Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Lose im Nachverkauf

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 112, Do., 18. Okt., 16.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2301 - 2776)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 476   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2112 Beccadelli, Antonio
Hermaphroditus
» Abgabe von Vorgeboten möglich
2112) » größer

(Beccadelli, Antonio). Hermaphroditus. Primus in Germania edidit et Apophoreta adjecit. XVI, 406 S., 1 Bl. 19 x 11,5 cm. Auberginefarbener Chagrinlederband des späten 19. Jahrhunderts (minimal berieben) mit reicher ornamentaler RVergoldung, goldgeprägtem RTitel, dreifachen Deckelfileten mit goldgeprägtem Wappensupralibros auf beiden Deckeln, Stehkantenfilete, Innenkantenbordüre und Goldschnitt. Coburg, Meusel, 1824.

Hayn-Gotendorf VI, 20ff. – Von dem Kantianer Friedrich Karl Forberg (1770-1848) besorgte Ausgabe des Handbuchs der klassischen Erotologie. Der Cosimo de' Medici gewidmetete Hermaphroditus des italienischen Renaissance-Humanisten Antonio Beccadelli (1394-1471) entstand 1425 in Bologna und enthält eine Sammlung obszöner und satirischer Epigramme antiker Autoren, hauptsächlich aus Martial, "soweit sie die Liebe in allen ihren Variationen betreffen" (H.-G.). In seiner Funktion als Coburger Hofbibliothekar edierte Forberg den Text anhand einer von ihm in der Herzoglichen Bibliothek entdeckten Handschrift, seine Edition stellt die erste kritische Ausgabe dar, welche die Sammlung in weiten Kreisen bekannt machte. Mit dem umfangreichen Quellennachtrag "Apophoreta". Exemplar aus der Sammlung des aus Mexiko stammenden Bibliophilen Joaquín Gómez de la Cortina (1805-1868), mit dessen Wappensupralibros auf den Deckeln. Laut einem hs. Eintrag auf dem Vorsatz stammt das Exemplar zudem aus der Bibliothek des Marquis de Morante, dessen Sammlung 1872 versteigert wurde, vorliegendes Exemplar unter der Losnummer 1078. – Etwas stockfleckig, ganz am Schluss mit kleinem Wasserrand. Wohlerhaltenes und bibliophil gebundenes Exemplar

Schätzpreis
€ 900  

(US$ 1.044)
(GBP 810)
(CHF 1.026)


Los 2112 Beccadelli, Antonio
Hermaphroditus
» Abgabe von Vorgeboten möglich

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 476   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf