Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Sammlung Pressendrucke » zur Buchabteilung
Sammlung Pressendrucke Auktion 110, Do., 19. Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2600 - 2999)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Sammlung Pressendrucke / Collection Private Press Books / Collezione tipografica di stampe private (Lose 2600 - 2999) » Kapitelwahl

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 39   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
druck
8 Zeitschriften und 2 Kalender

Los 2670

druck. Bergsträsser, L. A. (Hrsg.). 8 Zeitschriften und 2 Kalender (alles Erschienene). Nr. I 59, II 60, III 60, IV 61, VI 63, VII 63, VIII 64 und X 65 sowie V 61 (Kalender 1962) und IX 64 (Kalender 1965). Mit Lithographien nach Zeichnungen, Fotografien und Farbholzschnitten. Ca. 48,5 x 30 cm. Illustrierte OBroschur (teils mit zerschlissenem Rücken) bzw. Ringheftung sowie Abreißkalender mit Klammerbindung. Darmstadt, Darmstädter Galerie, 1960-1965.

Eines von 350 bzw. 225 Exemplaren. Zeitschrift für Literatur und Kunst mit Beiträgen von André Condé, Lucien Clergue, Bernhard Jäger, Ossip Zadkine, Werner Haftmann, Günter Grass u. a. und dem Sonderheft Josua Reichert (Nr. IV 61). – Teils etwas knickspurig und mit kleinen Randläsuren.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 234)


Beckmann, Max
Ebbi

Los 2671

Dürer-Presse. - Beckmann, Max. Ebbi. Eine Komödie. 42 S., 1 Bl. Mit 6 Reproduktionen nach Kaltnadelradierungen sowie 1 Orig.-Radierung von Max Beckmann. 29,5 x 21 cm. Roter OPpbd (Entwurf: Gert Wunderlich) in OPp-Schuber. Leipzig, Ph. Reclam, 1984.

Vierter Druck der Dürer-Presse. Spindler 67, 5. – Eines von 100 numer. Exemplaren (Gesamtaufl. 250). Mit der Orig.-Radierung "Dostojewski II" (1921. Hofmaier 187; Gallwitz 97) verso von Peter Beckmann, dem Sohn des Künstlers, signiert, dort auch mit dem Nachlaßstempel versehen. – Frisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 526)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 351)


Wallenberg, Hans
Die König-Maximilian-Stradivari

Los 2672

Edition AB. - Wallenberg, Hans (Hrsg.). Die König-Maximilian-Stradivari. Die ungewöhnliche Geschichte einer Geige, dargestellt in Briefen und Dokumenten. 94 S., 1 Bl. Mit einem Holzstich von A. I. Krawtschenko ("Stradivari in seiner Werkstatt") von 1926, acht Faksimiles und einer Schallplatte mit Werken von J. S. Bach und N. Paganini, gespielt von M. Schwalbé auf der König-Maximilian-Stradivari. 26 x 26 cm. OPappband mit goldgeprägtem RTitel bzw. flexible Pappe in OPappschuber. Hamburg, Andreas Brylka, 1973.

Dritter Druck der Edition AB. Spindler 166, 3. – Eines von 100 nummerierten und von Herbert von Karajan, Michael Schwalbé und Axel Springer signierten Exemplaren der Vorzugsausgabe (Gesamtauflage: 1000). Die Stradivari-Geige, der dieser Band gilt, hat die Axel-Springer-Stiftung im Jahre 1966 erworben und dem ersten Konzertmeister des Berliner Philharmonischen Orchesters, Michel Schwalbé, als ständige Leihgabe auf Lebenszeit zur Verfügung gestellt. – Nahezu verlagsfrisch.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 468)


Zuschlag
€ 200 (US$ 234)


Edition Augenweide
Des Kaisers Bart.

Los 2673

Edition Augenweide. Des Kaisers Bart. 11 typographische Bl. Mit 9 teils farbigen Original-Lithographien. 36,5 x 29,5 cm. Illustrierter OPappband in grauer OKartondecke. Halle-Bernburg, Edition Augenweide, 1990.

Eines von 120 arabisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 150), 2 der Lithographien vom Künstler signiert. Mit Beiträgen von Peter Huckauf, Jörg Kowalski, Thomas Böhme, Hans-Ulrich Prautzsch, Florian Felix Weyh, Thomas Glöß, Gerlinde & Heinz Freiberg, Gerhardt Günther, Ulrich Tarlatt, Wilhelm Bartsch, Klaus Süß und Frieder Heinze sowie Rainer Jacob. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 200   (US$ 234)


Nachverkaufspreis
€ 140   (US$ 163)


Blok, Alexander
Die Zwölf

Los 2674

Edition Dieter Wagner. - Block, A. Die Zwölf. Deutsch von Paul Celan. (Mit einem historischen Anhang von Chr. Pietà). 165 Bl. Packpapier, jeweils einseitig mit mehrfarbigen Typographien bedruckt. 30,5 x 21,5 cm. Original-Spiralbindung. Berlin, (Dieter Wagner), 1980.

Spindler 131, 8. – Eines von 51 Exemplaren (Gesamtauflage). In der Idealzeit von 9 Monaten hergestellt (siehe die Angabe bei Spindler). . – Wohlerhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 292)


Zuschlag
€ 400 (US$ 468)


Wagner, Dieter
Berlin 22.9.81

Los 2675

Edition Dieter Wagner. - Wagner, D. (Hrsg.). Berlin 22.9.81. (Gedichte und Parolen zum Tode von Klaus Jürgen Rattay. Anthologie). 49 S. Mit 4 Rötezeichnungen im Offsetdruck von Christoph Niess. 28 x 19,5 cm. OPappband. Berlin, Edition Dieter Wagner, 1981.

Spindler 131, 10. – Einzige Ausgabe der Protest- und Gedenkschrift. Der 19-jährige Hausbesetzer Rattay war im Verlauf eines Polizeieinsatzes in der Berliner Bülowstraße am 22.9.1981 ums Leben gebracht worden.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 175)


Zuschlag
€ 100 (US$ 117)


Edition Dieter Wagner
1984 - Diese Scheiße kommt auf uns zu

Los 2676

Edition Dieter Wagner. - 1984. Diese Scheiße kommt auf uns zu. 668 S. 25,5 x 18 cm. OKart. mit chinesischer Schnurbindung; als Blockbuch gebunden. Berlin, Dieter Wagner, Mai 1982-März 1983.

Spindler 131, 15. – Eines von 50 Exemplaren. Bis zu fünffarbig auf schwarzes Papier gedruckte typographische Variationen unter Verwendung von Kürzeln der internatioanlen Waffensysteme. Begonnen am Geburtstag von Dieter Wagner, 584 Tage vor der am 1.1.1984 beginnenden Nachrüstung der NATO (vgl. Spindler). Die Arbeit zählt zu den bedeutendsten Pressendrucken der Nachkriegszeit, zeitlos - wie der Titel. – Wohlerhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 1.000   (US$ 1.170)


Nachverkaufspreis
€ 700   (US$ 819)


Edition Dieter Wagner
Konvolut von zwei Werken

Los 2677

Edition Dieter Wagner. Zwei Werke. 21 x 15 cm. OKart., als Blockbuch mit Kordelheftung gebunden. Berlin, Edition Dieter Wagner, 1982-1986/87.

Spindler 131, 12 und 30. – 1. Der Busen im ordinären Sprachschatz der Deutschen (Männer). 76 S. 1962. - Eines von 50 Exemplaren. Druckvermerk von Wagner signiert. Unterschiedliche, teils farbige Papiere, Makulatur, Linolschnitt, original bemalt, beschriftet und besprayt. - 2. Jürgen Beckelmann. Ich habe behauptet - J'affirme - Ik heb beweerd. Gedichte. Ca. 50 Bl. Mit Siebdrucken und Typographien von Infrarot, Mickiel, Strugalla und Wagner. 1986/87. - Vom Autor (1933-1987) und von den Künstlern signiert. – Wohlerhaltene Exemplare.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 292)


Zuschlag
€ 180 (US$ 210)


Mottin, Jean
Liebeslieder der Weißen Hmong

Los 2678

Edition Dieter Wagner. - Liebeslieder der Weißen Hmong. Gesammelt und aufgeschrieben von Jean Mottin. Auswahl und Übertragung aus dem Französischen von Françoise und Johannes Strugalla. Textanhang Barbara Müller. 38 S. 37 x 34 cm. OKart. mit japanischer Kordelheftung. Berlin, Dieter Wagner, 1985.

Spindler 131 Nr 24. – Eines von 120 Exemplaren. "Aus der Rinde des Maulbeerbaumes in Nord-Thailand hergestelltes Papier". Der transparente Papiercharakter in Verbindung mit der schmalfetten Gill, führt zu der optischen Erhöhung der sensiblen Stimmungsbilder des Textes. Druckvermerk von den am Druck beteiligten Personen signiert. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 175)


Zuschlag
€ 100 (US$ 117)


Edition Dieter Wagner
2 Werke

Los 2679

Edition Dieter Wagner. Zwei Werke. 18 x 28 cm bzw. 22,5 x 15,5 cm. Blockbuch bzw. Doppelbuch mit Schraubenbindung in Plastikfolie (etwas knitterfaltig) zusammengebunden. Berlin, Dieter Wagner, (1987-1988).

Spindler 131, 29a/b. – 1) Vox populi, vox dei. Eine Wandzeitung aus einem Berliner Pissoir [und:] Die endlose Orgie. Sprachstruktur eines Bilderpornos. Dreifarbiger Druck auf Telefonbuch-Seiten bzw. auf verschiedenen Papieren mit Collagen. 1987. - Eines von 180 Exemplaren (Gesamtauflage). - Druckvermerk von Dieter Wagner signiert. - 2) Simon Traston. Mülltraktat. 26 Bl. Gedruckt auf übermalten Buchseiten. 1988). - Nicht bei Spindler. - Eines von 50 römisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 100). - Druckvermerk von Simon Traston und Dieter Wagner signiert. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Zuschlag
€ 220 (US$ 257)



... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 39   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf