Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Autographen » zur Buchabteilung
Autographen Auktion 114, Mi., 16. Okt., 14.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 2501 - 2948)

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
bis
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Kapitelwahl

... 279 280 281 282 283 284 285 286 287 ... 446   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Los 2784 Benedikt XIV., röm. Papst
Bulle 1755
Im Nachverkauf
2784) » größer

- Benedikt XIV. (ursprünglich Prospero Lorenzo Lambertini), röm. Papst (1675-1740-1758). Bulle. Lateinische Handschrift auf Pergament. Mit 7 großen Inititialen (Blattwerk) in Federzeichnung. Quer-kl. folio. (Rom, Jan. 1755).

Recht umfangreicher Text: Päpstlicher Dispens, betreffend die Heirat von Charles Maurice de Bouret, Marquis des Poudenas, mit Jeanne Françoise de Gillet de Lacaze. Mit diversen Gegenzeichnungen päpstlicher Beamter. - Der im längsten Conclave der Neuzeit (6 Monate) gewählte Papst zeigte Reformgeist und großes politisches Talent; er schloß Konkordate mit mehreren Mittelmeerstaaten ab und stellte sogar ein gutes Verhältnis zu Preußen her, indem er als erster Papst dessen Königtum anerkannte. Entsprechend schlecht war lediglich sein Verhältnis zu Österreich. Benedikt war geistreich, ja gelehrt auf vielen Gebieten, so daß er sich auch die Achtung von Nichtkatholiken und Kirchenfeinden wie Voltaire zuzog, der ihm seine Tragödie „Mahomet“ widmete. - Ohne das Bleisiegel.

Schätzpreis
€ 280   (US$ 308)


Nachverkaufspreis
€ 200

(US$ 220)
(GBP 178)
(CHF 220)


Los 2784 Benedikt XIV., röm. Papst
Bulle 1755
Im Nachverkauf

... 279 280 281 282 283 284 285 286 287 ... 446   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf