Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 111, Mi., 30. Mai, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5565)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 57   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Castiglione, Giovanni Benedetto
Die Geburt Christi mit Gottvater und den Engeln

Los 5031

Die Geburt Christi mit Gottvater und den Engeln. Radierung. Um 1647. 20,5 x 40,2 cm. B. 7, Bellini 22, TIB (Commentary) .007. Wz. Schriftzug.

Ausgezeichneter Druck auf die Plattenkante bzw. knapp innerhalb dieser geschnitten. Alters- und Gebrauchsspuren, oben links sowie unten rechts je eine diagonale Knickfalz, weitere Gebrauchsspuren, sonst jedoch insgesamt gut.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.124)


Zuschlag
€ 2.600 (US$ 3.068)


Galerie Bassenge
» Zoom

Castiglione, Giovanni Benedetto
Die Geburt mit Gottvater, das Christkind betrac...

Los 5032

Die Geburt mit Gottvater, das Christkind betrachtend. Radierung. 26,1 x 20,2 cm. Um 1645. B. 11, TIB (Commentary) .011 S1 (von S2). Wz. Lilie im Doppelkreis (Fragment).

Ausgezeichneter, lebendiger und dabei gleichmäßiger Druck mit Spuren der Rostflecken oben rechts, umlaufend bis knapp an die Einfassungslinie geschnitten bzw. unten die Darstellung partiell angeschnitten. Minimal fleckig, verso schwache horizontale Mittelspur, rechts ein Papierklebestreifen verso sowie kleine Montierungsreste, sonst sehr gut erhalten. Aus der Sammlung Giuseppe Vallardi (?, vgl. Lugt 1223).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 885)


Zuschlag
€ 450 (US$ 531)


Galerie Bassenge
» Zoom

Castiglione, Giovanni Benedetto
Der Genius des Künstlers

Los 5033

Der Genius des Benedetto Castiglione. Radierung. 36,6 x 24,5 cm. 1648. B. 23, Bellini 56, TIB (Commentary) .023 S3, Percy E 16.

Ausgezeichneter, kontrastreicher Druck, bis auf die Einfassungslinie beschnitten. Geglättete horizontale Mittelfalte, auf einer alten Albummontierung. In guter Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.124)


Zuschlag
€ 1.500 (US$ 1.770)


Galerie Bassenge
» Zoom

Castiglione, Giovanni Benedetto
Zwei Schäfer mit einem Lastesel umgeben von ein...

Los 5034

Zwei Schäfer mit einem Lastesel umgeben von einer Schafsherde. Radierung. 24,2 x 30,9 cm. Um 1638. B. 29, TIB (Commentary) .029 S2. Wz. Nebenmarke.

Ganz ausgezeichneter, lebendiger und gegensatzreicher Druck mit einer Vielzahl an Wischspuren und -kritzeln, welche die Gesamtwirkung beleben. Mit sehr feinem Rändchen an drei Seiten, unten mit schmalem Rand um die Plattenkante. Insgesamt geringfügig angestaubt, verso geglätette Mittelfalten, diese unten sehr sorgsam und unauffällig geschlossen, dort mit Spuren von Rötel (?), winziges Nadellöchlein oben rechts, auf ein Fensterpassepartout montiert, sonst ganz vorzüglich erhalten. Selten. Dublette aus der Sammlung der Albertina, Wien (Lugt 5g).

Schätzpreis
€ 3.800   (US$ 4.484)


Zuschlag
€ 3.500 (US$ 4.130)


Galerie Bassenge
» Zoom

Claesz., Allaert
Amnon und Thamar

Los 5035

Amnon und Thamar. Kupferstich in Rautenform. 8,6 x 6,5 cm. Hollstein 4.

Die Komposition geht wohl auf eine eigene Erfindung des Künstlers zurück, zeigt jedoch wie tiefgehend Claesz. von dem Vorbild der deutschen Kleinmeister geprägt war. Die alttestamentarische Szene, in der es um Schändung und Rache geht, war ein beliebtes Motiv in der deutschen und niederländischen Kunst des 16. Jahrhunderts. Druckgraphische Darstellungen sind u.a. von der Hand von Heinrich Aldegrever und Maerten van Heemskerck bekannt. Ausgezeichneter Druck mit feinem Rändchen. Minimale Erhaltungsmängel, sonst sehr gutes Exemplar. Sehr selten, Hollstein verzeichnet insgesamt vier Exemplare aus den Sammlungen Freiherr von Lanna und Friedrich August von Sachsen.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 4.130)


Zuschlag
€ 3.000 (US$ 3.540)


Galerie Bassenge
» Zoom

Cock, Hieronymus
Die Landschaft mit Tobias und dem Engel

Los 5036

Die Landschaft mit Tobias und dem Engel. Radierung nach Matthijs Cock. 22,9 x 31,7 cm. 1558. Hollstein 19, Riggs 48. Wz. Kleines Wappen mit Lilie.

Aus der Folge der Landschaften mit biblischen und mythologischen Szenen, nach Vorlagen von Cocks älterem Bruder Matthiijs, der bei Erscheinen 1558 bereits seit zehn Jahre verstorben war. Ganz ausgezeichneter, markanter Druck mit den Spuren eines Rändchens um die Einfassungslinie zw. auf die Plattenkante geschnitten, oben links minimal knapp. Lediglich geringe Alters- und Gebrauchsspuren, kleine Montierungsreste verso, sonst vorzüglich erhalten. Beigegeben nach Johannes und Lucas Doetecum "Ruine eines Amphitheaters" (Riggs 103, New Hollstein 209).

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.124)


Zuschlag
€ 3.000 (US$ 3.540)


Galerie Bassenge
» Zoom

Collaert, Adriaen
Die zehn Gebote

Los 5037

und Jan Collaert II, Theodoor Galle und Crispijn de Passe d. Ä. Die zehn Gebote. 11 Kupferstiche einschl. dem Titel nach Maarten de Vos. Je ca. 20,5 x 24,4 cm. 1587. Hollstein (after Vos) 72-82, Hollstein (Passe) 22, Sellink/Leesberg (New Hollstein, Philips Galle) R3, Diels/Leesberg (New Hollstein, Collaert) 30-38, je I (von II). Wz. Kleines bekröntes Wappen mit drei Lilien (?).

Acht Darstellungen der Folge stammen von der Hand Adriaen und Jan II Collaerts, die Blätter VIII und X wurden von Theodoor Galle und Crispijn de Passe beigesteuert. Sämtlich in der von Philips Galle um 1587 besorgten Auflage, je vor dem Titel im oberen Rand und vor Verkleinerung der Titelplatte. Prachtvolle, klare und differenzierte Drucke mit breitem Rand. Vereinzelt geringfügig vergilbt, leicht fleckig vor allem Blatt 10, ein Blatt mit einer kleinen Bestoßung bzw. mit einem Knick im äußeren Rand oben, schwache vertikale Trockenfältchen, weitere geringe Altersspuren, sonst in einheitlicher und sehr schön originaler Erhaltung. Die vollständige Folge ist sehr selten.

Schätzpreis
€ 1.400   (US$ 1.652)


Zuschlag
€ 900 (US$ 1.062)


Galerie Bassenge
» Zoom

Collaert, Adriaen
Die Geschichte von David und Bathseba

Los 5038

und wohl Johannes I Sadeler. Die Geschichte von David und Bathseba. 4 Kupferstiche nach Jan Snellinck und Maarten van Cleve. Je ca. 19,4 x 28 cm. (1579). Diels/Leesberg (New Hollstein) 48 I (von II). Wz. Gotisches P.

Die vier Blätter sind Teil einer im Thesaurus 1579 veröffentlichten Folge, deren erste Platte "Bathseba im Bade" hier von Adriaen Collaert ausgeführt wurde, die übrigen drei Blätter stammen möglicherweise von Johannes Sadeler nach Vorlagen von Maarten De Vos (Zuschreibung von Mielke). - Das erste Blatt noch mit der Adresse von Gerard de Iode. Ausgezeichnete bis ganz ausgezeichnete klare Drucke mit Plattenton und mit breitem, wohl dem vollen Rand. Insgesamt nur geringfügig vergilbt sowie mit leichten Gebrauchsspuren, zwei Blatt mit winzigem ausgebessertem Löchlein oben, schwache geglättete Mittelfalte dort mit zarten Trockenfältchen verso, sonst gut und original erhalten.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 944)


Nachverkaufspreis
€ 600   (US$ 708)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Galerie Bassenge
» Zoom

Collaert, Adriaen
Emblemata Evangelica

Los 5039

Emblemata Evangelica / ad XII Signa Coelestia sive (Flusslandschaften mit Szenen aus dem Leben Christi und den 12 Monaten sowie jeweiligen Himmelszeichen). 12 Kupferstiche zzgl. Titelblatt, nach Hans Bol. 1585. Je ca. 15,4 x 21,2 cm. Hollstein (after Bol) 94-108, Diels/Leesberg (New Hollstein) 225-237. Wz. Krone mit Halbmond (vgl. Heawood 1130) und Nebenmarke.

Ganz ausgezeichnete, tonige Drucke mit breitem Rand. Entlang der Ränder etwas angeschmutzt sowie leicht fleckig, teils kleinere Randläsuren und Trockenfältchen, Hollstein 233 mit fachmännisch geschlossenem Bruch entlang der rechten und unteren Plattenkante, Hollstein 236 mit partieller Kolorierung sowie Bruch entlang der linken Plattenkante, sonst in schöner bis sehr schöner Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.124)


Zuschlag
€ 1.200 (US$ 1.416)


Galerie Bassenge
» Zoom

Collaert, Adriaen
Entwürfe für Schalenböden mit Meeresgöttern und...

Los 5040

Entwürfe für Schalenböden mit Meeresgöttern und Fabelwesen. 3 (von 4) Kupferstiche mit altem Kolorit. 17 x 16,8 cm. Hollstein 409-411, Diels/Leesberg (New Hollstein) 1683-1685.

Die beinahe vollständige Folge mit den Meeresgöttern Thetis, Neptun und Galatea - es fehlt Arion - in ganz ausgezeichneten Drucken mit einzelnen Wischkritzeln und kleinen Nadelproben in den äußeren Plattenrändern, knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten, diese vereinzelt partiell sichtbar. Sämtlich aufgezogen, sonst tadellos.

Schätzpreis
€ 2.500   (US$ 2.950)


Zuschlag
€ 3.400 (US$ 4.012)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 57   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf