Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 112, Do., 18. Okt., 16.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2301 - 2776)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 157   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2163 Herwegh, Georg
Gedichte eines Lebendigen
Im Nachverkauf





(Herwegh, Georg). Gedichte eines Lebendigen. Mit einer Dedikation an den Verstorbenen. Band I (von 2). 200 S. 21,5 x 15 cm. HLeinen d. Z. (etwas stärker berieben, Ecken bestoßen, Rücken am oberen Kapital eingerissen). Zürich und Winterthur, Literarisches Comptoir, 1841.

Kosch VII, 1034. Borst 1985. – Erste Ausgabe des ersten Teils. Das bekannteste Werk Herweghs, das ihn auf einen Schlag berühmt machte und zum führenden Vertreter der revolutionären Freiheitsdichtung des Vormärz werden ließ. Die im Schweizer Exil entstandenen Gedichte erschienen im eigens für diese Publikation von Julius Fröbel mit Hilfe des Burschenschaftlers Follen gegründeten "Literarischen Comptoir", dem neben "Belle-Vue" bedeutendsten deutschen Emigrantenverlag in der Schweiz und wichtigem Zufluchtsort für zensurbedrohte Autoren. Das Widmungsgedicht richtet sich an Fürst Pückler-Muskau. Nach Herweghs Triumphreise durch Deutschland 1843 erschien ein zweiter Teil. – Stockfleckig, Innengelenke schwach bzw. angeplatzt, ohne hinteres fl. Vorsatz, vorderer Vorsatz mit Vortitel gelöst. Leicht angestaubt.

Schätzpreis
€ 150   (US$ 170)


Nachverkaufspreis
€ 100

(US$ 113)
(GBP 88)
(CHF 113)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 157   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf