Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 113, Mi., 29. Mai, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5701)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 69   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Aldegrever, Heinrich
Susanna im Bade

Los 5001

Susanna im Bade. Kupferstich. 11,3 x 8,1 cm. 1555. B. 30, Hollstein 30, Mielke (New Hollstein) 30 I (von III).

Aus der Folge der Geschichte der Susanna. Prachtvoller, harmonischer Frühdruck vor der Adresse des Druckers Petri und vor den Überarbeitungen. Auf bzw. an die Plattenkante geschnitten. Vornehmlich verso minimal fleckig, im linken Rand minimal bestoßen, an der Sonnenuhr winzige Ausbesserung, weitere sehr sorgsame und nur unmerkliche Ausbesserungen, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 600 (US$ 683)


Aldegrever, Heinrich
Rhea Silvia

Los 5002

Rhea Silvia. Kupferstich. 14,9 x 9,8 cm. (1532). B. 66, Hollstein 66, Mielke (New Hollstein) 66. Wz. Hand mit Vierblatt (vgl. Piccard II, 467, 473, ca. 1532/33).

Die Figur der Rhea Silvia, Mutter von Romulus und Remus, zeigt sich inspiriert von Leonardo Da Vincis "Leda" und Raimondis "Dido". Ganz ausgezeichneter, teils schön klar zeichnender Druck, meist an die Darstellung geschnitten, teils mit Spuren der Plattenkante. Geringfügig angestaubt, verso etwas fleckig, dünne Stelle unten links, sonst original und sehr schön erhalten.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Zuschlag
€ 500 (US$ 570)


Aldegrever, Heinrich
Tanzendes Paar

Los 5003

Tanzendes Paar. Kupferstich. 11,6 x 7,8 cm. B. 166, Hollstein 166, Mielke (New Hollstein) 166.

Aus der Folge der Großen Hochzeitstänzer, frei nach Hans Schäufelein. Ganz ausgezeichneter Druck auf bzw. knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten. Geringe Gebrauchsspuren und leicht angestaubt, verso geglättete Knickspur, winzige ausgebesserte Stelle zwischen den Köpfen, sonst sehr gut.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 455)


Zuschlag
€ 300 (US$ 341)


Altdorfer, Albrecht
Der Standartenträger

Los 5004

Der Standartenträger. Holzschnitt. 11,9 x 9,4 cm. B. 62, Winzinger 84, Mielke (New Hollstein) w.87.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck bis an die Einfassung geschnitten. Minimal gebräunt und schwach fleckig, linke untere Ecke ergänzt und retuschiert, verso Montierungsspuren, sonst sehr gut erhalten. Aus den Sammlungen Paul Davidsohn (Lugt 654), Sir Henry Studdy Theobald (Lugt 1375) und Richard Leendertz (Lugt 1708). Beigegeben von demselben der Holzschnitt "Das Opfer Abrahams" (B. 41).

Schätzpreis
€ 600   (US$ 683)


Zuschlag
€ 600 (US$ 683)


Altdorfer, Albrecht
Samson und Delilah

Los 5005

Samson und Delilah. Kupferstich. 4,3 x 3,6 cm. B. 3, Winzinger 145, Mielke (New Hollstein) e.3 II.

Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rand. Leicht fleckig, verso Bleistiftannotationen sowie Montierungsreste, sonst schön erhalten. Selten. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Sitzender Zimmermann" (B. 55).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Zuschlag
€ 1.300 (US$ 1.481)


Altdorfer, Albrecht
Horatius Cocles springt in den Tiber

Los 5006

Horatius Cocles springt in den Tiber. Kupferstich. 6,4 x 3,6 cm. B. 29, Winzinger 156, Mielke (New Hollstein) e.35.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit Rändchen um die Einfassungslinie. Winzige Randläsuren, ganz schwach fleckig, verso Bleistiftannotationen sowie kleine Montierungsreste, sonst in sehr guter Erhaltung. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Der kleine Fahnenschwinger" (B. 52).

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 950 (US$ 1.083)


Altdorfer, Albrecht
Venus mit zwei Putten

Los 5007

Venus mit zwei Putten. Kupferstich nach Peregrino da Cesena. 5,9 x 3,6 cm. B. 32, Winziger 114, Mielke (New Hollstein) e.39.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit der vollen Darstellung, partiell mit Spuren eines Rändchens. Linke untere Eckspitze sorgsam wiederangefügt, weitere minimale Gebrauchs- und Altersspuren, verso Annotationen, sonst sehr schön erhalten. Selten. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Der Selbstmord der Dido" (B. 42).

Schätzpreis
€ 800   (US$ 911)


Zuschlag
€ 600 (US$ 683)


Altdorfer, Albrecht
Die kauernde Venus

Los 5008

Die kauernde Venus. Kupferstich nach Marcantonio Raimondi. 6,1 x 4 cm. B. 33, Winzinger 166, Mielke (New Hollstein) e.40 I (von II).

Vor den weiteren Überarbeitungen auf der Schulter. Ausgezeichneter Druck knapp bis an die Einfassungslinie geschnitten. Am linken Rand winzige Ausbesserung, in den Blumen kleiner unauffälliger Kratzer sorgsam retuschiert, verso Montierungsreste sowie Annotationen, sonst sehr schön erhalten. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Herkules bezwingt den nemeischen Löwen" (B. 26).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 854)


Zuschlag
€ 500 (US$ 570)


Andreani, Andrea
Die Heilige Familie

Los 5009

Die Heilige Familie. Holzschnitt. 19,3 x 13,6 cm. 1599. Nicht bei Bartsch und Passavant, A. de Witt, R. Galleria degli Uffizi. La collezione delle stampe, Rom 1938, S. 33.

Der auf 1599 datierte Holzschnitt von Andrea Andreani war den allermeisten Autoren unbekannt und fehlt unter anderem in der Sammlung des British Museum. Ausgezeichneter Druck, auf die Einfassung geschnitten. Etwas fleckig und angeschmutzt, kleines hinterlegtes Risschen oben links, Montierungsreste verso, weitere leichte Gebrauchsspuren, sonst schönes Exemplar. Von großer Seltenheit.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Zuschlag
€ 900 (US$ 1.026)


Androuet du Cerceau, Jacques
Fünf phantastische Architekturdarstellungen aus...

Los 5010

Fünf Architekturdarstellungen aus den Vues d'optique. 5 Kupferstiche im Rund. Je ca. D. 17,8 cm. (1551). Geymüller 1887, S. 300-301, Ausst. Kat. Paris: Jacques Androuet du Cerceau : "un des plus grands architectes qui se soient jamais trouvés en France", bearb. von Jean Guillaume, Paris 2010, S. 314, VO.


Aus einer insgesamt 20-teiligen Folge, die 1551 herausgegeben wurde. Die Kompositionen der Folge zählen zu den erfolgreichsten Darstellungen des in Paris tätigen Architekten, Zeichners und Graphikers Jacques Androuet du Cerceau. Sie bedienen sich der verschiedensten Darstellungsmöglichkeiten in der Perspektive und schaffen mit ihren phantastischen Architekturdarstellungen einen beinahe poetischen Raum (Estelle Leutrat). Die Vues d'optique sind dabei weder Abhandlung noch Anleitung, sondern demonstrieren die vollkommene Meisterschaft des Künstlers auf dem Gebiet der Architektur und der verkürzten Darstellung verschiedener Bauwerke. Einige der Kompositionen sind dabei direkt von den Entwürfen Jean Gourmonts inspiriert. - Ganz ausgezeichnete bis prachtvolle und klare Drucke, meist an bzw. auf die runde Plattenkante geschnitten, teils mit Spuren eines weißen Rändchens. Lediglich geringe Alters- und Gebrauchsspuren, verso eine schwache geglättete Mittelfalte, ein Blatt mit hinterlegten Läsuren im Himmel, sonst sehr gut erhalten. Sehr selten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 2.052)


Nachverkaufspreis
€ 1.200   (US$ 1.367)

(Verfügbarkeit erfragen!)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 69   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf