Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Literatur und Kunstdokumentation » zur Buchabteilung
Moderne Literatur und Kunstdokumentation Auktion 115, Do., 9. Apr., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 3001 - 3501)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Moderne Literatur A-Z / Modern Literature A-Z / Letteratura Moderna A-Z
bis
Film, Foto / Film- and Photobooks / Film, Fotografia
» Kapitelwahl

... 42 43 44 45 46 47 48 49 50   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Bahlsen, Hannover
TET-Werbung der Firma Bahlsen auf 7 Heften der ...

Los 3484

Schwitters, Kurt. - Bahlsen, Hannover. TET-Werbung der Firma Bahlsen auf 7 Heften der Städtischen Bühnen Hannover. 24,5 x 17,5 cm bzw. 21 x 15 cm. Zwei- bzw. dreifarbige OUmschläge (teils etwas angestaubt, teils mit Knickspuren, wenige Einträge). Hannover 1926-1936.

Beispiele modernsten Designs großer Künstler für die Werbung, hier in Umschlaggestaltung für die Städtischen Bühnen Hannover, das Opernhaus. Vorhanden sind vier Programme der Jahre 1926-1927 für die Stücke "Die Bohème" (31.08.1926), "Don Juan" (10.09.1926), "Tannhäuser" (10.10.1926), "Der fliegende Holländer" (13.01.1927), jeweils mit Umschlaggestaltung im Bauhaus-Stil der Firma Bahlsen mit dem TET-Symbol in Rot und den konstruktivistischen Mustern von Bauhaus und De Stijl.
"In den 1920er Jahren Unterschied sich das Kunstklima in Hannover sehr stark von dem der Vorkriegszeit. Die 1916 von Hermann Bahlsen mitgegründete Kestner-Gesellschaft und die ein Jahr später ins Leben gerufene Hannoversche Sezession sowie Schwitters' eigene Propaganda für Merz 1919 führten dazu, dass Hannover auf den Gebieten der Kunst und auch der Werbung in den Ruf einer fortschrittlichen Stadt kam. Als Kurt Schwitters am Anfang der 1920er Jahre mit seinen Aktivitäten eine große Zahl Besucher nach Hannover zog, wurde dieser Ruf noch verstärkt ... Heinrich Mittag, der ab 1900 künstlerischer Beirat des Unternehmens war und als solcher maßgeblich die Werbung gestaltete, wird als Schöpfer der TET-Packung erwähnt. Eine genauere Analyse der Entstehung des Markenzeichens unterblieb jedoch" (Reiner Meyer, Die Reklamekunst der Keksfabrik Bahlsen in Hannover von 1889-1945, Münster 1999, S. 246ff.).
Ferner vorhanden sind drei von Bahlsen neu gestaltete Hefte "König Heinrich der Vierte" (10.09.1934), "Der Bettelstudent" (21.03.1935) und "Flachsmann als Erzieher" (12.11.1936), jeweils vollständig mit den originalen Werbebeilagen als "Briefchen" im Vorderdeckel von Tapetenhaus Behre mit originalen Tapetenmustern. – Teils leichte Gebrauchsspuren, insgesamt gut erhalten.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 330)


Zuschlag
€ 180 (US$ 198)


Hitchcock, Henry Russell
In the Nature of Materials

Los 3485

Wright, Frank Lloyd. - Hitchcock, Henry Russell. In the Nature of Materials. 1887-1941. The buildings of Frank Lloyd Wright. XXXV, 143 S. Mit umfassendem Katalogteil und zahlreichen, teils ganzseitigen Abbildungen. 21,5 x 21,5 cm. Rotes OLeinen (leicht berieben und verblasst, gering bestoßen) mit silbergeprägtem Rücken- und Vorderdeckeltitel. New York, Duell, Sloan and Pearce, 1942.

Vierte Ausgabe der Monographie. – Gering gebräunt und zu Beginn im Rand mit kleiner Knickspur. Titel mit eigenhändiger Widmung von Frank Lloyd Wright: "to Brigitte D'Oakden, July 5. 52".

Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Zuschlag
€ 480 (US$ 528)


Wendingen
Jahrgang IV, Nr. 11

Los 3486

Wright, Frank Lloyd. - Wendingen. Jahrgang IV, Nr. 11. Frank Lloyd Wright. 38 S. Mit zahlreichen Abbildungen. 33 x 33 cm. Illustr. OBroschur mit Kordelbindung (etwas gebräunt und mit kl. Randläsuren; Vorderumschlag unten rechts mit kl. Namensstempel). Amsterdam 1921.

Einbandentwurf von El Lissitzky. Mit einem einleitenden Essay von H. P. Berlage über Frank Lloyd Wright und zahlreichen Abbildungen von Interieurs, Bauten, Entwurfszeichnungen etc. von Frank Lloyd Wright. – Etwas gebräuntes, jedoch gutes Exemplar.

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 500 (US$ 550)


Blijenburgh, Hubert van
Kamergymnastiek voor iederen

Los 3487

Zwart, P. - Blijenburgh, Hubert van. Kamergymnastiek voor iederen. VIII, 59 S. Mit 34 Textabb. und 10 separaten gefalt. Tafeln. 24 x 16,5 cm. Illustr. OHleinen (Entwurf: Piet Zwart; etwas berieben; Kapital mit kl. Einriss). Rotterdam, Brusse, (um 1930).

Schnitt etwas fleckig; insgesamt wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 132)


Nachverkaufspreis
€ 80   (US$ 88)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Arnoux, Alexandre
Cinéma

Los 3488

FOTO, FILM
Arnoux, Alexandre. Cinéma. 117 S., 3 Bl. Mit Titelvignette und 10 Original-Lithographien von André Foy. 19,5 x 13 cm. Illustrierter OUmschlag (Rücken etwas knickspurig) mit Rück- und Vorderdeckeltitel. Paris, Crès, 1929.

Maîtres et jeunes d'aujordhui III, 7. Eines von 500 nummerierten Exemplaren auf Vélin (Gesamtauflage: 530). – Mit Bibliotheksstempel. Etwas gebräunt. – Dabei: 1) L(eon)-P(ierre) Quint, G(ermaine) Dulac u. a. L'art cinématographique. 1 Bl. 104 S, 2 Bl. Mit 9 Tafeln mit fotografischen Abbildungen. 19 x 12 cm. OUmschlag (Rücken lädiert, Vorderumschlag lose, mit Fehlstelle und Feuchtigkeitsfleck auf der Rückseite). Paris, Felix Alcan, 1927. - Erste Lage etwas lose, gebräunt und etwas braunfleckig. Seltenes, leider fragiles Exemplar. - 2) Du Cinéma. 1er Serie, Nr. 1. 16 Bl. Mit zahlreichen Abbildungen. 29 x 24 cm. Illustrierter OUmschlag (am Rücken mit kleinen Fehlstellen und kleinster Läsur, etwas gebräunt und leicht angeschmutzt). Paris, Corti, 1928. - Etwas gebräunt und leicht knitterspurig.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 165)


Zuschlag
€ 100 (US$ 110)


Blossfeldt, Karl
Urformen der Kunst. - Erste Ausgabe

Los 3489

Blossfeldt, Karl. Urformen der Kunst. Photographische Pflanzenbilder. Herausgegeben mit einer Einleitung von Karl Nierendorf. XVII S., 1 Bl. und 120 Kupfertiefdruck-Tafeln mit sehr zahlreichen photographischen Abbildungen. 32 x 25,5 cm. Grüner OLeinenband mit Goldprägung. Berlin, Ernst Wasmuth, (1928).

Heidtmann 7293. – Erste Ausgabe. "... da hier eine ganze Persönlichkeit ihre Aufgabe erkannte und sich zum Lebensziel setzte, entfaltete sich dem mit dem Auge der Kamera an die Natur herantretenden Künstler eine Welt, die alle Stilformen der Vergangenheit umfaßt, von dramatischer Gespanntheit bis zu strenger Ruhe und selbst zum Ausdruck lyrischer, innerster Beseelung" (Vorwort). – Vorderes fl. Vorsatz mit vertikalen Quetschfalten; wohlerhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 350   (US$ 385)


Zuschlag
€ 340 (US$ 374)


Blossfeldt, Karl
Urformen der Kunst

Los 3490

Blossfeldt, Karl. Urformen der Kunst. Photographische Pflanzenbilder. Hrsg. mit einer Einleitung von Karl Nierendorf. XVI, 96 Tafelseiten mit zahlreichen photograph. Abb. 31,5 x 24 cm. OLeinenband (Ränder minimal gebräunt) mit rotgepr. Deckel- und RTitel. Berlin, Ernst Wasmuth, (1935).

Heidtmann 7293. – Zweite Ausgabe des berühmten Fotobuches, das erstmals 1928 erschien, ein großer Erfolg. Bereits 1929 wurde eine englische Ausgabe herausgegeben. – Einige Seiten im Rand minimal braunfleckig, sonst sehr gutes Exemplar.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 275)


Zuschlag
€ 140 (US$ 154)


Blossfeldt, Karl
Wunder in der Natur

Los 3491

Blossfeldt, Karl. Wunder in der Natur. Bild-Dokumente schöner Pflanzenformen. Mit einer Einführung von Otto Dannenberg. 5 Bl. Mit montiertem Portrait und 120 photographischen Abbildungen auf Tafeln. 32,5 x 25 cm. Blauer OLeinenband (etwas berieben und bestoßen) mit goldgeprägtem Deckeltitel. Leipzig, Schmidt & Günther, 1942.

Erste Ausgabe. Dem Betrachter öffnet sich die Pflanzenwelt "als Grundlage der angewandten Kunstformen, wie sie vorbildlich von antiken Schaffenden beobachtet und stilisiert verwendet werden." (Vorwort). Blossfeldt kehrt den Stilisierungsprozeß wieder um und hält die Pflanzen in jenen Momenten fest, in denen sie Ornament- und Steinmetzwerken am Nächsten kommen. – Anfangs und im Schnitt schwache Stockflecken.

Schätzpreis
€ 180   (US$ 198)


Nachverkaufspreis
€ 120   (US$ 132)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Deutsche Aktwerk, Das
Mappenwerk

Los 3492

Das deutsche Aktwerk. 2 Bl. Mit 24 montierten photographischen Abbildungen auf Tafeln. 41 x 31 cm. Illustrierte OHalbleinenmappe (etwas lädiert). Berlin, Bruno Schultz, 1938.

Heidtmann 5833. – Erste Ausgabe. Mit Aktphotographien von Willy Zielke, Heiz v. Perckhammer, Ursula Lang-Kurz, Alfred Grabner, Josef Pecsi, Carl Semon, Heinz Hajek-Halke, Kurt Wendler, Franz Kepler, Dorothea Wilding, Max Rothkegel, Trude Fleischmann. – Wohlerhaltenes und sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 280   (US$ 308)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 220)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Deutsche Aktwerk, Das
24 montierte photographische Abbildungen

Los 3493

Das deutsche Aktwerk. 2 Bl. Mit 21 (statt 23) montierten photographischen Abbildungen auf Tafeln. 41 x 31 cm. Illustrierte OHalbleinenmappe (etwas berieben). Berlin, Bruno Schultz, 1938.

Heidtmann 5833. – Erste Ausgabe. Mit Aktphotographien u. a. von Willy Zielke, Heinz v. Perckhammer, Ursula Lang-Kurz, Alfred Grabner, Josef Pecsi, Carl Semon, Heinz Hajek-Halke, Kurt Wendler, Franz Kepler, Dorothea Wilding, Max Rothkegel, Trude Fleischmann. – Es fehlen die Tafeln Nr. 6, 13 und 23 (eine zusätzliche, nicht zur Ausgabe gehörende Phototafel liegt lose bei). Das Doppelblatt mit Einriss im unteren Bug. Wohlerhaltenes und sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 220   (US$ 242)


Nachverkaufspreis
€ 150   (US$ 165)

(Verfügbarkeit erfragen!)

... 42 43 44 45 46 47 48 49 50   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf