Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 114, Mi., 16. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2501 - 2948)

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

... 299 300 301 302 303 304 305 306 307 ... 448   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2803 Carl II. Eugen, Herzog von Württemberg
2 Briefe
» Abgabe von Vorgeboten möglich





- 2 Briefe m. U. "Carl H z W". Zus. 1 S. 4to und folio. Stuttgart 13.XII.1776 bzw. Hohenheim 28.VI.1789.

Der erste Brief (mit Adresse und Siegel) an den herzoglichen Ersten Bibliothekar, den Theologen und Historiker Johann Friedrich Le Bret (1732-1807), Professor an der Hohen Carlsschule und seit 1786 in Tübingen. "Beykommende 18 Bände, seind mir heuthe über Leipzig durch einen Ohnbekannten zugeschickt worden; einige davon werden meiner offentlichen Bibliotheck wohl anstehen, und haben Mir deßwegen Vergnügen verursacht." - Das zweite Schreiben ist nach Göppingen gerichtet. "Da Seine Herzogl. Durchlaucht den sogenannten langen Hans samt dessen Sohn von Pfarwiesen gn. sprechen wollen, so ertheilen Hoechstdieselbe dem Herzogl. Oberamt Göppingen gnädigst den Befehl, beyde gleichbalden allein hieher zu schiken ...".

Schätzpreis
€ 300  

(US$ 330)
(GBP 267)
(CHF 330)



... 299 300 301 302 303 304 305 306 307 ... 448   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf