Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 112, Do., 18. Okt., 16.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2301 - 2776)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 476   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2102 Agoult, Marie Comtesse de Flavigny
Essai sur la liberté
Im Nachverkauf
2102


(Agoult, Marie Comtesse de Flavigny). Essai sur la liberté considérée comme principe et fin de l'activité humaine par Daniel Stern (Pseudonym). 2 Bl., IV, 340 S. 22 x 14 cm. OBroschur (etwas stockfleckig). Paris, d'Amyot, 1847.

Erste Ausgabe der emanzipatorischen und gesellschaftskritischen Schrift der Comtesse d’Agoult (1805-1876), die unter dem Pseudonym Daniel Stern schrieb. Aus ihrer Affäre mit Franz Liszt ging die Tochter Cosima hervor, die spätere Ehefrau Richard Wagners. Marie Agoult gilt heute als eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des politischen Realismus, ihr bekanntestes Werk ist die Histoire de la Révolution 1848. Eine zweite Ausgabe der vorliegenden Schrift erschien erst 1863, der Erstdruck ist von großer Seltenheit. Kein Nachweis im JAP. – Etwas stockfleckig, stellenweise stärker. Auf zehn Seiten der Anmerkungen mit sauberen Unterstreichungen in blauem Farbstift. Vortitel mit Bleistifteinträgen. Unbeschnittenes Exemplar in der Verlagsbroschur, Druck auf vélinartigem Papier.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 683)


Nachverkaufspreis
€ 500

(US$ 570)
(GBP 440)
(CHF 570)


Los 2102 Agoult, Marie Comtesse de Flavigny
Essai sur la liberté
Im Nachverkauf

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 476   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf