriftzeile.

Vor dem Zusatz "I. Honeruogt exc.". Prachtvoller und klarer Druck mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie, am unteren Rand durchgehend knapp bis ca. 1 mm unter die unterste Zeile des Textes geschnitten. Geglättete horizontale Knickfalte, geschlossener Randeinriss rechts mittig, dünne Papierstellen, kleine Randläsur am rechten unteren Rand, winzige Bereibung am oberen linken Rand, minimal fleckig, in sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.053)


Heyden, Pieter van der
Die zwölf Apostel, auf Wolken thronend

Los 5129

Die zwölf Apostel, auf Wolken thronend. 4 Kupferstiche nach Peter de Vos. Je ca. 18,2 x 26,3 cm. (1568). Riggs 204, Hollstein (Heyden) 21-24, Hollstein (Vos), 1-4, je II. Wz. Gotisches P.

Pieter van der Heyden, der vornehmlich durch seine Kupferstiche nach den Vorlagen nach Pieter Brueghel bekannt ist, war etwa zwischen 1551 und 1572 auch für Hieronymus Cock tätig, für dessen Antwerpener Verlagshaus die Folge ursprünglich entstand. Die vorliegende komplette Folge nach Vorlagen Peter de Vos', dem Bruder von Maarten de Vos ist selten. Prachtvolle, markante und kräftige Drucke mit zartem Plattenton und Wischspuren, jeweils mit breitem Rand. Dieser mit leichten Altersspuren, minimal fleckig, ein Blatt mit winzigem Rostfleck oben rechts, verso schwache Mittelfalte teils mit kleinen Trockenfältchen, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.808)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.340)


Holsteyn, Cornelis - nach
Verscheyde aerdige Kinderspel

Los 5131

nach. Verscheyde aerdige Kinderspel. 6 Radierungen. Je ca. 21,4 x 27,2 cm. Hollstein (Hollsteyn) 30-35. Wz. Schellenkappe mit drei Kugeln.

Ganz ausgezeichnete, gleichmäßige und teils leuchtende Drucke, die Blätter 1, 2 und 6 mit breitem Rand, die Blätter 3-5 mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimal fleckig sowie unten rechts minimal fingerfleckig, das Titelblatt mit zwei geschlossenen Randeinrissen bis knapp in die Darstellung reichend, schwache vertikale Trocken- bzw. Quetschfältchen, einzelne kleine ausgebesserte Stellen, links Spuren einer alten Bindung, drei Blatt auf ein Fensterpassepartout montiert, sonst gut erhaltene Exemplare. Beigegeben ein Holzschnitt nach Albrecht Dürer mit einer Landschaft aus "Johannes vor Gottvater und den Ältesten".

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Nachverkaufspreis
€ 450   (US$ 526)


Italienisch
Der Prophet Jonas

Los 5137

um 1540. Der Prophet Jonas. Kupferstich nach Michelangelo. 15 x 11 cm. Unbeschrieben.

Sehr expressiver, in einer rudimentären Graviertechnik ausgeführter Kupferstich nach Michelangelos Fresko in der Sixtinischen Kapelle. Ausgezeichneter, toniger Druck, bis auf die Plattenkante beschnitten. Etwas fleckig und angestaubt, leichte Oberflächenbereibungen, weitere geringfügige Erhaltungsmängel, aufgezogen, der Gesamteindruck jedoch schön. Ein weiteres, stark beschädigtes Exemplar befindet sich in der Sammlung des British Museum, London. Aus der Sammlung des Fürsten von Liechtenstein, auf dessen Untersatzpapier montiert.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.755)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.404)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 23   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf