Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 112, Mi., 28. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5699)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Lautensack, Hanns
Der Engel tröstet Hagar

Los 5143

Der Engel tröstet Hagar. Radierung. 19,2 x 29,4 cm. B. 54, Hollstein 40. Wz. Krone im Kreis mit Kreuz darüber (undeutlich).

Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger Abzug mit der Einfassungslinie. Schwache Trockenfältchen, unten links im Stein unauffällig geschlossene bzw. hinterfaserte Randläsuren, etwas fleckig sowie braunfleckig, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.735)


Nachverkaufspreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Galerie Bassenge
» Zoom

Lautensack, Hanns
Tobias mit dem Engel an einem Fluss

Los 5144

Tobias mit dem Engel an einem Fluss (Der Donaustrudel). Radierung. 19,1 x 29,2 cm. (1571). Hollstein 44 wohl I (von III). Wz. Krone (?) im Kreis mit Kreuz darüber.

Wohl noch vor Überarbeitung der Platte und noch vor der späteren Schrift, die im dritten Zustand ins Wasser geschrieben wird: "DER.STRVDL / AVF DER THONNAW / 1572". Ausgezeichneter, gleichmäßiger Frühdruck des seltenen Blattes, an bzw. rechts oben links partiell innerhalb der Einfassungslinie geschnitten. Insgesamt etwas fleckig, zwei vertikale feine Quetschspuren vom Druck, unten rechts unauffällig Diagonalfalte verso, oben rechts kleine ausgebesserte Stelle, dort mit zarter Federretusche, geringe Montierungsreste verso, sonst sehr gut.

Schätzpreis
€ 2.800   (US$ 3.191)


Nachverkaufspreis
€ 2.500   (US$ 2.849)


Galerie Bassenge
» Zoom

Londerseel, Jan van
Landschaft mit Jacob und Rahel am Brunnen

Los 5148

Landschaft mit Jacob und Rahel am Brunnen. Kupferstich nach Gillis Claesz. de Hondeoeter. 36,3 x 47,7 cm. Hollstein 5. Wz. Bekröntes Lilienwappen.

Ganz ausgezeichneter, nuancierter und leuchtender Druck teils mit leichtem Plattenton und breitem Rand. Vertikale Mittelfalte, dort verso mit Spuren alter Albummontierung, dort weitere geglättete Vertikalspuren, vereinzelt leicht altersspurig und fleckig, oben montierungsbedingt zwei gebräunte Stellen, zwei kurze Randeinriss rechts, sonst in sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Nachverkaufspreis
€ 800   (US$ 911)


Galerie Bassenge
» Zoom

Lutma II, Janus
Ianus Lutma Posteritati (Brustbild des Jan Lutm...

Los 5149

Ianus Lutma Posteritati (Brustbild des Jan Lutma d. Älteren). Punzenstich ("opus mallei"). 30,5 x 21,2 cm. 1669. Wurzbach 2, Hollstein 6 II. Wz. Straßburger Lilienwappen.

Der Goldschmied, Münzgraveur und Kupferstecher Jan Lutma II. gilt als der Erfinder eines tonalen Druckverfahrens, des sogenannten opus mallei, das er bei einer Reihe von gestochenen Bildnissen berühmter Zeitgenossen (H. 6-8) und bei dem eigenen, 1681 entstandenen Selbstportrait (H. 4) erstmals zur Anwendung brachte (siehe Christiane Wiebel: Aquatinta oder "Die Kunst mit dem Pinsel in Kupfer zu stechen", Kunstsammlungen der Veste Coburg 2007, S. 70-71, Abb. 44). Das hier vorliegende Bildnis des Vaters Jan Lutma d. Älteren, der einer der bedeutendsten niederländischen Silberschmiede des 17. Jahrhunderts war, dürfte kurz nach dessen Tode im Jahre 1669 entstanden sein. -Ausgezeichneter, nuancierter Druck auf die Plattenkante geschnitten. Minimal angestaubt sowie fleckig, die linke untere Ecke abgerissen, kleinere Rändläsuren sowie leichte Altersspuren, sonst noch gut. Selten. Beigegeben von demselben das radierte Bildnis des Vaters von 1656 (Hollstein 5) sowie ein weiterer Punzenstich mit dem "Bildnis des Joost van den Vondel (Hollstein 8).

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Galerie Bassenge
» Zoom

Meister IB
Fries mit Kindern bei der Weinernte

Los 5153

Fries mit Kindern bei der Weinernte. Kupferstich. 1529. 8,8 x 29,3 cm. B. VIII, S. 311, 35.

Bartsch glaubte, die Darstellung folge möglicherweise einer Vorlage Raffaels. Prachtvoller, prägnanter und dabei feinzeichnender Abzug mit feiner Gratwirkung. Mit den Spuren eines weißen Rändchens um die Plattenkante, sonst an die Darstellung geschnitten. Verso leichte geglättete Mittelfalte sowie etwas fleckig, ganz vereinzelt sehr sorgsame und nahezu unsichtbare Ausbesserungen, etwa am Arm des neunten Kindes von links, einzelne unmerkliche Federeinzeichnungen in Grau, sonst in tadellos schöner und ganz vorzüglicher Erhaltung. Unten rechts mit einer unbekannten Sammlerparaphe (nicht bei Lugt).

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.989)


Nachverkaufspreis
€ 3.500   (US$ 3.989)


Galerie Bassenge
» Zoom

Meister IHS
Pan, Pomona und Cupido

Los 5154

Pan, Pomona und Cupido. Kupferstich nach Giulio Bonasone. 26,3 x 22,3 cm. B. XV, S. 514, 4, Nagler, Die Monogrammisten III, 2602, 11, vgl. B.(Bonasone) XV, S.154,170.

Ganz ausgezeichneter, teils kontrastreicher Druck mit einzelnen Wischkritzeln und feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Nur leicht fingerfleckig, montierungsbedingt einzelne dünne Papierstellen im Bereich der Ecken, verso kleine Montierungsreste, sonst in sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 683)


Galerie Bassenge
» Zoom

Moreelse, Paulus
Amor in Gedanken

Los 5158

Amor in Gedanken. Radierung.16,4 x 12,2 cm. Nagler, Die Monogrammisten, IV, S. 923, 3132, Hollstein 3. Wz. Anker.

Mit der Nummer 182 unten mittig, Nagler beschreibt diesen Druckzustand nach Frenzel als zweiten Zustand. Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit schmalem Rand. Kaum gebrauchsspurig, in tadelloser Erhaltung.

Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.026)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 683)


Muller, Jan Harmensz.
Amor und Psyche

Los 5160

Amor und Psyche. Kupferstich nach Bartholomäus Spranger. 38,6 x 52,8 cm. Um 1600. B. 70, Hollstein 51, Filedt Kok (New Hollstein) 70 II (von IV). Wz. Lilie über Bandenwappen.

Vor den Adressen von Cornelis und Iustus Danckert. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit ganz feinem Rändchen um die Einfassungslinie, unten mit dem Schriftrand. Verso leichte geglättete horizontale und vertikale Falz- und Knickspuren, diese verso sorgsam und unauffällig ausgebessert, unbedeutend fleckig, links ein größerer unauffälliger, jedoch recto sowie verso nahezu unsichtbar und fachmännisch geschlossener Randeinriss, dieser durch den Putti nach oben bis zum Beitisch unten reichend (ca. 19cm), kleine unauffällige Ausbesserungen und kleine geschlossene Randeinrisse, diese teils mit feinen Federretuschen, der Gesamteindruck jedoch sehr gut. Aus der Sammlung Carl Julius Kollmann, Dresden (Lugt 1584).

Schätzpreis
€ 7.000   (US$ 7.979)


Nachverkaufspreis
€ 6.500   (US$ 7.409)


Galerie Bassenge
» Zoom

Onofri, Crescenzio
Die Landschaft mit der Brücke

Los 5163

Die Landschaft mit der Brücke. Radierung. 22 x 31,6 cm. B. 5, TIB (Commentary) .005 II.

Der Landschaftsmaler und peintre-graveur Crescenzio Onofri wurde in Rom geboren und verbrachte dort den größten Teil seines Lebens. Biographische Informationen über den Künstler sind spärlich. Laut Pascoli war er der einzige Schüler von Gaspard Dughet und über 60 Jahre alt, als er nach Florenz berufen wurde, um Hofmaler von Cosimo III de'Medici zu werden. Drucke des Künstlers sind selten. Bartsch beschreibt eine zwölfteilige Serie von Landschaftsradierungen, die 1696 unter dem Titel "Varii prospectus sylvestres" veröffentlicht wurde und Gemälde des Künstlers reproduziert. Das vorliegende Blatt weist stilistisch große Ähnlichkeiten zu den Arbeiten Gaspard Dughets auf. Die helle pastorale Landschaft ist in einer lebendigen, skizzenhaften und differenzierten Ätztechnik wiedergegeben, die weiterhin an die malerischen, atmosphärischen Radierungen von Giovanni Francesco Grimaldi erinnert. - Ganz ausgezeichneter, kontrastreicher Druck mit schmalem Rand um die tonig druckende Plattenkante. Minimal fleckig, kleine geschlossene Randeinrisse unten, winzige Oberflächenbereibungen links, weitere geringe Alters- und Gebrauchsspuren, sonst sehr schön.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.709)


Galerie Bassenge
» Zoom

Onofri, Crescenzio
Der Strom

Los 5164

Der Strom. Radierung. 22,4 x 31,9 cm. B. 7, TIB (Commentary) .007 II.

Aus der Folge der 12 Landschaften. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit Rand. Geringfügig fleckig, links mit Spuren einer alten Albumbindung, unten mit einer alten Sammlerbezeichnung, sonst sehr schön erhalten. Aus einer unbekannten Sammlung "AND" (Lugt 4594).

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.500   (US$ 1.709)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 19   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf