Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Moderne Literatur und Kunstdokumentation » zur Buchabteilung
Moderne Literatur und Kunstdokumentation Auktion 111, Do., 19. Apr., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 3001 - 3617)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Moderne Literatur A-Z / Modern Literature A-Z / Letteratura Moderna A-Z
bis
Film, Foto / Film- and Photobooks / Film, Fotografia
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 62   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Schult, Friedrich
Werkverzeichnis I-III

Los 3010

Barlach, Ernst. - Schult, Friedrich. Ernst Barlach. Werkverzeichnis. 3 Bde. Mit zahlreichen Abbildungen. 30 x 22 cm. OLeinenbde. mit RSchild, jeweils in OPappschuber. Hamburg, Hauswedell, 1958-1971.

Arntz I, 15. – I. Das plastische Werk. 1960. - II. Das graphische Werk. 1958. - III. Werkkatalog der Zeichnungen. 1971. – Nahezu verlagsfrische Exemplare.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 354)


Zuschlag
€ 200 (US$ 236)


Basquiat, Jean-Michel
Drawings. Mit Signatur

Los 3011

Basquiat, Jean-Michel. 37 Bl. Mit Portrait und 32 ganzseitigen, meist farbigen Abbildungen. 26 x 35 cm. OLeinen mit farbig illustriertem OSchutzumschlag. Küsnacht und New York, Bischofberger & Boone, 1985.

In kleiner numerierter Auflage erschienen. Druckvermerk verso Titel von Basquiat signiert und numeriert. – Frisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 354)


Zuschlag
€ 1.100 (US$ 1.298)


Baudelaire, Charles
L'invitation au voyage

Los 3012

Baudelaire, Charles. L'invitation au voyage. 6 Bl. Mit 3 signierten und numerierten Original-Farbradierungen von Johnny Friedlaender. 50,5 x 67 cm. Lose Bögen bzw. lose Bl. in OLeinenkassette mit 2 Holzstegen. Paris, Éditions F. B., 1981.

Eines von 65 numerierten Exemplaren (Gesamtauflage 75 Ex.). Druckvermerk von Friedlaender signiert. Text aus "Spleen de Paris". Die Radierungen auf Vélin d'Arches, hergestellt im Atelier Georges Leblanc in Paris. Friedlaender, 1912 in Oberschlesien geboren und 1992 in Paris gestorben, ist einer der Wegbereiter der modernen Farbradierung. In den sechziger Jahren arbeitete u. a. auch Wim Wenders für ihn in seinem Atelier in Montparnasse. – Ein Blatt minimal fingerfleckig, sonst tadellos.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 531)


Zuschlag
€ 850 (US$ 1.003)


Bayros, Franz von
Aus meinen Schlössern

Los 3013

Bayros, Franz von. Aus meinen Schlössern. Zehn Aquarelle. Umschlag und 10 signierte Farbtafeln von Franz von Bayros. 47,5 x 34 cm. Lose Blatt in OSeiden-Mappe (fleckig und berieben, Rückdeckel mit Wasserrand, 1 Innenlasche lose) mit goldgeprägtem Deckel-Titel. Wien, Prag und Leipzig, Eduard Strauche, (1923).

Eines von 30 römisch numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe, für die die Farbtafeln von Bayros signiert wurden (Gesamtauflage: 930). – Papierbedingt schwach gebräunt, teils leichte Stockflecken. Insgesamt wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 708)


Nachverkaufspreis
€ 400   (US$ 472)


Beardsley, Aubrey
A book of fifty drawings

Los 3014

Beardsley, Aubrey. A Book of Fifty Drawings. 4 Bl., 212 S. Mit Portrait sowie Illustrationen auf 50 Tafeln und Titelvignette nach A. Beardsley. 28,5 x 23 cm. OPergamentband mit goldgepr. Deckelillustration und KGoldschnitt. London, Smithers, 1897.

Reade-Dickinson 567. – Erste Ausgabe, hier als eines von nur 50 numer. Exemplaren der Vorzugsausgabe auf kaiserlich Japan. Gesamtauflage 500 Exemplare. Druckvermerk handschriftlich vom Verleger auf dem fliegenden Vorsatz mit Unterschrift. "... five [drawings] published for the first time including the tail-piece (a silhouette self-portrait) ..." (Lasner 112). – Gutes, wenn auch nicht absolut frisches Exemplar aus der Bibliothek von Fritz Waerndorfer (1868-1939), Großindustrieller, Kunstmäzen, Maler und Grafiker; mit entsprechendem Exlibris von Marcus Behmer.

Schätzpreis
€ 1.400   (US$ 1.652)


Zuschlag
€ 800 (US$ 944)


Beardsley, Aubrey
Die Geschichte von Venus und Tannhäuser

Los 3015

Ex bibliotheca erotica Carl Georg von Maassen
Beardsley, Aubrey. Die Geschichte von Venus und Tannhäuser, worein gewebt ist eine genaue Beschreibung der Sitten am Hofstaate der Frau Venus ... Eine romantische Novelle. Erste Übersetzung nach dem Originaldruck des Manuskriptes. 8 Bl., 64 S., 2 Bl. 24 x 18 cm. Flexibler Original-Pergamentband mit goldumrahmter grüner Lederintarsie auf dem Vorderdeckel und Kopfgoldschnitt. (München, Hans von Weber, 1909).

Hayn-Gotendorf VII, 527 f. – Eines von 246 numerierten Exemplaren ("für einen privaten Kreis von Subskribenten", Druckvermerk), auf Hand-Linien-Bütten in Hyperion-Antiqua bei Poeschel & Trepte in Leipzig gedruckt und von Carl Sonntag, Leipzig, handgebunden. "Von dem Buche wurden nur 246 numerierte Exemplare in entzückender Ausstattung hergestellt. Die Auflage ist bereits vergriffen und die im Handel vorkommenden Exemplare werden über den Publikationspreis bezahlt und steigen sicher wesentlich noch im Preise." (Hayn-Gotendorf). Dieses Exemplar aus dem Besitz von Carl Georg von Maassen, Innenspiegel mit dessen Exlibris von Franz von Bayros "Ex bibliotheca erotica Carl Georg von Maassen". - Beiliegend eigenhändiger Brief des Übersetzers von Beardsleys Venus und Tannhäuser, Otto zu Gutenegg, an Maassen, datiert München 18. Juli 1908. Über Miethke-Gutenegg schreibt die ÖNB (www.biographien.ac.at, abgerufen am 20.2.2018): Miethke (-Gutenegg) Otto Maria, Maler, Graphiker, Illustrator und Lyriker. * Wien, 13. 3. 1881; + Wien, 8. 3. 1922. Sohn des Wr. Kunsthändlers und Galeriebesitzers Hugo Othmar M. (+ 1920); stud. 1901/02 an der Wr. Kunstgewerbeschule bei K. Moser, dann bei Knirr in München, 1912-18 in England, wo er ab 1914 interniert war. Als Zeichner von Beardsley und Rops beeinflußt, erfand seine Phantasie groteske Darstellungen schauerlicher Pikanterien, oft mit sozialer Pointe und erot. Anspielung. M., der das Zeitalter der Romantik karikierte, schuf Ölbilder, Aquarelle und Radierungen. Man kann ihn zu den Vorläufern der "Phantastischen Realisten" rechnen. – Sehr schönes, frisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 708)


Zuschlag
€ 400 (US$ 472)


Jonson, Ben
Volpone: or The Foxe

Los 3016

Beardsley, Aubrey. - Jonson, Ben. Volpone: or The Foxe. ... With a critical Essay on the Author by V. O'Sullivan ... Together with an Eulogy of the Artist by Robert Ross. XLV, 193 S. Mit Textillustrationen, Frontispiz und 5 Extratafeln von Aubrey Beardsley. 29,5 x 22,5 cm. Original-Pergamentband (Entwurf: A. Beardsley) mit reicher Ornamentierung in Goldprägung sowie vergold. Deckel- und RTitel und KGoldschnitt. London, Smithers, 1898.

Reade 495-502. Gallatin 1090-1096. Kampmann 266. – Eines von 100 Exemplaren, hier ohne Nummer, der absoluten Vorzugsausgabe auf kaiserlich Japan. Die Initialen wurden in großen Gravuren reproduziert und neben den in den Text eingestellten Holzstichen beigegeben. – In unterschiedlich großen Bogen geheftet. Nicht absolut frisch.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.416)


Zuschlag
€ 850 (US$ 1.003)


Wilde, Oscar
Salome

Los 3017

Beardsley, Aubrey. - Wilde, Oscar. Salome. Tragödie in einem Akte. Ins Deutsche übertragen von Hedwig Lachmann. Mit fünfzehn Zeichnungen von A. Beardsley. Mit illustr. Doppeltitel und 14 Illustrationen von Beardsley. Blauer Orig.-HLederband (Rücken mit Originalmaterial erneuert; etwas fleckig). Leipzig, Insel, 1907.

Sarkowski 1914 A. – Eines von 725 Exemplaren auf Insel-Bütten, die Bilder auf Strathmore-Japan abgezogen. – Etwas gebräunt und minimal fleckig; innen sauberes Exemplar.

Schätzpreis
€ 120   (US$ 141)


Zuschlag
€ 95 (US$ 112)


Wilde, Oscar
Salome

Los 3018

Beardsley, Aubrey. - Wilde, Oscar. Salome. Tragödie in 1 Akt. Deutsch von Paul Steegemann. 78 S., 1 Bl. Mit 16 Illustrationen von Aubrey Beardsley. 25 x 17,5 cm. OPergt (sign. E. A. Enders, Leipzig; Einbanddecken etwas gewölbt; leicht berieben) mit goldgepr. ornament. Deckelbordüren mit Eckstempeln in Sternform, RVergold. und goldgepr. mont. RSchild sowie KGoldschnitt. Hannover, Böhme, 1918.

Eines von 100 (Gesamtaufl. 1000) numerierten Exemplaren auf schwerem flämischen Bütten. Druck der Offizin Mandruck-Gesellschaft zu München. Marmorierte Buntpapiervorsätze. – Wohlerhalten.

Schätzpreis
€ 250   (US$ 295)


Zuschlag
€ 280 (US$ 330)


Edschmid, Kasimir
Die Fürstin

Los 3019

Beckmann, Max. - Edschmid, Kasimir. Die Fürstin. Hrsg. von Hans Marquardt. 69 S., 3 Bl. Mit 6 Tafeln nach Radierungen und 1 separaten Orig.- Radierung von Max Beckmann. 30 x 21,5 cm bzw. 42 x 55 cm. OPpbd; als Blockbuch gebunden. Zusammen in OPp-Kassette (etwas lichtrandig). Leipzig, Reclam, 1990.

10. Druck der Dürer- Presse. Eines von 200 numer. Exemplaren (Gesamtauflage 250), die bei Reclam erschienen. Die Orig.- Radierung "Liebespaar II" (21,7 x 25,6 cm; auf Kupferdruckkarton, unter Passepartout), Blatt 5 der Folge "Gesichter" (Hofmaier 126 D). Der Text in der Offizin Andersen Nexö im Handsatz gedruckt. – Verlagsfrisches Exemplar.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 472)


Zuschlag
€ 250 (US$ 295)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 62   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf