Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Moderne Literatur und Kunstdokumentation » zur Buchabteilung
Moderne Literatur und Kunstdokumentation Auktion 112, Do., 18.Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 3001 - 3738)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Moderne Literatur A-Z / Modern Literature A-Z / Letteratura Moderna A-Z
bis
Film, Foto / Film- and Photobooks / Film, Fotografia
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 344   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2608 Rothschild, Amschel Mayer Freiherr von
Brief 1839
Verkauft





Rothschild, Amschel Mayer Freiherr von, Frankfurter Bankier (1773-1755). Brief m. U. "Rothschild". 1 S. Doppelblatt. Gr. 4to. (Frankfurt a. M. 1839).

An den preußischen Kammergerichtsrat Heinrich Leopold von Strampff in Frankfurt, der das Bankhaus Rothschild mit dem Verkauf von Papieren (und Münzen?) beauftragt hatte. Rothschild berichtet über die Kontaktaufnahme mit der Pariser Dependance und über die Unverkäuflichkeit in Deutschland. Sie hätten sich ohne Erfolg bemüht, die Papiere zu realisieren "und werden dafür hier wahrscheinlich keine Käufer finden, da die Stücke ... hier gar nicht üblich sind, vielleicht könnte in London eher der Verkauf bewerkstelligt werden ...". Am Rand der ausführliche Entwurf der Antwort Strampffs, datiert 14.X.1839. - Strampff, der diverse juristische Schriften veröffentlichte, war 1838 von Berlin nach Frankfurt versetzt worden; 1849 wurde er nach Zwischenstufen in Münster und Naumburg alleiniger Präsident des Berliner Kammergerichts. - Gebräunt.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 290)


Zuschlag
€ 300
(US$ 348)
(GBP 270)
(CHF 341)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 344   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf