Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt


Katalog E wird aktualisiert. Versuchen Sie es bitte in einigen Minuten erneut.
Alle Kapitel » Kapitelwahl

(Keine Objekte vorhanden)

Los 1066 Avila y Zuñiga, Luis de
Commentariorum de bello Germanico
» Abgabe von Vorgeboten möglich
1066) » größer

Avila y Zuñiga, Luis de. Commentariorum de bello Germanico, a Carolo V. Caesare Maximo gesto, libri duo. 1 Bl., VIII, 144 S. Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel, 3 gefalteten Holzschnitt-Tafeln, ganzseitigem Text- und ganzseitigem Wappenholzschnitt. 15,5 x 9,5 cm. Leder d. Z. (etwas brüchig und beschabt, bestoßen, restauriert, Rücken komplett erneuert, neu aufgebunden, Vorsätze neu). Antwerpen, Johannes Steelsius, 1550.

Adams A-2341. STC 16. – Erste lateinische Ausgabe dieser bedeutenden Militärschrift von dem spanischen Geschichtsschreiber und Diplomaten Luis de Avila y Zuñiga (1504-1573), der über die letzten Feldzüge Karls V. als Augenzeuge berichtete. "Il fut envoyé en ambassade auprès des papes Paul IV et Pie IV pour presser les opérations du concile de Trente, accompagna Charles-Quint dans la guerre de l'Allemagne, et commanda en 1552 la cavalerie au siège de Metz" (Hoefer III, 868). – Vorsatz und Titel mit Stempel der aufgelösten "Bibliothek der Gesellschaft für Pom. Geschichte u. Alterthumskunde in Stettin". Insgesamt etwas gebräunt und stockfleckig, wenige winzige Wurmspuren im Rand, sonst nur leichte Gebrauchsspuren.

Schätzpreis
€ 250  

(US$ 275)
(GBP 222)
(CHF 275)


Los 1066 Avila y Zuñiga, Luis de
Commentariorum de bello Germanico
» Abgabe von Vorgeboten möglich

(Keine Objekte vorhanden)