Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Moderne Literatur und Kunstdokumentation » zur Buchabteilung
Moderne Literatur und Kunstdokumentation Auktion 110, Do., 19. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 3001 - 3622)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Moderne Literatur A-Z / Modern Literature A-Z / Letteratura Moderna A-Z
bis
Film, Foto / Film- and Photobooks / Film, Fotografia
» Kapitelwahl

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 24   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Grosz, George
Die Räuber

Los 3175

Die "Räuber"-Mappe
Grosz, George. Die Räuber. Neun Lithographien zu Sentenzen aus Schillers "Räubern". Organisations-Ausgabe. Titelblatt in Rot und 9 Photolithographien. 64 x 47,5 cm. Lose Blatt in illustrierter OKarton-Mappe (stark fleckig und deutlich lädiert, VUmschlag lose). Berlin, Malik, 1923.

Herzfelde 76. Ars Libri 42. Hermann 173. – Im Jahr nach der Erstauflage 1922 herausgegebene, nicht für den Handel bestimmte sogenannte Organisationsausgabe, im Format etwas verkleinert und nicht signiert. Diese Reprint-Edition für die Gewerkschaftsorganisationen auf "billigerem" Maschinenpapier erschien in einer Auflage von 500 bis 1000 Exemplaren. Dem Mappenwerk liegen Tuschfederzeichnungen zugrunde, die mittels der Photolithographie für den Druck übertragen wurden. Als Vorlage dienten Schillers "Räuber", die Grosz in seine Zeit transferierte und zeichnerisch aktualisierte. Mit scharfer Polemik versammelt er die Typen der Gesellschaft und macht auf die sozialen Mißstände aufmerksam: so der Militärpfarrer, der das bereits geschehene Unheil des Krieges segnet; die wohlgenährten Fabrikanten, die in Anwesenheit der Arbeitslosen um Geld spielen, das jenen fehlt; oder das hohlgesichtige Geschöpf, das um eine Gabe vom reichgedeckten Tisch des Bonzen bittet. – Durchgehend mit horizontaler, etwas schiefer Mittelknickfalte, insgesamt vor allem im Rand etwas knickspurig, jedoch nur vereinzelt mit minimalen Randläsuren.

Schätzpreis
€ 3.000   (US$ 3.510)


Nachverkaufspreis
€ 2.000   (US$ 2.340)


Toller, Ernst
Brokenbrow

Los 3180

Grosz, George. - Toller, Ernst. Brokenbrow. A Tragedy. Translated by Vera Mendel. 50 S. Mit 6 ganzs. Zeichnungen von George Grosz. 23 x 18 cm. OPappband (Rücken etwas lädiert) mit Deckelschild. London, Nonesuch Press, (1926).

Vgl. Lang 47. Raabe 303, 7. Melzwig 678.11. – Erste englische Ausgabe des "deutschen Hinkemann". Die deutsche Ausgabe ist - anders als die vorliegende englische Ausgabe - nicht illustriert. – Vorsätze gebräunt. Unaufgeschnittenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 140)


Nachverkaufspreis
€ 80   (US$ 93)


Hansen-Bahia, K. H.
Flor de S. Miguel (und:) Die Nibelungen

Los 3183

Hansen-Bahia, K.-H. Flor de S. Miguel. Text von J. Amado. Mit 27 (13 farb.) Holzschnitten von Karl Heinz Hansen-Bahia. 31 x 21 cm. Farbig illustr. OUmschlag. (San Salvador) 1957.

Gutes Exemplar. – Dabei: K.-H. Hansen-Bahia. Die Nibelungen. Holzschnitte. Vorwort von Armin Eichholz "Das Tittmoninger Nibelungenlied". Mit 20 Orig.-Holzschnitten von Hansen-Bahia. 24 nn. Bl. Blockbuchbindung. 29 x 22,5 cm. OPappband in OPapp-Schuber (dieser unfrisch und beschädigt). Duisburg, Carl Lange, 1963. - Im Druckvermerk als "Belegexemplar" bezeichnet (Gesamtauflage: 750 Ex.). Vom Künstler signiert. Die Verse in Simrocks Übersetzung. - Sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 175)


Nachverkaufspreis
€ 100   (US$ 117)


Hardekopf, Ferdinand
Lesestücke

Los 3184

Hardekopf, Ferdinand. Lesestücke. 64 S., 1 Bl. 23 x 15 cm. OPpbd. (Rücken mit mont. Leinenstreifen). Berlin-Wilmersdorf, Die Aktion, 1916.

Aktionsbücher der Aeternisten. Raabe 101, 2. – Erste Ausgabe. Aus dem Vorwort: "... Immerhin lege ich spielerischen Wert auf das Faktum, daß ich gestorben bin. Dies fiel mit der Morgenröte der großen Zeit zusammen. Somit sieht man sich hier allerdings einem Spuk gegenüber ...". – Besitzvermerk; insgesamt wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 100   (US$ 117)


Nachverkaufspreis
€ 70   (US$ 81)


Hauptmann, Gerhart
Vor Sonnenaufgang

Los 3188

Hauptmann, Gerhart. Vor Sonnenaufgang. Soziales Drama. 1 Bl., 106 S. 20 x12,5 cm. Halbleder um 1950 (leicht berieben; OBroschur eingebunden, diese mit kleinen Randläsuren) mit goldgeprägtem RSchild. Berlin, Conrad, 1889.

Pinkus-Ludwig II, 1, 3. – Erste Ausgabe. – Etwas stärker gebräunt.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 140)


Nachverkaufspreis
€ 60   (US$ 70)


Hauptmann, Gerhart
Der Biberpelz

Los 3190

Hauptmann, Gerhart. Der Biberpelz. Eine Diebskomödie. 1 Bl., 104 S. 16,5 x 12 cm. Pappband d. Z. mit goldgepr. RSchild. Berlin, S. Fischer, 1893.

W.-G. 11. Hoefert 256. – Erste Ausgabe. – Wohlerhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 175)


Nachverkaufspreis
€ 100   (US$ 117)


Hauptmann, Gerhart
Hannele (Illustrationen von J. Exter, 1894)

Los 3192

Hauptmann, Gerhart. Hannele. Traumdichtung in zwei Teilen. 4 Bl., 75 S. Mit zahlr., teils farb. Illustrationen von Julius Exter. 27,5 x 21 cm. Farb. illustr. OLeinenband (etwas berieben) mit KGoldschnitt. Berlin, S. Fischer, 1894.

Wilpert-G.2 13. Tschörtner 44 b. – Erste Ausgabe der Neufassung mit diesen Illustrationen. – Vorderer Spiegel mit neuerem Exlibris; fl. Vorsatz mit 4 kleinen Rasurstellen, sonst wohlerhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 180   (US$ 210)


Nachverkaufspreis
€ 120   (US$ 140)


Hauptmann, Gerhart
Elga

Los 3193

Hauptmann, Gerhart. Elga. 87 S. OPergament mit goldgepr. RTitel und KGoldschnitt. Berlin, S. Fischer, 1905.

Wilpert-G. 29. – Erste Ausgabe. Exemplar der Vorzugsausgabe (25 Ex., hier allerdings ohne Nummer). – Fl. Vorsatz und Vortitel etwas braunfleckig, sonst sauberes, unbeschnittenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 130   (US$ 152)


Nachverkaufspreis
€ 90   (US$ 105)


Hauptmann, Gerhart
Griechischer Frühling

Los 3194

Hauptmann, Gerhart. Griechischer Frühling. 266 S. Mit 2 Kupfertiefdrucktafeln. 20,5 x 14 cm. Flexibler OPergamentbandd (etwas fleckig) mit Deckel- und RTitel sowie KGoldschnitt. Berlin, S. Fischer, 1908.

W.-G.2 30. Erste Ausgabe, Harry Graf Kessler gewidmet. Seite 1 mit eigenhändiger Widmung: "Frau Ganghofer in herzlicher Ergebenheit Gerhart Hauptmann November 1909". – Exlibris; vereinzelt etwas braunfleckiges Exemplar der Normalausgabe im seltenen Pergamenteinband.

Schätzpreis
€ 200   (US$ 234)


Nachverkaufspreis
€ 130   (US$ 152)


Hauptmann, Gerhart
Der weisse Heiland

Los 3195

Hauptmann, Gerhart. Der weisse Heiland. Dramatische Phantasie. 192 S., 2 Bl. 28 x 18,5 cm. OLederband (vor allem die Kanten berieben) mit goldgepr. Stern-Signet auf dem Vorderdeckel (sign.: "M") und goldgepr. RTitel sowie KGoldschnitt. Berlin, S. Fischer, 1920.

Wilpert-Gühring2 45. – Erste Ausgabe. Eines von 210 numerierten und vom Verfasser signierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten. – Sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 240   (US$ 280)


Nachverkaufspreis
€ 160   (US$ 187)



... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 24   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf