Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 115, Mi., 8. Apr., 15.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2501 - 2780)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

... 106 107 108 109 110 111 112 113 114 ... 280   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2610 Jentzsch, Robert
Brief an Erwin Loewenson
Verkauft
2610) » größer

- Eigh. Brief m. U. "Jentzsch". 4 S. Doppelblatt. Kl. 4to. München 18.V.1912.

An Erwin Loewenson, der den Gedichtband "Umbra Vitae" vorbereitete und Jentzsch eine Postkarte mit Anfragen gesandt hatte. Jentzsch erwidert, "1.) dass Georg zwar im Herbst 1911 ein Buch unter dem Titel U.V. in Aussicht gestellt hat; später aber dies nicht wiederholt hat. - 2.) Falls der Titel U.V. lauten sollte, ganz genau angegeben werden müsste, wie der Herausgeber darauf gekommen ist. - 3.) ich die allgemeinen Erwägungen (die Gründe 101-104 auf d. Karte) nicht einsehe. - 4.) auch nichts gegen Neuere Gedichte oder Neue Ged. hätte. - Dass die Mitarbeiter genannt werden ist ja ganz nett, die Nennung des Herrn van Hoddis ist ja sacht lächerlich, aber mir ist es nat. egal, sogar recht. Sollte jedoch das Gedicht U.V. nicht vervollständigt werden (wegen der Vervollständigung schrieb ich gestern an Herrn Ghuttmain [sic]), so bitte ich meinen Namen nicht zu nennen. - In der Tat besitze ich viele Zeitungsnotizen über H's Tod, will sie auch gerne (abschriftlich) schicken, aber sehe keineswegs ein, was aus ihnen für das Nachwort zu entnehmen sein sollte ... Herr van Hoddis war in München des öfteren, ich habe ihn auch mehrmals gesprochen. Seine Adresse ist nach wie vor die alte ... Hat Herr Baumgardt schon etwas von den Gedichten erledigt? (Ich bitte um Verzeihung wegen dieser Frage; aber nach dem Verhalten des Hrn Dr. Wolfsohn beginne ich, in dieser Bzhg. sehr skeptisch zu sein ...". - Beiliegend 6 Programmzettel des "Neopathetischen Cabarets" (alle vom 16.XI.1911), auf den Rückseiten handschriftlich mit Gedichten von Robert Jentzsch gefüllt, niedergeschrieben wohl von Erwin Loewenson und datiert 1911.

Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Zuschlag
€ 850
(US$ 935)
(GBP 739)
(CHF 892)


Los 2610 Jentzsch, Robert
Brief an Erwin Loewenson
Verkauft

... 106 107 108 109 110 111 112 113 114 ... 280   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf