Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 113, Mi., 17. Apr., 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2001 - 2394)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen / Autographs / Autografi » Kapitelwahl

... 337 338 339 340 341 342 343 344 345 ... 394   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2341 Wilkie, David
Brief 1838 + Beigaben
(Verfügbarkeit erfragen)





Wilkie, Sir David, berühmter schottischer Maler, Erster Hofmaler Georgs IV. von England, schuf viele Adelsporträts und historische Genrebilder (1785-1841). Eigh. Brief m. U. "David Wilkie" sowie Adresse und Siegel. 2 S. 4to. Kensington 1.III.1838.

An Miss Coppard in Norwood, die ihn in einer Affaire um teilweise mit ihr verwandte Marine-Offiziere um Rat gefragt und den Brief eines Captain Beaufort beigefügt hatte. "... The very civil manner in which it is worded, seems encouraging ... myself I am of course not commiserate with these matters, and scarcely know any one ... make out a good case 'showing the benefits Mr. Robertson's work has conferred upon all navigators', as Capt. B suggests ... If Captain King would be induced to bear his testimony to this, he might do you a great service, if it so happens that his experience as a practical man has made him acquainted with the fact of the service rendered. Perhaps he as an officer of distinction in the Navy might be able to put it in the proper train [?] to be presented in the proper quarter ...". - Beiliegend ein gestochenes Porträt Wilkies sowie weitere Beilagen: George Cruikshank, glänzender engl. Karikaturist, Illustrator und Zeichner für den Holzschnitt, von großem Einfluß auch auf Karikaturisten des Festlandes (1792-1878). Eigh. Brief m. U. "Geo Cruikshank". 6 S. 8vo. (London) 24.VIII.1852. - An eine "Dear Bertha". "... I should have thought that you had known me and my disposition long enough; to have known - that I have never yet deserted a friend, more particularly, when that friend was in trouble - why! I have gone on serving one friend and another untill I have placed myself in such extreme difficulties, that I am all but destroyed by them ... last year I nearly killed myself by hard work, and did not get one penny for all my 12 months labour ...". Schildert weiter ausführlich seine Überlastung mit Arbeiten, die ihm nichts oder zu wenig einbringen. - Ferner 5 weitere eigh. Briefe englischer Künstler und 2 gestoch. Porträts: Sir Edwin Henry Landseer (2), Sir Richard Westmacott (2) und Daniel Maclise (mit 2 gestoch. Porträts) sowie ein eigh. Brief nebst gestoch. Porträt des bedeutenden italienischen Kupferstechers Raffaelo Morghen (1758-1833), der als "Hauptmeister der Linienstrichtechnik" gilt, die er für virtuose Reproduktionsstiche nach Raffael, Leonardo u. a. anwandte. - Insgesamt 8 Künstlerbriefe und 4 gestochene Porträts.

Schätzpreis
€ 300   (US$ 341)


Nachverkaufspreis
(Verfügbarkeit erfragen!)
€ 200

(US$ 227)
(GBP 176)
(CHF 227)



... 337 338 339 340 341 342 343 344 345 ... 394   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf