Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Sammlung Pressendrucke » zur Buchabteilung
Sammlung Pressendrucke Auktion 110, Do., 19. Okt., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2600 - 2999)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Kapitel Sammlung Pressendrucke / Collection Private Press Books / Collezione tipografica di stampe private (Lose 2600 - 2999) » Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 39   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Artmann, Hans Carl
Gesaenge der Hämmer

Los 2620

Bear Press. - Artmann, H(ans) C(arl). Gesaenge der Hämmer. 52 S., 1 Bl. Mit doppelblattgroßer Original-Farbradierung (Titel), 14 Holzschnitten und 14 Initialen von Uwe Bremer. 29 x 20 cm. Hellbraunes Maroquin mit figürlicher Blindprägung in OPappschuber. (Bayreuth), Bear Press, 1992.

15. Druck der Bear Press Wolfram Benda. Vgl. Spindler 73. – Eines von 150 nummerierten Exemplaren auf Zerkall-Bütten (Gesamtauflage), Druckvermerk vom Künstler und Autor signiert. Von Werner G. Kießig in Berlin handgebunden. Druckvermerk von Autor und Künstler signiert. – Sauber und frisch erhalten.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 400 (US$ 468)


Trakl, Georg
Gesang des Abgeschiedenen

Los 2621

Bear Press. - Trakl, Georg. 2 Bl. Mit 7 numer. und sign. Originalfarbholzschnitten von Hanns Studer. 49 x 34 cm. 1 Bogen (Text) sowie lose Bl. in OLeinenmappe mit Deckel- und RSchild. Bayreuth, Bear Press Wolfram Benda, 1996.

Erste Graphikedition der Bear Press. Eines von 40 numer. EXemplaren (Gesamtauflage). Druckvermerk von Studer signiert. Das Resultat einer über 10 Jahre währenden Beschäftigung des Basler Glaskünstlers, Malers und Holzschneiders mit dem Werk Trakls. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 234)


Flaubert, Gustave
Bücherwahn

Los 2622

Bear Press. - Flaubert, Gustave. Bücherwahn. 2 Bl., 39 S., 2 Bl. Mit 15 Original-Farbradierungen von Paul Mersmann. 25 x 16 cm. Rotbrauner OHalbmaroquinband mit goldgeprägtem RTitel und goldgeprägter Vignette auf dem VDeckel in grünem OLeinenschuber. Bayreuth, The Bear Press, 2005.

34. Druck der Bear Press Wolfram Benda. Vgl. Spindler 73. – Eines von 120 nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage: 132). Der Druckvermerk von dem deutschen Bildhauer, Maler und Schriftsteller Paul Mersmann (1929-2017) signiert. Gedruckt von der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig in der Cochin-Kursiv. – Nahezu verlagsfrisch. – Dabei: Eigenhändiger Brief des Herausgebers, verfasst auf der Subskriptionseinladung und datiert auf den "26.9.2006".

Schätzpreis
€ 600   (US$ 702)


Zuschlag
€ 400 (US$ 468)


Beckpresse
Konvolut von 7 Drucken der Presse

Los 2623

Beckpresse. Konvolut von 7 Drucken der Presse. Meist 27 x 23 cm. OKart. mit OUmschlag. Birkenfeld, Beckpresse, 1965-1976.

Spindler 88. – Enthält: Herman R. Beck. Es rost das Bockshorn, stinkt der Schmu ... 28 teils farb. Bl. 1965. - Spindler 88, 1. Eines von 200 numer. Exemplaren (Gesamtaufl.). - Derselbe. Aipotu. 20 Bl. Mit 20 farb. OLinolschnitten von A. Hertenstein. 1966. - Spindler 88, 2. Eines von 300 numer. Exemplaren. Druckvermerk von Autor und Künstler signiert. - Thomas Amon. Weihnachtslied für fette Jahre. 13 Bl. Mit 3 Farbserigrafien von A. Kunze. 1967. - Spindler 88, 3. Eines von 100 numer. Ex. Von Autor und Künstlerin signiert. - Henning H. Beck. Kohlkunstkabinett. 21 Bl. Mit Illustrationen des Autors. 1968. - Spindler 88, 8. Eines von 200, von Beck signierten Exemplaren. - Des Löchles Abtritt-Verslein. Mit Linolschnitten von H. R. Beck. Orig.-Kart.-Mappe. 1970. - Spindler 88, 14. Eines von 200 Ex. - C. Salbei (d. i. H. R. Beck) und D. Huthmacher. Jacovus von Hinterdemwald. 36 teils farb. S. Mit Zeichnungen von D. Huthmacher. 1972. - Spindler 88, 15. Eines von 250 Ex. Von Beck und Huthmacher signiert. - E. Oregano (d. i. H. R. Beck) und K. Hruby. La Fiesta de Los Toros. 14 Bl. Mit Illustrationen nach Radierungen von F. Hruby. 1976. - 1976. - Spindler 88, 19. Eines von 100 numer. Ex. Von Beck und Hruby signiert. – Wohlerhaltene Exemplare.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 292)


Nachverkaufspreis
€ 150   (US$ 175)


Heisenberg, Werner
Das Naturgesetz und die Struktur der Materie

Los 2624

Belser-Presse. - Heisenberg, Werner. Das Naturgesetz und die Struktur der Materie. Natural law and the structure of matter. 89 S., 1 Bl. Mit 4 Orig.-Radierungen von Hans Erni. 27,5 x 19,5 cm. OHleder in OPp.-Schuber. Stuttgart, Belser-Presse, 1967.

Zweiter Druck der Belser Presse. Spindler 64/2. – Eines von 850 (Gesamtauflage 1000) numer. Exemplaren auf Zerkall-Bütten. Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Nahezu verlagsfrisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 220   (US$ 257)


Zuschlag
€ 150 (US$ 175)


Leibniz, Gottfried Wilhelm
Zwei Briefe über das binäre Zahlensystem

Los 2625

Belser-Presse. - Leibniz, Gottfried Wilhelm. Zwei Briefe über das binäre Zahlensystem und die chinesische Philosophie. Aus dem Urtext neu ediert, übersetzt und kommentiert von Renate Loosen und Franz Vonessen. Mit einem Nachwort von Jean Gebser. 158 S., 1 Bl. Mit mont. Portrait und 4 Bl. Handschriftenfaksimile. 29,5 x 20 cm. OPpbd (Rücken etwas ausgeblichen) mit goldgepr. Schriftzug auf dem VDeckel und goldgepr. Leder-RSchild in OPp-Schuber. (Stuttgart), Belser-Presse, 1968.

Erster Druck der Belser-Presse. Spindler 64, 1. – Eines von 900 numer. Exemplaren (Gesamtauflage). Die 'Abhandlung über die chinesische Philosophie' hier erstmals in einer zweisprachigen Ausgabe (dt.-franz.). – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 140)


Nachverkaufspreis
€ 80   (US$ 93)


Schubert, Gotthilf Heinrich
Die Symbolik des Traumes

Los 2626

Belser-Presse. - Schubert, Gotthilf Heinrich. Die Symbolik des Traumes. Nebst einem Anhang über die Sprache des Wachens. (Ein Fragment). Vorwort von G. R. Heyer. 212 S., 3 Bl. Mit 9 Orig.-Radierungen von Ernst Fuchs. 24,5 x 16 cm. Violettes OLeinen mit 2 goldgeprägten RSchildern und Deckelgoldprägung in illustriertem OPappschuber. (Stuttgart), Belser-Presse, 1968.

3. Druck der Belser-Presse. Weis, Fuchs 123 III c - 139 II b. Spindler 84, 3. – Eines von 400 nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage). Druckvermerk vom Künstler signiert. Die Radierungen auf gelblichem gewalzten China und in kräftigem Druck. – Nahezu verlagsfrisch.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 351)


Zuschlag
€ 200 (US$ 234)


Weizsäcker, C. Fr. von
Zwei Vorträge

Los 2627

Belser-Presse. - Weizsäcker, C. Fr. von. Zwei Vorträge. Das philosophische Problem der Kybernetik/Die Einheit der Physik als konstruktive Aufgabe. 72 S., 2 Bl. Mit vier farbigen Orig.-Serigraphien von Heinz Trökes. 28,5 x 18 cm. OPappband mit RSchild in OPp-Schuber. Stuttgart, Chr. Belser, 1969.

Spindler 64, 5. – Eines von 400 numer. Exemplaren der einmaligen Auflage. Druckvermerk vom Künstler signiert. – Nahezu verlagsfrisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 200   (US$ 234)


Zuschlag
€ 140 (US$ 163)


Platon
Der nächste Mond wird anders sein

Los 2628

Belser-Presse. - Platon und Reinhard Furrer. Der nächste Mond wird anders sein. 50 S. Mit 6 ganzs. Radierungen sowie 1 separaten numer. und sign. Original-Radierung von Brigitte Eckel auf Kupferdruckkarton. 30 x 25,5 cm. Illustr. OLeinenband sowie OLeinen-Mappe zusammen in OLwd-Schuber. Stuttgart und Zürich, Belser-Verlag, 1987.

Neunter Druck der Belser-Presse, Meilensteine des Denkens und Forschens. Spindler 64, 9. – Eines von 200 numer. Exemplaren der Vorzugsausgabe (Gesamtaufl. 1200 Ex.), Druckvermerk von der Künstlerin und von R. Furrer signiert. Schöner Druck mit zwei Kapiteln aus Platons Phaidon-Dialog, den Aufzeichnungen eines Wissenschaftsastronauten (d. i. R. Furrer) und einem Beitrag der Künstlerin zur "Weltraumfahrt als künstlerische Herausforderung". Im Vorwort des bei einem Flugzeugabsturz vor einigen Jahren umgekommenen Astronauten ist der schöne Satz zu lesen: "Im Weltall zu sein, hat mit der Tatsache zu tun, daß man etwas machen muß, um wieder zurückzukommen. Passierte etwas, man bliebe draußen und käme nie mehr zurück." – Nahezu verlagsfrisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 180   (US$ 210)


Nachverkaufspreis
€ 120   (US$ 140)


Benefiz 2
M. Berger. Zur Erinnerung an Kuba

Los 2629

Benefiz 2. Zur Erinnerung an Kuba. Michael Berger (Hrsg.). Buchobjekt mit ca. 48 Blättern mit teils farbigen Illustrationen, mit montierten Beilagen und teils Original-Beiträgen verschiedener Künstler. 29,5 x 21 cm. Lose eingelegt und umbunden mit chamoisfarbenem Gaselätzchen in OPappdeckel (minimal fleckig) mit 2 Blockwangen aus Kiefernholz, in dessen eine ein Gummischlauchobjekt eingelegt ist. Zus. in OPappschuber (leicht abgegriffen) mit beigefarbener Rauhfaserfront und montiertem TSchild. Wiesbaden, Harlekin GmbH, für ArtLab Peri-Verlag, o. J. (1987).

Eines von 50 römisch nummerierten "Belegexemplaren, von Helmut Zeller, Amorbach, gedruckt" (Gesamtauflage: 150). Originell gestaltetes, für die konkrete Kunst der achtziger Jahre charakteristisches Buchobjekt: "Zur Erinnerung an Kuba. Norbert K. Kubatzky, nach dessen Idee und Vorarbeit zu Ende geführt und herausgegeben von Michael Berger, Gabriele Kling und Reinhard Kaufmann." Zu den Künstlern zählen Dietrich Olbrecht, Oddo Jürgen Blumberg, Werner Bonin, Klaus Böttger, Gertrude Degenhardt, Joachim Deichsel, Eberhard Fiebig, Corsin Fontana, Susanne und Wil Frenken, Benno Geißler, Jochen Gerz, Hermann Gruber, Axel Hertenstein, Thomas Jensch, Joe Jones, Reinhard Kaufmann, Gerhard Kerfin, Jürgen Klauke, Voker Kriegel, Vollrad Kutscher, Jürgen Lücking, C. O. Paeffgen, Wolfram Reisch, Fred Viebahn, Wolf Vostell, Jürgen Wegner, Horst Weseler, Wortelkamp und viele mehr.
Die Beiträge datierten von ca. 1981 bis 1987 und sind alle auf unterschiedlichsten Papieren, darunter Kunstdruck-, Glanz-, Bütten-, Rauhpapiere in Weiß, Grau, Braun, Gelb, Blau, Grün etc. gestaltet. Bei mehreren Beiträgen handelt es sich um meist signierte Originalgraphiken wie einen Siebdruck von Axel Hertenstein ("Kuba Libre"), eine Originalfotografie,
Dabei auch eine Kollage von Oddo Blumberg mit einer aufgehefteten Plastiktasche, in die eine geprägte Messingmedaille eingesteckt ist (mit eigenhändiger Widmung des Künstlers), ein doppelblattgroßer Linolschnitt von Wolfgang Schlick (signiert vom Künstler "e.a. 40/50 Schlick 87"), die Broschüre "Drei Parodien" von Manfred Günzel und vieles, vieles mehr.
Das im Holzrahmen des Einbandes eingelassene Objekt besteht aus einem transparenten Gummischlauch, in den ein angebranntes Zigarillo "Spezial Virginier" (mit rot-gelbem Halm) eingelassen ist, gehalten von 2 weißen Watte-Ohropaxstücken. – Nahezu verlagsfrisch. Sehr selten, für uns ist kein einziges Exemplar jemals im Handel nachweisbar gewesen.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 468)


Nachverkaufspreis
€ 200   (US$ 234)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 39   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf