Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 114, Mi., 27. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5865)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

... 190 191 192 193 194 195 196 197 198   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 5864 Winkler, Johann Christoph
Promotionsblatt des Sternkreuzordens
(Verfügbarkeit erfragen)
5864)

» Zoom

Promotionsblatt des Sternkreuzordens mit den resolvierten Neu an- und aufgenommene Hochadeliche Stern-Kreutz-Ordens-Damen, den 3. May 1784. Radierung nach Fischer. 60,3 x 33,7 cm. 1784. Wz. Bekröntes Fleur-de-lis Wappen.

Der Sternkreuzorden wurde am 3. Mai 1668 von Kaiserin Eleonore, dritte Frau Kaiser Ferdinands III., ins Leben gerufen. Nach der päpstlichen Bestätigung wurde der Damenorden am 18. September offiziell in Wien eingeführt. Der Orden war als Gebetsgemeinschaft ausschließlich katholischer Damen initiiert worden, die sich der Kreuzverehrung widmen sollte. Zudem sollten ein tugendhaftes Leben sowie wohltätige Initiativen gefördert werden. Eine Abstammung aus altem Adel ist Voraussetzung für die Aufnahme in den Orden. Er existiert bis heute und sein oberstes Ziel ist immer noch die Verehrung des Heiligen Kreuzes sowie die geistige und tätige Ausübung der Barmherzigkeit. Vorliegender Kupferstich listet die Mitglieder des Damenordens auf, die am 3. Mai 1784 neu aufgenommen wurden, ebenso werden auch die zwischen dem 14. September 1783 bis 3. Mai 1784 „gottseelig entschlafenen“ Damen geführt. Darüber die allegorische Darstellung des Triumphes des christlichen Glaubens, dessen Wagen von vier Adlern gen Himmel gezogen wird, am rechten Rand weisen weibliche Heilige den Weg zum Lamm Gottes. Betitelt ist die Szene mit einem Spruch aus dem Johannesevangelium (1. Joh.5,4): „Dies ist der Sieg, der die Welt überwindet“. - Ausgezeichneter Druck mit feinem Rändchen. Leichte Alters- und Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 250

(US$ 275)
(GBP 222)
(CHF 275)


Los 5864 Winkler, Johann Christoph
Promotionsblatt des Sternkreuzordens
(Verfügbarkeit erfragen)

... 190 191 192 193 194 195 196 197 198   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf