Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 110, Do., 30. Nov., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5675)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Bye, Marcus de
Die Folge der Löwen

Los 5051

Die Folge der Löwen. 8 Radierungen. Je ca. 17,7 x 22,6 cm. 1664. B. 49-65, Hollstein 49-56 je II (von III). Wz. Bekröntes Straßburger Lilienwappen.

Sämtlich mit den Nummern, das Titelblatt mit der Adresse Nicolaes Visschers. Die vollständige Folge in prachtvollen, herrlich prägnanten Drucken mit zartem Plattenton und mit sehr feinem, gleichmäßigem Rändchen um die schön zeichnende Plattenkante. Geringfügig fleckig, sämtlich entlang der äußeren Ränder auf ein Fensterpassepartout montiert, in ganz vorzüglicher und vollkommener Erhaltung. Selten.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 936)


Zuschlag
€ 600 (US$ 702)


Caletti, Giuseppe
Der hl. Rochus

Los 5052

Der hl. Rochus. Radierung. 14,3 x 8,7 cm. B. 5 II.

Schöner, charakteristischer Stich Calettis, dessen Blätter im Handel nur sehr selten zu finden sind. Ganz ausgezeichneter, differenzierter Druck mit breiterem Rand. Nur geringfügige Alters- und Gebrauchsspuren, in den weißen Ecken Montierungsrückstände leicht durchschlagend, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 900   (US$ 1.053)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.170)


Callot, Jacques
La Grande Passion

Los 5053

La Grande Passion. 7 Radierungen. Je ca. 11 x 21,5 cm. Lieure 281 I (von IV), 282 I (von III), 283 I (von II), 284 II (von IV), 285-286 I (von III), 287 I (von II). Wz. Lothringer Kreuz bzw. aufsteigender Löwe.

Sämtlich vor den weiteren Überarbeitungen und vor der Adresse von Silvestre. Die vollständige Folge in ganz ausgezeichneten, prägnanten Frühdrucken, mit schmalem Rand um die teils markant zeichnende Facette. Im linken Rand jeweils auf ein Untersatzpapier montiet, sonst in einheitlicher und sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 2.600 (US$ 3.042)


Callot, Jacques
La grande chasse

Los 5054

La Grande Chasse. Radierung. 19,4 x 46,2 cm. Meaume 711 I (von IV), Lieure 353 I (von IV).

Die Stadt im Hintergrund noch deutlich sichtbar, die Jagd rechts hinter der Einzäunung ist ebenfalls noch leicht sichtbar. Ausgezeichneter Druck mit feinem Ränchen um die Einfassungslinie. Recto meist kaum wahrnehmbare geglättete Knick-, Knitter- und Quetschfalten, eine solche unten rechts mit Ausbesserungen und säuberlichen Retuschen, unten mittig ein geschlossener Randeinriss, weitere meist winzige Ausbesserungen vor allem in den Rändern, ein kleiner Braunfleck mittig, vereinzelt winzige Nadellöchlein, sonst im Gesamteindruck gut erhalten.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Nachverkaufspreis
€ 900   (US$ 1.053)


Callot, Jacques
La Carrière de Nancy, appllée aussi la Rue Neuv...

Los 5055

La Carrière de Nancy, appllée aussi la Rue Neuve de Nancy. Radierung auf bläulichem Bütten. 16,5 x 50,7 cm. Meaume 621, Lieure 589 II.

Ausgezeichneter, wenngleich teils minimal auslassender Druck auf bzw. an die Einfassungslinie geschnitten, unten mit der Adresse Silvestres. Geglättete Mittelfalte, dort verso minimale Ausbesserungen, links unauffällig geschlossener Randeinriss, sonst gut.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 400 (US$ 468)


Callot, Jacques
Les Combats de Cavalerie

Los 5056

Les Combats de Cavalerie. 2 Radierungen. 4,6 x 9,3 und 4,5 x 9,4 cm. Meaume 595, 596, Lieure 1313, 1314, je I (von II).

Die beiden Graphiken zählen vor allem wegen ihrer skizzenhaften Lebendigkeit zu den herausragendsten Beispielen dieses Genres im 17. Jahrhundert und kommen hier in ganz ausgezeichneten, kräftigen Abzügen, an die Einfassungslinie geschnitten. Beide vor der Nummer. Nur ganz unbedeutende Gebrauchsspuren, sonst in makelloser Erhaltung. Selten.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Zuschlag
€ 500 (US$ 585)


Cantarini, Simone
Die Ruhe auf der Flucht mit dem Engel

Los 5057

Die Ruhe auf der Flucht mit dem Engel. Radierung nach Guido Reni. 21 x 17,2 cm. B. 3 II.

Ganz ausgezeichneter, prägnanter Druck mit sehr feinem Rändchen. Lediglich unbedeutend fleckig sowie mit leichten Gebrauchsspuren, schwache Knickspur verso, sonst tadellos. Beigegeben ebenfalls von Cantarini eine weitere Radierung mit demselben Sujet "Die Ruhe auf der Flucht" nach dem Gemälde im Louvre (B. 6, aus der Sammlung Heinrich Füssli, Lugt 1008).

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.404)


Cantarini, Simone
Die Ruhe auf der Flucht, im hexagonalen Ausschnitt

Los 5058

Die Ruhe auf der Flucht, im hexagonalen Ausschnitt. Radierung. 8,2 x 12,4 cm. B. 7.

Prachtvoller, markanter Frühdruck bis knapp an die Plattenkante geschnitten, teilweise mit den Spuren eines Rändchens. Unbedeutend fleckig, montierungsbedingt winzige Knickspur oben rechts, sonst tadellos schön.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.106)


Zuschlag
€ 1.500 (US$ 1.755)


Carpioni, Giulio
Die Heilige Familie mit der lesenden Jungfrau

Los 5060

Die Heilige Familie mit der lesenden Jungfrau. Radierung. 21,3 x 14,6 cm. B. 5, TIB (Commentary) .005 S1-S2 (von S3).

Noch mit dem vertikalen Strich rechts von Josephs Kopf, vor der Nummer No 173, jedoch mit der Nummer No 130 unten rechts der Mitte. Der TIB verweist darauf, dass Calabi 1924 einen Zustand des Blattes mit jener Nummer No 130 zitiert; ein Exemplar war jedoch den Autoren des TIB nicht bekannt. - Ganz ausgezeichneter Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Kaum fleckig, minimal wellig oben, kleinere Randläsuren außerhalb der Einfassungslinie, verso entlang der Ränder mit einem feinen Papierstreifen hinterlegt, sonst gut. Sehr selten. Provenienz: Galerie Bassenge, Auktion 50 (1987), Los 4096. Beigegeben eine weitere Radierung des Künstlers "Die Madonna mit dem Kind und dem Johannesknaben" (TIB 7 S3 (von S4)).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 877)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 702)


Carpioni, Giulio - Umkreis
Die Witwe des hl. Katulus befreit den hl. Sebas...

Los 5061

Umkreis. Die Witwe des hl. Katulus befreit den hl. Sebastian vom Baum. Radierung. 21,7 x 19,6 cm. Nicht bei Bartsch, nicht im TIB. Wz. Wappenschild mit Schrägbalken.

Das sehr seltene, unbeschriebene Blatt steht in der stilistischen Auffassung und dem zarten Duktus der Linienführung, etwa der Kreuzschraffuren, dem Schaffen Carpionis nahe. Ganz ausgezeichneter, klarer Druck, teils mit Plattenschmutz und vertikalen Wischspuren, bis an die Einfassungslinie geschnitten. Geringfügig fleckig, winziges Nadellöchlein, dünne Stelle in der unteren linken Ecke hinterlegt. Aus den Sammlungen Paul Delaroff, St. Petersburg (Lugt 663) und Alexandre-Pierre-François Robert-Dumesnil (Lugt 2200). Von Lodovico Lana, der zur künstlerischen Nachfolge Guido Renis und Guercinos zählt und insgesamt nur sechs Blätter radierte, ist beigegeben die Radierung mit einer Variante desselben Sujets "Der hl. Sebastian mit der hl. Irene" (B. 4) in einem prachtvollen und prägnanten Abzug.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.404)


Zuschlag
€ 900 (US$ 1.053)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf